Blogdetails

Der Newcomer Blog „Neu entdeckt“

Vielfalt mal Vier: Neue Echsenarten entdeckt

05/12/2016, 10:11

Wer einmal die Insel Hispaniola besuchen möchte, muss sich nun auf viele neue Echsenarten gefasst machen. Senckenberger Wissenschaftler haben in Kooperation mit US-Amerikanischen Kollegen auf der westindischen Insel Hispaniola acht neue Echsenarten aus der Gattung der Saumfingerechsen Anolis entdeckt. Seit über 20 Jahren erforscht die Arbeitsgruppe der Terrestrischen Zoologie unter der Leitung von Dr. Gunther Köhler die Evolution, Ökologie und Systematik dieser Echsengattung.  Diesmal ist es den Forschern gelungen acht neue Echsenarten zu beschreiben- das gab es seit mehr als 100 Jahren nicht mehr. Weiterhin konnten sie feststellen, dass drei dieser Echsen keine Unterarten, sondern echte Arten sind. Insgesamt wurde damit die Zahl der neuen Arten auf zwölf erhöht. Die Studie wurde im Jahresbericht des Museum Naiconal de Hisotria Natural „Novitates Caribaea“ veröffentlicht.

 Anhand genetischer und morphologischer Methoden, sowie den verschiedenen Lebensräumen,  konnten die neuen von bereits beschrieben Arten abgegrenzt werden.  Um eine Identifizierung der Reptilien in Zukunft zu erleichtern hat das Wissenschaftlerteam einen Erkennungsschlüssel für die verschiedenen Arten entwickelt.  Durch Abholzung hat sich der Lebensraum der Echsen mit den charakteristischen Kehlfahnen in den letzten Jahrzehnten drastisch verkleinert.  Ihr Schutz ist nur möglich wenn man die verschiedenen Arten kennt.

 

Juliana Rixen



next entry

|Eigenen Kommentar hinzufügen|




|Kommentar absenden|

https://die-welt-baut-ihr-museum.de/en