Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

07.12.2016 - 1000 Dinos für Senckenberg

Schülerinnen und Schüler der Schillerschule sammeln Spenden für den Neu- und Umbau des Naturmuseums

Foto Senckenberg
Basteln für den Umbau
Foto: Senckenberg

Frankfurt, den 07.12.2016. Auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk? Wer am liebsten etwas Kreatives verschenkt und damit auch noch Senckenberg unterstützen möchte, ist bei den Schülerinnen und Schülern der Schillerschule genau richtig. Die Jahrgangsstufen 5 bis 13 des Gymnasiums gestalten im Biologie- und Kunstunterricht kleine weihnachtliche Geschenke. Die farbenfrohen Kunstwerke können am Freitag, den 9. Dezember zwischen 16 und 19 Uhr auf dem ersten Schiller-Weihnachtsbasar erworben werden. Die Erlöse kommen dem Neubau des Senckenberg Naturmuseums zu Gute. Für weihnachtliche Stimmung sorgen dort außerdem Leckereien und musikalische Untermalung durch die schuleigene Big Band.

Die traditionsreiche Schillerschule leistet mit der Spendenaktion ihren Beitrag zum Bürgerengagement in der Stadt Frankfurt und unterstützt als erste Schule das Projekt 2020 – Neues Museum. Für das Sommerhalbjahr hat die Schulgemeinde weitere Aktionen geplant, um Spenden für Senckenberg zu sammeln. Bis 2020 wird die Ausstellungsfläche des Senckenberg Naturmuseums fast verdoppelt. Dabei entstehen vier neue Bereiche: Mensch – Erde – Kosmos – Zukunft. Mehr Infos unter die-welt-baut-ihr-museum.de.
 
Datum: 9. Dezember 2016
Uhrzeit: 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ort: Aula der Schillerschule, Morgensternstraße 3, 60596 Frankfurt

Download Pressemitteilung

Kontakt

Dr. Alexandra Donecker
Pressestelle
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Tel. 069- 7542 1561
adonecker@senckenberg.de


Die Natur mit ihrer unendlichen Vielfalt an Lebensformen zu erforschen und zu verstehen, um sie als Lebensgrundlage für zukünftige Generationen erhalten und nachhaltig nutzen zu können - dafür arbeitet die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung seit nunmehr fast 200 Jahren. Ausstellungen und Museen sind die Schaufenster der Naturforschung, durch die Senckenberg aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse mit den Menschen teilt und Einblicke in vergangene und gegenwärtige Veränderungen der Natur, ihrer Ursachen und Wirkungen, vermittelt. Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung ist ein Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Das Senckenberg Naturmuseum in Frankfurt am Main wird von der Stadt Frankfurt am Main sowie weiteren Sponsoren und Partnern gefördert. Mehr Informationen unter www.senckenberg.de.

2016 ist Leibniz-Jahr. Anlässlich des 370. Geburtstags und des 300. Todestags des Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz (*1.7.1646 in Leipzig, † 14.11.1716 in Hannover) veranstaltet die Leibniz-Gemeinschaft ein großes Themenjahr. Unter dem Titel „die beste der möglichen Welten“ – einem Leibniz-Zitat – rückt sie die Vielfalt und die Aktualität der Themen in den Blick, denen sich die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der bundesweit 88 Leibniz-Einrichtungen widmen. www.bestewelten.de

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

21.09.2018 09:20:11


20.09.2018 15:09:28


20.09.2018 15:07:43


https://die-welt-baut-ihr-museum.de