Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

08.01.2018 - Tricture 3D - Deine Reise in die Urzeit

Tricture
Foto: Senckenberg

„Hautnahe Begegnungen“ mit Dinosauriern, großen Raubtieren und Tiefseemonstern verspricht diese Mitmach-Ausstellung im Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz.

Die Malweise der elf großformatigen Ölbilder erzeugt eine faszinierende dreidimensionale Illusion unter Einschluss der Besucher*innen, die dadurch selbst zum Ausstellungsobjekt werden. Sie schlüpfen gewissenmaßen ins Bild und werden interaktiver Bestandteil der Komposition. Spaß an der Selbstinszenierung steht in dieser Ausstellung im Vordergrund und fotografieren ist unbedingt erwünscht. Mit Witz und Fantasie dürfen Dinosaurier gefüttert oder mit einem Höhlenbären gekämpft werden. Oder die Besucher*innen lassen sich von einem Luchs den Rücken kraulen – und alles völlig ungefährlich! Die Ergebnisse sind jedenfalls verblüffend.

Die Bilder bedienen sich der optischen Täuschung, die in Architektur und Fotographie unter der Bezeichnung "erzwungene Perspektive" genutzt wird. Diese führt dazu, dass Objekte im Auge des Betrachters durch seine Erfahrung mit der realen Welt größer oder kleiner bzw. im Vordergrund oder Hintergrund befindlich wirken.

Gleichzeitig ist Tricture 3D eine spannende und informative Reise durch die Naturgeschichte unserer Region, von der Urzeit bis heute. Am Beispiel der dargestellten Tiere aus verschiedenen Erdzeitaltern werden die Entwicklung des Lebens auf der Erde erklärt und geologische Zusammenhänge verdeutlicht.

„Tricture“ ist eine Ausstellung von eli - eine lose idee - GmbH.
Sie ist vom 20. Januar bis zum 12. August 2018 im Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz zu erleben.
Das Museum ist Dienstag bis Freitag von 10:00 - 17:00 Uhr, am Wochenende von 10:00 - 18:00 Uhr und in den Sächsischen Winterferien vom 10. bis 25. Februar 2018 täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

PRESSEINFORMATION zur Veröffentlichung frei

Kontakt:
Dr. Christian Düker
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Am Museum 1
02826 Görlitz
Tel. 03581–47605210
Email: christian.dueker@senckenberg.de

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

 

22.02.2018 12:19:45


22.02.2018 12:19:06


21.02.2018 15:28:49


https://die-welt-baut-ihr-museum.de