Radiologie Messelforschung

Radiologie

Diese Seiten befinden sich derzeit noch im Aufbau.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Dr. Renate Rabenstein
Dr. Renate Rabenstein
komm. Sektionsleiterin Radiologie & Leiterin AG Paläochiropterologie
Projektmanagment Chiroptera

ab 2018 Strahlenschutzbeauftragte und kommissarische Sektionsleiterin Radiologie sowie Leiterin Arbeitsgruppe Paläochiropterologie mit nationalen und internationalen Kooperationen

ab 2013 Stellvertretende Strahlenschutzbeauftragte Senckenberg Frankfurt und Messel

2008-2017 Leitung der „Senckenberg Friends for Seniors“

2006-2010 Lehrerfortbildungen „Weltnaturerbe Grube Messel“ in Zusammenarbeit mit der Bertha Heraeus und Kathinka Platzhoff Stiftung

1996-2004 Lehraufträge Goethe Universität Frankfurt am Main, FB Erziehungswissenschaft/Didaktik

ab 1995 verschiedene Werkverträge und Projekte in der Abteilung Messelforschung (s.u.)

1995 Promotion Goethe Universität Frankfurt am Main, FB Biologie

2020

Morlo, M., Bastl, K., Habersetzer, J., Engel, T., Lischewsky, B., Lutz, H., von Berg, A., Rabenstein, R. & Nagel, D. (2020). The apex of amphicyonid hypercarnivory: solving the riddle of Agnotherium antiquum Kaup, 1833 (Mammalia, Carnivora). — Journal of Vertebrate Paleontology. doi: 10.1080/02724634.2019.1705848.

2019

Rabenstein, R. & J. Habersetzer (2019). Fledermäuse, Ameisenbär und Urpferd – Mit Röntgenstrahlen in eine Lebenswelt vor 50 Millionen Jahren. Die Welt im Durchblick – Wunder moderner Röntgentechnik. U. Busch & W. Rosendahl, wbg Theiss: 116-124.

Wehner, R., Rabenstein, R. & Habersetzer, J. (2019). Long-leggedness in cataglyphoid Baltic amber ants. Palaeobiodiversity and Palaeoenvironments. doi: 10.1007/s12549-019-00372-9

2018

Habersetzer, J., Rabenstein, R. & Gunnell, G. F. (2018). Bats – Highly Specialized Nocturnal Hunters with Echolocation. In K. T. Smith, S. F. K. Schaal & J. Habersetzer (Eds.), Messel – An ancient Greenhouse Ecosystem (pp. 249-262). Stuttgart: E. Schweizerbart‘sche Verlagsbuchhandlung.

Habersetzer, J., Rabenstein, R. & Gunnell, G. F. (2018). Fledermäuse – nächtliche Jäger mit Echoortung. In S. F. K. Schaal, K. T. Smith & J. Habersetzer (Eds.), Messel – Ein fossiles Tropenökosystem (pp. 249-262). Stuttgart: E. Schweizerbart‘sche Verlagsbuchhandlung.

Smith, K.T., T. Lehmann, G. Mayr, N. Micklich, R. Rabenstein & S. Wedmann (2018) Das Messeler Ökosystem; pp. 302-313 in S.F.K. Schaal, K.T. Smith & J. Habersetzer (eds.), Messel: Ein fossiles Tropenökosystem. Schweizerbart, Stuttgart.       

Smith, K.T., T. Lehmann, G. Mayr, N. Micklich, R. Rabenstein & S. Wedmann (2018) The Messel ecosystem; pp. 302-313 in K.T. Smith, S.F.K. Schaal & J. Habersetzer (eds.), Messel: An Ancient Greenhouse Ecosystem. Schweizerbart, Stuttgart.

Wuttke, M., Rabenstein, R. & Vinther, J. (2018). Im Tod vereint: die Messeler Grabgemeinschaft. In S. F. K. Schaal, K. T. Smith & J. Habersetzer (Eds.), Messel – Ein fossiles Tropenökosystem (pp. 25-34). Stuttgart: E. Schweizerbart‘sche Verlagsbuchhandlung.

Wuttke, M., Rabenstein, R. & Vinther, J. (2018). Joined in Death: the Burial Community of Messel. In K. T. Smith, S. F. K. Schaal & J. Habersetzer (Eds.), Messel – An ancient Greenhouse Ecosystem (pp. 25-34). Stuttgart: E. Schweizerbart‘sche Verlagsbuchhandlung.

2017

Schneider, J. V., Habersetzer, J., Rabenstein, R., Wesenberg, J., Wesche, K. & Zizka, G. (2017). Water supply and demand remain coordinated during breakdown of the global scaling relationship between leaf size and major vein density. New Phytologist, 214(1), 473-486.

2015

Collearya, C., Dolocan, A., Gardner, J., Singh, S., Wuttke, M., Rabenstein, R., . . . Vinther, J. (2015). Chemical, experimental, and morphological evidence for diagenetically altered melanin in exceptionally preserved fossils. Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America, PNAS, 112(41), 12592–12597 und Suppl. 12591 und Suppl. 12592. doi/10.1073/pnas.1509831112

Rabenstein, R., Schaal, S. & Frey, M.-L. (2015). Klangsteine an der Grube Messel – Steinklang für Besucher des Welterbes. GMIT Geowissenschaftliche Mitteilungen, 60: 89-91.

2014

Bretz, D. & R. Rabenstein (2014). „Später Schwarmflug. Beobachtungen der Großen Kerbameise im Weltnaturerbe Grube Messel.“ Senckenberg – Natur, Forschung, Museum 144(3/4): 80-83.           

Habersetzer, J., Engels, S., Smith, K. T. & Rabenstein, R. (2014). Improved nano-CT and mirco-CT methods for studying vertebrate fossils – special procedures for preserving sediments as archives of past climates (Vol. 85). Stuttgart: Schweizerbart 

Habersetzer, J. & R. Rabenstein (2014). Echoortung fossiler und rezenter Fledermäuse. Frankfurt am Main.

Rabenstein, R. (2014). Paläontologie, Geologie, Biologie – Pädagogisches Gesamtkonzept des Projektes „Erlebnisgestaltung Weltnaturerbe Grube Messel“. Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften. H.-G. Röhling and G. Zulauf. Stuttgart, Schweizerbart. 85: 639-640. 

Rabenstein, R. & J. Habersetzer (2014). Tomografie knöcherner Mikrostrukturen für stark vergrößerte 3D-Ausdrucke. Frankfurt am Main.

2012

Rabenstein, R. & S. Schaal (2012). Erlebnisgestaltung Weltnaturerbe Grube Messel – Geologische Aspekte. Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften. J. Haneke, Lang, Roger & Röhling, Heinz-Gerd. Stuttgart, Schweizerbart Science Publishers: 39–41.

Schaal, S. F. K. & R. Rabenstein (2012). „Der Tagebau Messel in Linien und Zahlen – Drei aktuelle Messel-Karten zum Download.“ Senckenberg – Natur, Forschung, Museum 142(11/12): 376–377.

2011

Rabenstein, R. (2011). Fledermausführungen im Weltnaturerbe Grube Messel. Zoopädagogik aktuell. Verband deutschsprachiger Zoopädagogen. 26: 42-44.

Rabenstein, R., Habersetzer, J. & Schlosser-Sturm, E. (2011). 3D reconstructions of Eocene and extant bats – Multimedia materials for public activities in the Year of the Bat 2011. Frankfurt am Main: Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung.

Rabenstein, R. & S. Schaal (2011). „Messeler Fossiliensammlungen. Einblicke in einen 47 Millionen Jahre alten Lebensraum.“ Senckenberg – natur forschung museum 141(3/4): 90-95.

Rabenstein, R. & G. Waldkircher (2011). Schule trifft Wissenschaft – Ein Kooperationsprojekt zwischen dem Lessing Gymnasium Lampertheim und Senckenberg. Zoopädagogik aktuell. Verband deutschsprachiger Zoopädagogen. 27: 4-9.

Sparwasser, K., Habersetzer, J. & Rabenstein, R. (Eds.). (2011). Urzeit am Geistersee & Ida completed. Ein Urpferd geht 3D & Messel – Entstehung eines Naturwunders. Frankfurt a.M., Eppstein.

2010

Rabenstein, R. (2010). Bats in the UNESCO World Heritage Site Messel Pit – Ambassadors of a palaeontological site for the Protection of a Geotope and a Biotope. Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften. Mügge-Bartolovi´c, H.-G. Röhling & V. Wrede. Hannover. 66: 116-117.       

Rabenstein, R. (2010). Terrestrial Eocene and the Messel Pit Fossil Site – Specific Educational Projects on Fossils of the World Heritage Site. Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften. A. Hoppe, H.-G. Röhling & C. Schüth. Hannover. 68: 450-451.

Rabenstein, R. (2010). UNESCO Weltnaturerbe Grube Messel Erlensee, Fliegende Kamera.        

Rabenstein, R., Diehl, D., Habersetzer, J. & Schlosser-Sturm, E. (2010). Nocturnal Hunters in the Messel Pit – Fossil und Extant Bats of the UNESCO World Heritage Site (Hesse, Germany). In A. Hoppe, H.-G. Röhling & C. Schüth (Eds.), Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften (Vol. 68: pp. 451-452). Hannover.

Waldkircher, G. & R. Rabenstein (2010). Geotope Protection making an Important Contribution to the Conservation of Bats – Sucessful Co-operation between Senckenberg Forschungsinstitut Frankfurt and Lessing-Gymnasium Lampertheim (MINT EC certified school). Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften. V. Mügge-Bartolovi´c, H.-G. Röhling & V. Wrede. Hannover. 66: 130-131.

Wenzel, T. & R. Rabenstein (2010). „Darwinius masillae – Ein Fossil wird zum Leben erweckt.“ Natur und Museum 140(1/2): 30 – 33.

2009

Rabenstein, R. (2009). „Hund, Katze, Maus – (un)-bekannte fossile Vorfahren heutiger Zootiere aus dem Weltnaturerbe Messel.“ Zoopädagogik aktuell 23: 29-32.

2008

Zahorka, H., Wiriadinata, H. & Rabenstein, R. (2008). Botanic expedition to the mysterious Laut Tinggal in the remote cloud forests of West Sumatra, Indonesia. Folia malaysiana 91(1), 51-62.

2007

Rabenstein, R. (2007). „Messel – Erste Schritte: Eine paläontologische Einführung für 5- bis 8-jährige Kinder in Deutschlands Weltnaturerbe.“ Abhandlungen der Geologischen Bundesanstalt 60: 147-156.      

Rabenstein, R. & J. Habersetzer (2007). „Von original bis multimedial – Senckenbergische Beiträge für das Besucherzentrum am Weltnaturerbe Grube Messel.“ Abhandlungen der Geologischen Bundesanstalt 60: 157-167.

Rabenstein, R., Habersetzer, J., Franzen, J. L. & Weißbrod, C. (2007). Europolemur kelleri. Der Messeler Halbaffe. Natur und Museum, 137(3/4) 78-79.  

Rabenstein, R., Habersetzer, J. & Mohrmann, E. (2007). Rekonstruktion des Messeler Halbaffen Europolemur kelleri im Rahmen senckenbergischer Multimedia-Projekte. Hallesches Jahrbuch für Geowissenschaften, Beiheft 23: 97-109.

2006

Rabenstein, R. (2006). Messel aktiv und interaktiv – Praxisbeispiele paläontologischer Führungen im Rahmen eines pädagogischen Gesamtkonzepts für das Weltnaturerbe. Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften. J. Weber & S. Bühn. Hannover. 42: 47-50.        

2005

Harms, F.-J. & R. Rabenstein (2005). Grube Messel – Besuch von Deutschlands Weltnaturerbe und der senckenbergischen Forschungsstation. G. Bergstraße-Odenwald. Lorsch: 107-109.           

Rabenstein, R. (2005). Fossilien aus dem Weltnaturerbe Grube Messel im naturwissenschaftlichen Unterricht. System Erde – Unterrichtsmaterialien für die Sekundarstufe II. H. Bayrhuber & S. Hlawatsch. Kiel, Leibnitz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften (IPN). 

Rabenstein, R. (2005). Messel aktiv und interaktiv – Praxisbeispiele paläontologischer Führungen im Weltnaturerbe. G. Bergstraße-Odenwald. Lorsch: 49-50.

2004

Krassmann, T. & R. Rabenstein (2004). „Kugelpanorama-Ansichten des Weltnaturerbes Grube Messel.“ Courier Forschungsinstitut Senckenberg 252: 225-227.         

Rabenstein, R. (2004). Das Weltnaturerbe Grube Messel (Hessen) im Biologieunterricht der Sekundarstufe I und II – Ergebnisse der praktischen Erprobung von Unterrichtsmaterialien. Schriftenreihe der Deutschen Geologischen Gesellschaft. F. Jacobs, H.-G. Röhling and O. Uhlmann. Hannover. 34:: S. 242.

Rabenstein, R., Habersetzer, J. & Schaal, S. (2004). Ein internetbasierter Überblick zum Weltnaturerbe Grube Messel. Courier Forschungsinstitut Senckenberg, 252: 219-223.

Rabenstein, R., Usman, R. & Schaal, S. (2004). Suche nach rezenten Seen als Modelle für den eozänen Lebensraum von Messel. Courier Forschungsinstitut Senckenberg, 252: 115-138.

2002

Morlo, M., Rabenstein, R., Schaal, S. & Habersetzer, J. (2002). Diet of Non-Flying Messel Tetrapods: Direct Vs. Indirect Evidence. Journal of Vertebrate Paleontology. 22(3), 90A.        

Rabenstein, R. (2002). „Begegnungen mit Insekten – Das Konzept für die Öffentlichkeitsarbeit des Entomologischen Vereins Apollo.“ Nachrichten des Entomologischen Vereins Apollo, Neue Folge 22, Sonderheft: 59-64.           

Rabenstein, R. (2002). „Fossilienfundstätte Grube Messel. Deutschlands Weltnaturerbe im Bildungskontext der UNESCO.“ UNESCO heute 3: 18-19.

2001

Rabenstein, R. (2001). Raum im biologischen Kontext am Beispiel des Lebensraumes Zoo. Biologische und tiergartenhistorische Hintergründe und Praxisbeispiele für die Grundschule.

1998

Rabenstein, R. (1998). „Neue Wege in Pädagogik und Öffentlichkeitsarbeit – Das Entomologische Begleitprogramm der Frankfurter Insektentauschbörse.“ Nachrichten des Entomologischen Vereins Apollo, Neue Folge 19(2): 129-139.           

Rabenstein, R. & B. Hausleithner (1998). „Fressen und gefressen werden: Freilandbeobachtungen zur Ernährung und zu Pädatoren von Phasmiden im Gombak-Tal (W-Malaysia) (Phasmida: Heteronemiidae, Phasmidae, Pseudophasmatidae).“ Mitteilungen des Internationalen Entomologischen Vereins 23(1/2): 1-12.

1997

Rabenstein, R. & H. Farouk (1997). „Volcanoes and Lakes. Magnificent Sumatran Nature.“ The Malayan Naturalist 50(4): 39-41.           

1996

Rabenstein, R. (1996). Die Kleinsäugerfauna des Kartsteins. Ein Beitrag zur Rekonstruktion spätpleistozäner Umweltverhältnisse der nördlichen Mittelgebirge. Mainz.        

Rabenstein, R. (1996). „Rearing Sphingid moths. The life-histoty of Theretra latreillei lucasii.“ The Malayan Naturalist 49(3): 14-17.         

Rabenstein, R. & H. Farouk (1996). „Water quality parameters of some lakes in West-Sumatra and Kerinci Seblat National Park (Jambi Province).“ Fisheries Journal Garing 5(1): 11-19.

Rabenstein, R. & M. Schöller (1996). „Chrysomelid beetles on Vitaceae in Peninsular Malaysia with specil regard to Parastetha nigricornis BALY 1879. (Insecta: Coleoptera: Chrysomelidae: Galerucinae).“ Senckenbergiana biologica 76(1/2): 39-45.

1995

Rabenstein, R. (1995). „Bewegung in den Zoo! – Spielerische Aktivitäten zum Begreifen von Lebensraum und Körperbau bei Säugetieren.“ Zoo – Pädagogik – Unterricht 3(3): 37-52.

Rabenstein, R. & S. Schaal (1995). Eocene Lake Messel and its comparability with recent lakes. Geologisches Institut Universität Copenhagen. N. Noe-Nygaard and U. Wiese Christensen. Denmark: 109.         

Rabenstein, R. & W. Speidel (1995). „Notes on the life history of two Sarbanissa species (Lepidoptera: Noctuidae, Agaristinae) on the Malayan Peninsula.“ Nachrichten des Entomologischen Vereins Apollo, Neue Folge 16(2/3): 213-228.

1994

Rabenstein, R., Idris, A. H., Yusoff, N.-R. & Maschwitz, U. (1994). The Ant’s World – A Study of Feeding Habits. Nature Malaysiana, 19(5), 5-12. 

1992

Rabenstein, R. & A. B. Gorzitze (1992). „Orang-Utans im Tanjung Puting Nationalpark Rückblick auf 20 Jahre Feldforschung.“ Zeitschrift des Kölner Zoos 35(3): 95-110.

1991

Gorzitze, A. B. & R. Rabenstein (1991). „Orang-Utan-Forschung und Wiederausbürgerung in Zentral-Kalimantan.“ Natur und Museum 121(2): 29-36.

Rabenstein, R. (1991). „Klimaökologische Untersuchungen in der Nordeifel. Die kleinen Säugetiere der Ahrensburger Schichten aus der Grabung am Kartstein.“ Das Rheinische Landesmuseum Bonn 4: 50-53.

Rabenstein, R. (1991). „Zum Faunenspektrum mittelalterlicher Gewöllereste aus Hanau/Kesselstadt.“ Jahresberichte der Wetterauischen Gesellschaft für die gesamte Naturkunde 142-143: 31-51.