Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

03.09.2014 - Ein Vogelstimmen Quiz für das T-Rex-Eintracht-Trikot

Foto Senckenberg Tomé
Wolfgang Most und Christoph Preuß entfalten das Trikot
Foto: Senckenberg, Tomé

Frankfurt, den 3.9.2014. Das Eintracht-Riesentrikot des Tyrannosaurus rex auf der Grünanlage vor dem Senckenberg Naturmuseum hat einen neuen Besitzer: Wolfgang Most aus Dietzenbach hat die Sonderanfertigung des Heimtrikots aus der Saison 2013/14 ersteigert. Das Unikat wurde letzten Sommer für den lebensgroßen T-Rex vor dem Senckenberg Naturmuseum gefertigt. Noch wertvoller ist es, da es von der Lizenzspieler-Mannschaft aus der Saison 2013/14 signiert wurde. Heute um 11 Uhr übergab Eintracht-Team-Manager Christoph Preuß das Einzelstück an den Höchstbietenden. Den Erlös von 1000 Euro spendet die Eintracht dem Senckenberg Naturmuseum, das damit die Anschaffung eines neuen Vogelstimmenquiz mitfinanziert.

Foto: Senckenberg Tomé
Christoph Preuß, Wolfgang Most und 14 Junior Adler im Trikot
Foto: Senckenberg, Tomé

Zur Übergabe waren auch die Junior Adler des Eintracht Frankfurt Kids Club mit dabei. Sie erhielten als Dank eine Führung durch das Museum und testeten bei der Gelegenheit, wie viele kleine Fans in das T-Rex-Riesentrikot passen. Insgesamt 14 Kinder fanden in dem rund zwei Meter langen und drei Meter breiten Shirt Platz. Die etwa 24 Quadratmeter Stoff der Vorder- und Rückseite des Trikots würden für bis zu 20 Kindertrikots reichen. Das Frankfurter Modelabel Ketchup & Majo lieferte den Entwurf für das Trikot des 13 Meter langen und vier Meter hohen Urzeitriesen. Zwei Schneidermeisterinnen der Manufaktur Affentor nähten das Einzelstück.

Ersteigerer und Eintracht-Fan Wolfgang Most wird das überdimensionale Trikot in seinem Großhandel für Druckerpatronen in Dietzenbach auf einer Empore aufhängen. „Das Trikot ist neben den Eintrachtfahnen, die dort schon hängen, das Highlight an der Fan-Wand für alle Mitarbeiter“, erklärt er. „Wir freuen uns, dass das Trikot einen würdigen Platz erhält und dass wir mit dem Erlös das Senckenberg Naturmuseum unterstützen können“, sagt Eintracht-Team-Manager Christoph Preuß. Dank der Spende sind die gefiederten Sänger im Vogelsaal des Museums nach den Herbstferien nicht mehr nur schön anzuschauen, sondern auch zu hören. „Mit dem Quiz kann jeder testen, wie gut er die Vögel an ihrem Gesang erkennt. Und vielleicht ist auch ein Adler, das Wappentier der Eintracht, mit dabei“, freut sich Dr. Eva Roßmanith, die Leiterin der Museumspädagogik des Senckenberg Naturmuseums in Frankfurt.


Foto Senckenberg Tomé
Christoph Preuß, Wolfgang Most und 14 Junior Adler im Trikot
Foto: Senckenberg, Tomé

Die Pressebilder können kostenfrei für redaktionelle Berichterstattung zu dieser Pressemeldung verwendet werden unter der Voraussetzung, dass der genannte Urheber mit veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zulässig.

Download PM

Foto Senckenberg
Er ist ein Riesenfan: der T-Rex im Eintracht-Trikot im August 2013
Foto: Senckenberg, Tomé

 Kontakt
Alexandra Donecker
Pressestelle
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Tel. 069- 7542 1561

 
Carsten Knoop
Pressesprecher
Eintracht Frankfurt Fußball AG
Tel. 069-95503-130

Die Natur mit ihrer unendlichen Vielfalt an Lebensformen zu erforschen und zu verstehen, um sie als Lebensgrundlage für zukünftige Generationen erhalten und nachhaltig nutzen zu können - dafür arbeitet die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung seit nunmehr fast 200 Jahren. Ausstellungen und Museen sind die Schaufenster der Naturforschung, durch die Senckenberg aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse mit den Menschen teilt und Einblicke in vergangene und gegenwärtige Veränderungen der Natur, ihrer Ursachen und Wirkungen, vermittelt. Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung ist ein Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Das Senckenberg Naturmuseum in Frankfurt am Main wird von der Stadt Frankfurt am Main sowie weiteren Sponsoren und Partnern gefördert. Mehr Informationen unter www.senckenberg.de.

 

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

22.06.2018 12:01:22


21.06.2018 16:01:42


21.06.2018 14:12:25


https://die-welt-baut-ihr-museum.de