Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

31.07.2018 - zum Festakt "10 Jahre Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum"

 

1
Das Senckenberg Biodiversität
und Klima Forschungszentrum im
Frankfurt-Bockenheim feiert sein
10-jähriges Bestehen.
Foto: Senckenberg

Frankfurt, den 31.07.2018. Seit einem Jahrzehnt untersuchen
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Frankfurter Senckenberg
Biodiversität und Klima Forschungszentrums, wie sich biologische
Vielfalt und Klima verändern und gegenseitig beeinflussen. Und das in
einer einzigartigen, interdisziplinären Bandbreite: Anhand von Genen bis
zum ganzen Ökosystem, zu Prozessen, die Jahre bis hin zu
Jahrmillionen umfassen, sowohl im regionalen als auch weltweiten
Maßstab. Die so gewonnenen Erkenntnisse sind gesellschaftlich äußerst
relevant, da sie helfen den Klimawandel und das Artensterben besser zu
verstehen und den damit verbundenen politischen Herausforderungen
zu begegnen.
Im Festakt anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des
Forschungszentrums in Anwesenheit von Boris Rhein, Hessischer
Minister für Wissenschaft und Kunst, lassen wir die vergangene Dekade
Revue passieren, präsentieren Forschungshighlights im
Schnelldurchlauf und geben einen Ausblick auf die Zukunft. Wir laden
Sie herzlich ein, daran teilzunehmen

am: Mittwoch, den 8. August 2018, 10 Uhr
im: Hörsaal des Senckenberg Biodiversität und Klima
Forschungszentrums, Georg-Voigt-Strasse 14-16, 60325
Frankfurt am Main.

Ablauf

10 Uhr
Vortrag „Rückblick auf zehn Jahre Senckenberg
Biodiversität und Klima Forschungszentrum“
Prof. Dr. Katrin Böhning-Gaese, Direktorin des Senckenberg
Biodiversität und Klima Forschungszentrums

10:15 Uhr
Grußworte
Boris Rhein, Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst

Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz, Vize-Präsident der
Goethe-Universität-Frankfurt

Dr. Thomas Jahn, Mitglied der Institutsleitung des Instituts für
sozial-ökologische Forschung (ISOE)

Prof. Dr. Andreas Mulch, stellvertretender Generaldirektor
der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

10:45 Uhr
Vortragsfeuerwerk „Zehn Forschungshighlights

aus den Jahren 2008 bis 2018“
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Zentrums

11:30 Uhr
Vortrag „Das Senckenberg Biodiversität und Klima
Forschungszentrum: Ausblick auf die nächsten zehn
Jahre“
Prof. Dr. Katrin Böhning-Gaese, Direktorin des Senckenberg
Biodiversität und Klima Forschungszentrums

11:45 Uhr
Sektempfang

Im Anschluss an den Festakt besteht Gelegenheit zu Kurzinterviews mit
den Beteiligten.
Über eine kurze Antwort an pressestelle@senckenberg.de, ob Sie an
dem Termin teilnehmen möchten, würden wir uns sehr freuen.

Kontakt
Judith Joerdens
Sabine Wendler
Pressestelle
Senckenberg Gesellschaft für
Naturforschung
Tel. 069- 7542 1434
pressestelle@senckenberg.de

Die Natur mit ihrer unendlichen Vielfalt an Lebensformen zu erforschen und zu verstehen, um sie als Lebensgrundlage für zukünftige Generationen erhalten und nachhaltig nutzen zu können - dafür arbeitet die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung seit nunmehr 200 Jahren. Diese integrative „Geobiodiversitätsforschung“ sowie die Vermittlung von Forschung und Wissenschaft sind die Aufgaben Senckenbergs. Drei Naturmuseen in Frankfurt, Görlitz und Dresden zeigen die Vielfalt des Lebens und die Entwicklung der Erde über Jahrmillionen. Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung ist ein Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Das Senckenberg Naturmuseum in Frankfurt am Main wird von der Stadt Frankfurt am Main sowie vielen weiteren Partnern gefördert. Mehr Informationen unter www.senckenberg.de.

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

21.10.2018 08:15:06


20.10.2018 09:44:57


20.10.2018 09:41:39


https://die-welt-baut-ihr-museum.de