Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

15.05.2014 - Exkursion zu Kupferschieferlagerstätten und den ältesten Gesteinen der Lausitz

Die Geologen des Senckenberg Museums für Naturkunde Görlitz bieten am Sonnabend, den 17. Mai eine Geologische Exkursion in das Kernlager der Kupferschiefer Lausitz GmbH und den Steinbruch Schwarzkollm an.

Auf der Exkursion werden die aktuellen Erkundungsvorhaben im Kupferschieferrevier der Lausitz durch den leitenden Geologen der KSL GmbH vorgestellt. Neben geologisch-technologischen Aspekten geht es auch um die Besichtigung des Bohrkernlagers.

 Im zweiten Teil der Exkursion wird der aktive Steinbruch Schwarzkollm der Natursteinwerke Weiland GmbH aufgesucht, wo die ältesten Gesteine der Oberlausitz (Grauwacke und Granodiorit) abgebaut werden und der magmatische Kontakt beider Gesteinseinheiten aufgeschlossen ist.

Treff: 10 Uhr am Eingang der Kupferschiefer Lausitz GmbH in Spremberg, Lange-Str. 14-16 (Parkplatz an der Kreuzkirche nutzen)
Führung: Dipl.-Geol. Jörg Büchner (Senckenberg Görlitz), Dipl.-Geol. Ralph Braumann (KSL Spremberg) und Roland Schimank (Natursteinwerke Weiland GmbH)
Bitte festes Schuhwerk, Hammer und Rucksackverpflegung mitbringen.
Ende gegen 14 Uhr in Schwarzkollm/Hoyerswerda

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

 

18.01.2018 12:30:27


18.01.2018 08:00:23


17.01.2018 12:55:21


https://die-welt-baut-ihr-museum.de