Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden

Malakologie

Flussperlmuschel Rauner BachDie Weichtiersammlung umfasst ca. 1 Mio Exemplare Schnecken, Muscheln, Kopffüßer, Käferschnecken und Grabfüßer. Geografische Sammlungsschwerpunkte sind Deutschland, Südostasien, der Ferne Osten Russlands, Westafrika und die Karibik. Die Sammlungen THEODOR & PAUL REIBISCH (Dresden), KURT BÜTTNER (Zwickau) und ARTHUR SCHLECHTER (Kamenz) bilden in ihrer Gesamtheit die wohl bedeutendste historische Dokumentation der Weichtierfauna Sachsens, die durch eine umfangreiche Flussperlmuschelsammlung ergänzt wird.

 

Holotypus von Vasum tubiferumEin wichtiger Bestandteil ist u. a. die Sammlung von HERMANN EDUARD ANTON aus Halle. Dieser beschrieb 1838 in der Publikation seines Sammlungsinventars eine Reihe neuer Arten.  Die Sammlung galt lange Zeit als verschollen. 1995 wurde mit der Publikation des Typenmaterials begonnen.

https://die-welt-baut-ihr-museum.de