Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt

Grunelius-Möllgaard-Labor für Molekulare Evolutionsforschung
gml

Das Grunelius-Möllgaard-Labor gehört zur Abteilung Botanik und Molekulare Evolutionsforschung und steht allen Wissenschaftlern der Senckenberg Forschungsinstitute und Naturmuseen offen. Das S1-zertifizierte Labor bietet Senckenberg-Forschern und externen Kooperationspartnern (z.B. Gastforschern) die Möglichkeit, molekulare Daten für Projekte zur Systematik, Evolution und Biodiversität von Organismen zu gewinnen. Es bietet bis zu zehn gleichzeitigen Nutzern modernste Ausstattung, um Fragen zur genetischen Diversität auf allen systematischen Ebenen zu beantworten. Mit dem Labor verknüpft ist eine DNA-Bank, die dazu dient, neben der morphologischen Vielfalt auch die genetische Diversität der Organismenwelt zu dokumentieren und so die Senckenbergsammlungen zu ergänzen. Die Forschungsprojekte fallen zum größten Teil in den Bereich Biodiversität und Systematik.

https://die-welt-baut-ihr-museum.de