Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

28.01.2016 - Winterferien: Nachmittagsprogramm für Kinder im Naturkundemuseum

 Das Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz lädt in den Winterferien Kinder ab 5 Jahren zu einem abwechslungsreichen Nachmittagsprogramm ein. An den beiden Dienstagen werden die kleinen Besucher in die Überwinterungsgeheimnisse von Igel, Eichhörnchen, Reh & Co. eingeweiht. Mittwochs kann man bei einer gemütlichen Vorlesestunde Geschichten über den Wolf Tschorno oder den Storch Nador lauschen. An den Donnerstagen führt die Museumspädagogin durch die neue Ausstellung „Senckenbergs verborgene Schätze“ und taucht ein in die spannenden Geschichten von Seegurke, Pinguin und Koboldmaki. Die Nachmittage beginnen jeweils um 15:00 Uhr und dauern ca. 1 Stunde.

Auch Horte und Kinderhäuser können unter drei Gruppenangeboten wählen. Bei einer Führung durch die Sonderausstellung „Schweben.Leben“ lernen die Kinder winzig kleine Lebewesen wie das Pantoffeltierchen kennen und legen selbst Hand ans Mikroskop. Sie können die Tiere der Oberlausitz kennenlernen und erfahren wie sie überwintern. Ein drittes Thema widmet sich der Sonderausstellung „Senckenbergs verborgene Schätze“, bei der die kleinen Besucher spannende Geschichten von kuriosen und nicht alltäglichen Ausstellungsgegenständen hören und auch etwas über das Sammeln in Museen erfahren.

Das Museum bittet Eltern und Erzieherinnen sich unter 03581-47605220 oder  anzumelden. Der Eintritt zu jeder Veranstaltung kostet pro Kind 2,50 €.

Längere Öffnungszeiten in den Winterferien! In den Winterferien ist das Naturkundemuseum
Montag bis Sonntag von 10:00 – 18:00 Uhr geöffnet!

Nachmittagsprogramm für Kinder (Anmeldung erforderlich):

Dienstag, 09.02.2016 und 16.02.2016 um 15.00 Uhr
»Bitte nicht aufwecken!«
Für viele Tiere ist der Winter eine besondere Herausforderung. Es ist kalt, das Futter ist rar und Teiche und Bäche sind zugefroren. Da muss Vier- oder Zweibeiner sich schon etwas einfallen lassen, um in dieser Jahreszeit gut zu überleben. In einem Rund¬gang durch die Ausstellung »Tiere und Pflanzen der Oberlausitz« wollen wir einige Tiere betrachten. Fischotter, Wolf, Dachs, Igel, Haselmaus, Eichhörnchen und Reh verraten uns ihre Über-winterungsgeheimnisse.
Dauer: ca. 1 Stunde, für Kinder ab 6 Jahren, Kosten: 2,50 € pro Kind

Mittwoch, 10.02.2016 um 15.00 Uhr
Geschichten für Groß und Klein: »Tschono – ein Tag im Leben eines Wolfes«
Vorlesestunde in den Ausstellungen
Dauer: ca. 45 Minuten, für Kinder ab 5 Jahren, Kosten: 2,50 € pro Kind

Mittwoch, 17.02.2016 um 15.00 Uhr
Geschichten für Groß und Klein: »Nador – ein Tag im Leben eines Storches«
Vorlesestunde in den Ausstellungen
Dauer: ca. 45 Minuten, für Kinder ab 5 Jahren, Kosten: 2,50 € pro Kind

Donnerstag, 11.02.2016 und 18.02.2016 um 15.00 Uhr
»Seegurke, Pinguin und Koboldmaki an Deck«
In der Sonderausstellung »Senckenbergs verborgene Schätze« werden ganz besondere Präparate ausgestellt. Im Normalfall werden sie den Besuchern nicht in den Ausstellungen gezeigt. Das liegt einfach daran, dass Museumsmitarbeiter in Mineralien eingewachsene »Schuhe« oder komisch geformte Gänseschädel nur selten in einer Ausstellung zeigen. Einmal schlägt aber auch die Stunde der »besonderen Schätze« im Museum. Das Span-nende daran ist, dass wir über diese Präparate ganz tolle Geschichten erzählen können.
Dauer: ca. 1 Stunde, für Kinder ab 6 Jahren , Kosten: 2,50 € pro Kind

Download WinterFerienProgramm

PRESSEINFORMATION zur Veröffentlichung frei

Kontakt:
Petra Vaßmers
Museumspädagogik
Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Am Museum 1
02826 Görlitz
Tel. 03581–47605211
Email: petra.vaßmers@senckenberg.de

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

24.09.2018 14:00:37


24.09.2018 11:55:09


24.09.2018 07:37:33


https://die-welt-baut-ihr-museum.de