Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

07.01.2016 - Caspar Schwenckfeldt - ein vergessener Arzt und Naturforscher der Sudeten

Die Zeit vor dem 30-jährigen Krieg stellte für Görlitz eine Blütezeit dar. Die Stadt war reich, hier lebten große Persönlichkeiten wie Jacob Böhme und Bartholomäus Scultetus. Vergessen wird aber häufig ein anderer Großer dieser Epoche – der aus Schlesien stammende und in der Oberlausitz gestorbene Görlitzer Stadtarzt und Naturforscher Caspar Schwenckfeldt. Ihm verdanken wir die ersten Beschreibungen der Natur der Westsudeten sowie frühe Aufzeichnungen der Rübezahlsagen.

Das Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz lädt am 12. Januar, 19:30 Uhr zu dem Abendvortrag „Caspar Schwenckfeldt – ein vergessener Arzt und Naturforscher der Sudeten“ ein. Andrzej Paczos, ehemaliger Direktor des Naturkundemuseums Jelenia Góra (Hirschberg) und derzeit Mitarbeiter am Görlitzer Naturkundemuseum, veröffentlichte bereits einige Schriften Caspar Schwenckfeldts in Polen. In seinem Vortrag möchte er den Besuchern das Leben und die Werke des Gelehrten nahebringen.

DI 12.01.2016 | 19:30 Uhr | Neues aus der Naturwissenschaft | Seminarraum Naturkundemuseum (Seiteneingang)
„Caspar Schwenckfeldt – ein vergessener Arzt und Naturforscher der Sudeten“
Vortrag von Andrzej Paczos M.Sc., Görlitz
Der Eintritt kostet 2 Euro.

PRESSEINFORMATION zur Veröffentlichung frei

Kontakt:
Dr. Christian Düker
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Am Museum 1
02826 Görlitz
Tel. 03581–47605210
Email: christian.dueker@senckenberg.de

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

16.12.2018 09:15:08


15.12.2018 13:40:11


14.12.2018 11:11:18


https://die-welt-baut-ihr-museum.de