Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

01.09.2016 - Spuren der Lausitzer Vulkane erkunden

(c) Olaf Tietz
Foto: Olaf Tietz

Görlitz, 01.09.2016. Einen praktischen Einblick in die Forschungen zum Lausitzer Vulkanismus geben die Wissenschaftler des Senckenberg Museums für Naturkunde Görlitz bei zwei Exkursionen im September.

Am 8. September führt uns Geologe Jörg Büchner auf den Schwarzen Berg bei Jauernick-Buschbach, Treffpunkt ist 16 Uhr an der Bushaltestelle „Schwarzer Berg“. Am 10. September findet ein Exkursionstag von 10 bis 15 Uhr auf den Löbauer Berg unter Leitung von Olaf Tietz und Jörg Büchner statt. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Herwigsdorfer Straße (Auffahrt zur Turmgaststätte), bitte festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und Rucksackverpflegung mitbringen.

Der Löbauer wie der Schwarze Berg gehören zum Lausitzer Vulkanfeld, das im Tertiär vor ca. 35-25 Mio. Jahren entstand und aktiv war. Heute sind davon, bis auf die sichtbaren Kegelberge in der Landschaft, nur noch Spuren zu sehen, wie Lavastromreste oder Lavaspalten in Form von Basalt. Die Exkursion auf den Löbauer Berg gewährt zudem Einblicke in die Archäologie und bringt den Teilnehmern die Besonderheiten der Gesteine im slawischen Ringwall am Schafberg näher. 

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

DO 8. September 2016 | 16:00 Uhr | Exkursion
Vulkanismus und Tektonik am Schwarzen Berg
mit Jörg Büchner, SMNG, Sektion Palöozoologie und Geologie
Treffpunkt: Bushaltestelle "Schwarzer Berg" in Jauernick-Buschbach

SA 10. September 2016 | 10:00 bis 15:00 Uhr | Exkursion
Geologische Exkursion zum Löbauer Berg: Entstehung des Löbauer Vulkans und der Wallschlacken des Slawischen Ringwalls vom Schafberg
Führung mit Dr. Olaf Tietz und Jörg Büchner, SMNG, Sektion Paläozoologie und Geologie
Treffpunkt: 10:00 Uhr am Parkplatz Herwigsdorfer Str. (am Beginn der Auffahrt zur Turmgaststätte)
Bitte festes Schuhwerk, wetterfeste Bekleidung und Rucksackverpflegung mitbringen. Wegstrecke ca. 3 km.

 

PRESSEINFORMATION zur Veröffentlichung frei

Kontakt:
Dr. Christian Düker
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Am Museum 1
02826 Görlitz
Tel. 03581–47605210
Email: christian.dueker@senckenberg.de

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

 

19.01.2018 09:50:07


18.01.2018 12:30:27


18.01.2018 08:00:23


https://die-welt-baut-ihr-museum.de