Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

10.06.2015 - Weltmeister unter den Muntermachern – Neue Sonderausstellung zu Kaffee im Senckenberg Görlitz

Titelmotiv der AusstellungGörlitz, den 10.06.2015. 165 Liter Kaffee trinkt jeder Deutsche durchschnittlich im Jahr – etwa die Füllmenge einer Badewanne und damit mehr als Mineralwasser oder Bier. Dem beliebtesten Getränk der Bundesbürger widmet das Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz nun eine Sonderausstellung: „Kaffee. Ein globaler Erfolg.“ wird am Freitag, den 12. Juni um 18:00 Uhr eröffnet und ist dann bis zum 03. Januar 2016 zu sehen. Zur Ausstellungseröffnung zeigt die Rösterei Büttner live, wie Kaffee geröstet wird. Dabei können Besucher ihre grauen Zellen mit einer Tasse Senckenberg-Kaffee anregen und selbst gebackenen Kuchen genießen. Der Eintritt ist an diesem Abend frei.

Zwar ist Kaffee eines der bekanntesten und beliebtesten Pflanzenprodukte. Allerdings wissen viele nur wenig über die Pflanzen, von denen die allseits bekannten Samen für dieses Getränk abstammen. Ein Schwerpunkt der Sonderausstellung ist deshalb das Geburtsland des Kaffees: Äthiopien. Die Hochplateaus im Südwesten des Landes sind das letzte Refugium, wo auch heute noch wilder Kaffee wächst – eine reiche und einzigartige genetische Vielfalt und die Grundlage für die weltweit angebauten Nutzpflanzen von Coffea arabica. Ausgehend von der Natur der Bergregenwälder Äthiopiens, wird der Themenbogen in der Ausstellung zu kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Aspekten des Kaffeeanbaus und -genusses gespannt. Vom türkischen Mokka bis zum »Coffee to Go« erfahren Besucher Spannendes über die Geschichte der Kaffee-Kultur und können sich in die Geheimnisse der Kaffeezeremonie ein-weihen lassen. Viele Mitmach-Stationen bieten Unterhaltsames für die ganze Familie.

»Kaffee. Ein globaler Erfolg« ist eine Ausstellung des Botanischen Gartens und Botanischen Museums Berlin-Dahlem.

 

Kontakt
Annemarie Grohmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Tel.: 03581 - 47605210

Dr. Christian Düker
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Tel.: 03581 - 47605210

Die Erforschung von Lebensformen in ihrer Vielfalt und ihren Ökosystemen, Klimaforschung und Geologie, die Suche nach vergangenem Leben und letztlich das Verständnis des gesamten Systems Erde-Leben – dafür arbeitet die SENCKENBERG Gesellschaft für Naturforschung. Ausstellungen und Museen sind die Schaufenster der Naturforschung, durch die Senckenberg aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse mit den Menschen teilt und Einblick in vergangene Zeitalter sowie die Vielfalt der Natur vermittelt. Mehr Informationen unter www.senckenberg.de. 

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

22.06.2018 12:01:22


21.06.2018 16:01:42


21.06.2018 14:12:25


https://die-welt-baut-ihr-museum.de