Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

05.07.2016 - PRESSEEINLADUNG zur Vorabbesichtigung

SPINNEN Sonderausstellung
15. Juli 2016 bis 8. Januar 2017
Senckenberg Naturmuseum Frankfurt, 2. OG

 Foto Nicky Bay
Foto: Nicky Bay

Sie haben acht haarige Beine, weben tödliche Fangnetze und wickeln ihre Beute in silbrige Seide ein – Spinnen. Dass sie hochinteressante und außerdem ästhetische Tiere sind, zeigt die neue Sonderausstellung gleich auf drei verschiedene Arten. Rund 40 lebende Spinnentiere, darunter die größte Spinne der Welt und die giftige schwarze Witwe, erwarten die Besucherinnen und Besucher – sicher verwahrt in Glasterrarien. Mit seiner Kamera macht der Fotograf Nicky Bay Jagd auf die tropische Spinnenwelt. Auf seinen Makroaufnahmen lassen sich eindrucksvolle Details wie Augen und Kieferklauen erkennen. Der international bekannte Künstler Tomás Saraceno wiederum bringt eine ganz andere, außergewöhnliche Sichtweise ins Spiel, indem er Spinnennetze in Kunstinstallationen verwandelt. In der Dunkelheit bringt er die Bauwerke zum Strahlen und sogar zum Klingen.

Wir laden Sie herzlich zur Pressebesichtigung ein.

Wann: Donnerstag, 14. Juli 2016, 13:00 Uhr
Wo: Senckenberg Naturmuseum, 2. OG, Senckenberganlage 25, 60325 Frankfurt

Dr. Peter Jäger, Sektionsleiter Arachnologie, Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt, der Fotograf Nicky Bay (Singapur) sowie der Künstler Tomás Saraceno (Berlin) geben Einblicke in ihre Arbeit sowie die aktuelle Konzeption der Ausstellung und beantworten anschließend gerne Pressefragen.

Ab ca. 13:30 Uhr Interviews sowie Fotomöglichkeit mit lebenden Spinnen

Über eine kurze Antwort per Mail an pressestelle@senckenberg.de, ob Sie an dem Termin teilnehmen, würden wir uns für unsere Planung sehr freuen.

Download Einladung

Kontakt

Dr. Peter Jäger
Sektionsleiter Arachnologie, Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt
peter.jaeger@senckenberg.de

Sofia Lemos
STUDIO TOMÁS SARACENO
Tel. 030- 39881180 /-81 /-82
sofia@t-saraceno.org

Dr. Alexandra Donecker
Pressestelle
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Tel. 069- 7542 1561
adonecker@senckenberg.de



Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

16.07.2018 09:05:07


15.07.2018 08:15:08


14.07.2018 09:25:07


https://die-welt-baut-ihr-museum.de