Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

04.09.2018 - Mykorrhizapilze - die Heinzelmännchen im Boden?

Klar, Pilze kennt jeder! Besonders die essbaren wie Steinpilze, Maronen oder Pfifferlinge und natürlich den hübschen, aber giftigen Fliegenpilz. Diese Hut- oder Ständerpilze sind aber sozusagen nur die Früchte, also die Vermehrungseinheiten der Pilze, in denen zu einer bestimmten Jahreszeit, zum Beispiel im Herbst, Sporen gebildet werden. Aus diesen winzig kleinen „Samen“ entwickeln sich neue Pilze. Sie bilden ein weit verzweigtes weißes Pilzgeflecht im Boden. Viele Pilzarten gehen eine Lebensgemeinschaft, die sogenannte Mykorrhiza, zum beiderseitigen Nutzen mit Bäumen ein. Die Pilzfäden umhüllen die Baumwurzel. An Kontaktstellen erhält der Baum vom Pilz Zucker als Nahrung, während die Pilze wichtige Nährstoffe aus dem Boden an den Baum weitergeben.

Der Zittauer Biologe und Agrarwissenschaftler Dr. Thomas Fester ist seit Jahren als Forscher an diesem Thema dran. In einem Vortrag stellt er am 11. September um 19:30 Uhr im Görlitzer Senckenberg Museum diese faszinierende Lebensgemeinschaft vor und beleuchtet verschiedene Aspekte ihrer Lebensweise. Weiterhin präsentiert der Referent zukunftsweisende Forschung, in der untersucht wird, wie mit der Einbringung von Mykorrhiza neue Wege in der biologischen Landwirtschaft beschritten werden können.

11. September 2018 | 19:30 Uhr | Neues aus der Naturwissenschaft | Seminarraum/Museum, Seiteneingang
Mykorrhizapilze - die Heinzelmännchen im Boden?
Dr. Thomas Fester, Scivit, Zittau
Eintritt 2 €


Mehr erfahren: http://www.scivit.de

PRESSEINFORMATION zur Veröffentlichung frei

Kontakt:
Dr. Christian Düker
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Am Museum 1
02826 Görlitz
Tel. 03581–47605210
Email: christian.dueker@senckenberg.de

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

22.09.2018 19:18:56


21.09.2018 09:20:11


20.09.2018 15:09:28


https://die-welt-baut-ihr-museum.de