Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Presse

zur Übersicht

06.05.2019 - Senckenberg am Nachmittag: Hiddensee

(c) Thomas Lübcke
Der Leuchtturm auf Hiddensee weist seit
1888 den Schiffen ihren Weg.
(c) Thomas Lübcke

Die Insel Hiddensee, oder schlicht "die Insel", gilt vielen als das "Sylt Ostdeutschlands" - ein traditionsreiches Ferienziel, das bis heute nichts von seiner Anziehungskraft verloren hat. Bewaffnet mit einer veralteten Spiegelreflexkamera, einer Kleinbildkamera und seinem Smartphone begibt sich der Wahl-Görlitzer Thomas Lübcke im Rahmen eines Fotokurses auf die Jagd nach inseltypischen Motiven und entdeckt, dass Hiddensee den Vergleich mit der westdeutschen Schwester Sylt nicht zu scheuen braucht - im Gegenteil: "Die Insel" ist facettenreicher, als er sich hätte träumen lassen.

Donnerstag, 16. Mai 2019 | 15:00 Uhr | Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz (Seminarraum)
Hiddensee – Trauminsel in der Ostsee
Vortrag von Thomas Lübcke, Görlitz
Der Eintritt kostet 3 € und beinhaltet den Besuch der Ausstellungen.

PRESSEINFORMATION zur Veröffentlichung frei

Kontakt:
Dr. Christian Düker
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Am Museum 1
02826 Görlitz
Tel. 03581–47605210
Email: christian.dueker@senckenberg.de

Pressekontakt

Dr. Sören Dürr
Tel.: 069 7542-1580

Judith Jördens
Tel.: 069 7542-1434
Mobil: 0172-5842340

Anna Lena Schnettler
Tel.: 069 7542-1561

Dr. Alexandra Donecker
Tel.: 069 7542 1209

Email: pressestelle@senckenberg.de

Fax: 069 7542-1517

Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

24.06.2019 06:14:10


20.06.2019 06:20:58


19.06.2019 16:46:37


https://die-welt-baut-ihr-museum.de