Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

07.01.2016 - Von Trollen, Lachsen und Papageien

Norwegen und Venezuela: zwei Länder, die unterschiedlicher nicht sein könnten, doch eint sie eine atemberaubende Naturlandschaft.

Norwegen
Mehr über Norwegen und seine beeindruckende
Fjordlandschaft erfährt man am 14. Januar 2016
im Naturkundmuseum. Hier: Blick ins Stryn-Tal.
Foto: Ingo Turre

In der Nachmittagsreihe des Senckenberg Museums für Naturkunde Görlitz nimmt Museumsmitarbeiter Ingo Turre die Besucher mit auf eine Reise nach Norwegen. Das Land der Trolle und Lachse wurde während mehrerer Eiszeiten geformt, wodurch die heutige Fjordlandschaft sowie die vielen Binnenseen und Wasserfälle entstanden. Norwegen ist ein Land der unzähligen Brücken, Tunnel, Passstraßen und Serpentinen und in dem man, trotz starkem Tourismus, Abgeschiedenheit, Stille und Natur pur erfährt. Es ist sicher kein billiges Reiseland, aber das Beste bietet es von allem kostenlos – fantastische Erlebnisse in einer großartigen Natur, die allen offensteht. Der Vortrag findet am 14. Januar, 15:00 Uhr im Seminarraum des Naturkundemuseums zum regulären Museumseintritt statt.

Am 15. Januar geht es in wärmere Regionen nach Südamerika. Um 19:30 Uhr beginnt im Humboldthaus die Multimedia-Show „Venezuela – Tropenland zwischen Anden und Orinoco“ von und mit Karl-Heinz Trippmacher aus Radebeul. In beeindruckenden Bildern und mit Originaltonaufnahmen schildert der Naturfotograf seine Abenteuerreise, die mit einem Einbaumboot durch den Regenwald zu den Pfahlbauten der Waraos im Orinoco-Delta, weiter über Berggipfel in den Hoch-Anden durch die Nationalparks Sierra Nevada und Canaima bis in die Städte wie Caracas entlang der Karibik-Küste oder Merida führt. Die bunte Tier- und Pflanzenwelt wird dabei genauso beleuchtet wie Menschen und Orte abseits des Tourismus, beispielsweise die Insel Coche mit ihren kleinen Fischerdörfern. Der Eintritt kostet 2 Euro.

DO 14.01.2016 | 15:00 Uhr | Senckenberg am Nachmittag | Seminarraum
"Norwegen – Nur Trolle und Lachse?"

Reisevortrag von Ingo Turre, Görlitz

Der Eintritt ist im Museumspreis inbegriffen.

FR 15.01.2016 |19:30 Uhr | Natur in Farbe | Humboldthaus
"Venezuela - Tropenland zwischen Anden und Orinoco"
Multimedialer Reisevortrag von Karl-Heinz Trippmacher, Radebeul
Der Eintritt kostet 2 Euro.

PRESSEINFORMATION zur Veröffentlichung frei

Kontakt:
Dr. Christian Düker
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Am Museum 1
02826 Görlitz
Tel. 03581–47605210
Email: christian.dueker@senckenberg.de

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

 

18.01.2018 12:30:27


18.01.2018 08:00:23


17.01.2018 12:55:21


https://die-welt-baut-ihr-museum.de