Blogdetails

Bolivien Blog

Den Klimawandel hören

21/09/2017, 10:57

Wir sind derzeit dabei, „Sounds der Chiquitania“ rund um die Station mit passiven akustischen Monitoring (PAM) aufzuzeichnen. Die Geräte, sogenannte SongMeter, stammen von der Firma Wildlife Acoustics, und sind wasserdicht und autark - soweit die Batterien und der Speicherplatz ausreichen. Die Ziele dieses Projektes sind vielfältig: Wir machen das, um die Populationen der lokalen Froscharten zu beobachten, um die Auswirkungen des Klimawandels auf die Fortpflanzungs- bzw. Rufaktivität von Fröschen zu untersuchen (dies ist ein gemeinsames Projekt mit Diego Llusia und Kollegen), und nicht zuletzt wir wollen die „Geräuschlandschaften“ (soundscapes) als Momentaufnahmen für zukünftige Generationen dokumentieren. Denn noch sind die Sounds hier sehr "rein" und ursprünglich, d.h. die  Geräuschkulisse ist kaum durch anthropogenetische Schallverschmutzung manipuliert.

1

2

3

4

5



next entry

|Eigenen Kommentar hinzufügen|




|Kommentar absenden|

https://die-welt-baut-ihr-museum.de/en