Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

22.10.2015 - Auf einen Kaffee ins Naturkundemuseum

Auf einen Kaffee ins Naturkundemuseum

Kaffeezeremonie
In Äthiopien nimmt die traditionelle Kaffee-
zeremonie einen wichtigen Platz im Tages-
ablauf ein und ist unerlässlich für den Empfang
von Gästen. © Yun Wang, Senckenberg

Am kommenden Donnerstag kann man bei einer Tasse fair gehandelten Kaffees und einem Stück Streuselkuchen etwas über das beliebteste Getränk der Deutschen erfahren, wenn Petra Vaßmers durch die Sonderausstellung „Kaffee. Ein globaler Erfolg“ führt. Der Kaffeeklatsch beginnt um 15:00 Uhr, Treffpunkt ist an der Museumskasse. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Tierra – eine Welt e.V. statt.

Die Sonderausstellung „Kaffee. Ein globaler Erfolg“ des Botanischen Gartens und Botanischen Museums Berlin-Dahlem widmet sich dem wohl beliebtesten Getränk der Deutschen, immerhin trinkt jeder von uns eine Badewanne voll Kaffee im Jahr.

Kaffeekirsche
Modell einer Kaffeebohne: Jede so genannte
Kirsche des Kaffeestrauches enthält zwei
Samen, die Kaffeebohnen. ©Senckenberg

Ausgehend von den Bergregenwäldern Äthiopiens, dem Ursprungsgebiet der Kaffeepflanze, wird der Erzählbogen zu kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Aspekten des Kaffeeanbaus und -genusses gespannt. Vom türkischen Mokka bis zum »Coffee to Go« erfahren Besucher Spannendes über die Geschichte der Kaffee-Kultur, können sich in die Geheimnisse der Kaffeezeremonie einweihen lassen oder Bachs Kaffeekantate, vorgetragen von einer Kaffeekanne, lauschen.

Die Ausstellung ist bis zum 3. Januar im Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz zu erleben.
Die Teilnahmegebühr beträgt 3,50 € für Kaffee und Kuchen zzgl. Museumseintritt 6 € Familien / 3 € für Erwachsene / 1 € für Kinder. Das Museum bittet um Voranmeldung bis zum 26.10.2015 unter 03581-47605211 oder petra.vassmers@senckenberg.de.

DO 29.10.2015 | 15:00 Uhr | Senckenberg am Nachmittag
Kaffeeklatsch mit Führung durch die Ausstellung „Kaffee. Ein globaler Erfolg“
Senckenberg Museum für Naturkunde, Am Museum 1, 02826 Görlitz

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

 

19.01.2018 09:50:07


18.01.2018 12:30:27


18.01.2018 08:00:23


https://die-welt-baut-ihr-museum.de