Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

08.02.2019 - Milben & Zecken - Weißrussland: Vorträge im Senckenberg Museum

Noch zwei Vorträge hat das Winterprogramm des Senckenberg Museums im Februar parat, ehe das Frühjahrsprogramm Ende des Monats erscheinen wird.
Am Donnerstag, dem 14. Februar, stellt Dr. Axel Christian, Bodentierforscher am Museum, die Tiere seines Forschungsbereiches vor: "Milben und Zecken - genutzt, toleriert und gefürchtet". Diese Tiergruppe hat allgemeinhin einen schlechten Ruf als Krankheitsüberträger und Blutsauger. Das stimmt aber eben nur zum Teil. So haben Bodenmilben eine wichtige Funktion im Abbauprozess der Bodenstreu und tragen somit zur Bodenfruchtbarkeit bei. Aber auch bei manchem Käse spielen sie eine prominente Rolle!
Im zweiten Vortrag seiner Weißrusslandreihe nimmt der polnische Geograf Waldemar Bena seine Gäste am 15.02. mit nach Polesien.Diese Landschaft ist bei uns vor allem durch ihre ausgedehnten Wälder und Feuchtgebiete zwischen den Flüssen Bug und Pripjet bekannt. Insbesondere die größten Sümpfe Europas am Pripjet sind für ihre Ursprünglichkeit und ihren Artenreichtum unter Naturliebhabern berühmt.

Do 14. Februar 2019 | 15:00 | Senckenberg am Nachmittag | Seminarraum Museum
Milben & Zecken – genutzt, toleriert und gefürchtet
Vortrag von Dr. Axel Christian, Görlitz
Der Eintritt kostet 3 € und beinhaltet den Besuch der Ausstellungen.

Fr 15. Februar 2019 | 19:30 | Natur in Farbe | Humboldthaus, Platz des 17. Juni 2
Polesien – Natur, Landschaft, Kultur an den Ufern von Prypjat und Bug
Vortrag von Waldemar Bena, Zgorzelec
Der Eintritt kostet 2 €.

PRESSEINFORMATION zur Veröffentlichung frei

Kontakt:
Dr. Christian Düker
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Am Museum 1
02826 Görlitz
Tel. 03581–47605210
Email: christian.dueker@senckenberg.de

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Dr. Alexandra Donecker
Tel.: 069 7542 1209

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

16.06.2019 11:26:14


15.06.2019 11:31:38


15.06.2019 11:31:09


https://die-welt-baut-ihr-museum.de