Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

04.10.2016 - Erzählabend mit dem mongolischen Schriftsteller Galsan Tschinag

Flyer

Der mongolische Schriftsteller, Dichter und Schamane Galsan Tschinag ist auf Einladung des Förderkreises Naturkundemuseum Görlitz am 14. Oktober, 18:00 Uhr mit einer Lesung im Görlitzer Humboldthaus zu Gast. An diesem Abend stellt er sein neues Buch „Ohne die Tat ist alles nur Geplapper“ vor. Der deutschsprachige Schriftsteller wird aus seinem Leben, seiner Heimat und von seinen Reisen erzählen und lässt dabei durch seine reiche Sprache unvergessliche Bilder entstehen. Der Eintritt kostet 6 Euro.

Am darauffolgenden Tag, Sonnabend den 15. Oktober, leitet Galsan Tschinag von 10 bis 18 Uhr das Seminar „Heilweisen, die Körper, Geist und Seele berühren“ im Kultursaal im Bahnhof Görlitz. Anmeldungen und weitere Informationen zu dieser Veranstaltung: Rolf Berndt, Rolf.Berndt@goerlitz.net oder Tel. 03581-4760-5120.

Galsan Tschinag lebt und arbeitet in Deutschland und seiner Heimat der Mongolei, wo er das Oberhaupt des Volkes der Tuwa ist. In Leipzig studierte er Germanistik und erhielt zahlreiche deutsche Literaturpreise. Tschinag engagiert sich mittels einer Stiftung für notleidende Nomaden in der Mongolei. Neben seinem Ruf als Schriftsteller ist er insbesondere als Schamane und Heiler bekannt.

Freitag, 14. Oktober 2016 | 18:00 Uhr | Humboldthaus, Platz des 17. Juni 2, 02826 Görlitz
„Ohne die Tat ist alles nur Geplapper…“
Lesung mit dem mongolischen Schriftsteller, Dichter und Schamanen Galsan Tschinag , Eintritt: 6,- €
Eine Veranstaltung des Förderkreises Naturkundemuseum Görlitz.

Weiterführende Informationen:
www.senckenberg.de/goerlitz
http://galsan-tschinag.de

PRESSEINFORMATION zur Veröffentlichung frei

Kontakt:
Dr. Christian Düker
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Am Museum 1 02826 Görlitz
Tel. 03581–47605210
Email: christian.dueker@senckenberg.de

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

 

17.01.2018 12:55:21


17.01.2018 09:21:21


16.01.2018 21:51:41


https://die-welt-baut-ihr-museum.de