Frühe Menschen


Komm mit uns auf eine Reise in unsere weit entfernte Vergangenheit.

Wie war die Welt früher? Und wie haben sich Arten entwickelt – und sich an wandelnde Umweltbedingungen angepasst? Wie haben die Frühmenschen gelebt und sich ernährt? Dies kann heute sehr detailliert erforscht werden, auch für Zeiträume, die Millionen Jahre zurückliegen, und zwar anhand stabiler Kohlenstoff- und Sauerstoffisotope. Diese finden sich z. B. in fossilen Böden und in versteinertem Zahnschmelz von Pflanzenfressern und Frühmenschen und erlauben Rückschlüsse auf deren Ernährungsweisen, aber auch auf Klimabedingungen, Vegetation und ganze Ökosysteme. Aber wie findet man die versteinerten Zähne überhaupt? Und was kann bei Grabungen in Afrika alles passieren? Die Geowissenschaftlerin Tina Lüdecke erforscht die Evolution früher Savannen und ihrer Bewohner in Ostafrika, ist aber auch in anderen Weltregionen unterwegs.

Koenigswald-Vorträge

Teil 1 der Koenigswald-Vorträge. Ursprung und Diversität der Menschheit: Das paläoanthropologische Erbe Gustav Heinrich Ralph von Koenigswalds Anstelle der jährlichen G.H.R. von Koenigswald-Lecture zeigen wir eine 6-teilige Video-Serie.
Teil 2 der Koenigswald-Vorträge Anstelle der jährlichen G.H.R. von Koenigswald-Lecture zeigen wir eine 6-teilige Video-Serie (in englischer Sprache). 
Teil 3 der Koenigswald-Vorträge Die größten aller Menschenaffen (Gigantopithecus): Big Foot, Yeti & Co.
Teil 4 der Koenigswald-Vorträge Diversität der Primaten in Südostasien (Meganthropus): Menschen, Menschenaffen und robuste Zähne.
Teil 5 der Koenigswald-Vorträge: Verbreitung von Hominiden über Südostasien
Teil 6 der Koenigswald-Vorträge: Die Zukunft der GHR v Koenigswald Sammlung in Frankfurt: Erforschung biokultureller Diversität