Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

18.11.2015 - Kongress-Preis geht an Senckenberger Insektenforscher

Müncheberg, den 18.11.2015. Dem „8th International Congress of Dipterology“ (zugleich „25th International Senckenberg Conference“) wurde der Potsdamer Kongress-Preis 2015 in der Kategorie „Einzelveranstaltung“ verliehen. Im Sommer 2014 hatten sich unter diesem Label fast 370 Wissenschaftler aus 46 Ländern in Potsdam (Brandenburg) zum Erfahrungsaustausch getroffen.

Die_Preisträger_5.vonlinks_Menzel_Senckenberg
Die Preisträger des Potsdamer Kongress-Preis 2015
5.von links: Dr. Frank Menzel, Senckenberg

Über 160.000 Arten von Zweiflüglern (Diptera) gibt es weltweit. Zu dieser Insekten-Ordnung gehören meist kleine bis sehr kleine Fliegen und Mücken, deren Körpergröße oft nur wenige Millimeter erreicht. Dass man dennoch mit den kleinen Tieren groß herauskommen kann, zeigt der am 10. November verliehene Potsdamer Kongress-Preis 2015, welcher an den „8th International Congress of Dipterology“ (ICD8) in der Kategorie beste „Einzelveranstaltung der Jahre 2013/2014“ vergeben wurde. Organisiert hatten den Weltkongress Dr. Frank Menzel (Senckenberg Deutsches Entomologisches Institut Müncheberg), Dr. Marion Kotrba (Zoologische Staatssammlung München) und Dr. Netta Dorchin (Tel Aviv University).

Im August 2014 hielten 368 Wissenschaftler/innen aus 46 Ländern in Potsdam ihren Weltkongress zu den Zweiflüglern ab – die Themen reichten von der Taxonomie und Systematik über die forensische Insektenkunde bis hin zu molekularen Bestimmungsmethoden.
Der Kongress überzeugte die Jury nicht nur in der wissenschaftlichen Bedeutung, sondern auch aufgrund des umfangreichen Rahmenprogramms, der überregionalen Presseresonanz und der Auswahl der Lokalitäten.

Mit dem Potsdamer Kongress-Preis werden Organisatoren von in Potsdam stattfindenden Tagungen und Kongressen aus den Bereichen Wissenschaft, Forschung, Wirtschaft und Kultur geehrt. Die Auszeichnung ist für jede Kategorie mit 1.000,- € dotiert. Der Preis wird seit 2010 jährlich, seit 2013 alle zwei Jahre verliehen.

Der ausführliche Bericht über den "8th International Congress of Dipterology" ist online verfügbar unter http://www.studia-dipt.de/data/21069.pdf.

Kontakt

Dr. Frank Menzel
Senckenberg Deutsches Entomologisches Institut (SDEI)
Tel.: 033432-736983725

Judith Jördens
Pressestelle
Senckenberg Gesellschaft für
Naturforschung
Tel. 069- 7542 1434

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

22.09.2018 19:18:56


21.09.2018 09:20:11


20.09.2018 15:09:28


https://die-welt-baut-ihr-museum.de