Sammlungen

Görlitz

Das Naturkundemuseum verfügt über umfangreiche wissenschaftliche Sammlungen mit insgesamt über 6 Millionen Objekten aus den Bereichen Zoologie, Bodenzoologie, Entomologie, Botanik, Paläontologie und Geologie. Diese Sammlungen stellen ein Archiv der belebten und unbelebten Natur dar und dokumentieren die Entwicklung der Organismen in Raum und Zeit. Sie dienen Wissenschaftlern weltweit z.B. für taxonomisch-systematische, morphologische, ökologische, naturschutzfachliche oder molekularbiologische Forschungsarbeiten. Alle Sammlungsbereiche weisen einen hohen digitalen Erfassungsgrad auf und werden kontinuierlich und gezielt erweitert.

 Sammlungen

Abteilung Bodenzoologie (Abteilungsleiter Prof. Dr. Willi Xylander) mit den Sektionen

Plattwürmer (Plathelminthes) Prof. Dr. Willi Xylander
Mesofauna Dr. David J. Russell
Spinnentiere (Arachnida)  Dr. Axel Christian
Fadenwürmer (Nematoda) Dr. Karin Hohberg
Flügellose Insekten (Apterygote) Dr. Jürgen Schulz
Tausendfüßer (Myriapoda) Dr. Karin Voigtländer 
Hornmilben (Oribatida) Dr. Ricarda Lehmitz

Abteilung Zoologie (Abteilungsleiter Prof. Dr. Hermann Ansorge) mit den Sektionen

Säugetiere (Mammalogie) Prof. Dr. Hermann Ansorge
Schnecken (Malakologie) Dr. Heike Reise
Insekten (Entomologie) Dr. Bernhard Seifert
Paläozoologie und Geologie Dr. Olaf Tietz

Abteilung Botanik (Abteilungsleiter PD Dr. Karsten Wesche) mit den Sektionen

Gefäßpflanzen I (Phaneorgame I) PD Dr. Karsten Wesche
Gefäßpflanzen II (Phanerogame II) Dr. Christiane Ritz
Pilze (Mykologie)  Dr. Ulrike Damm
Flechten (Lichenes) Dr. Volker Otte
 


 

 

 

https://die-welt-baut-ihr-museum.de