stock

Stellen für Wissenschaftler

Stellen für Wissenschaftler

Ref.#04-19008 Post Doc Position / Ecologist (m/f/d)

The Senckenberg Nature Research Society (SGN), an institution of the Leibniz Association with almost 800 employees, operates six research institutes located in seven federal states. SGN also assists the UNESCO World Heritage Site „Grube Messel“.

The Department of River Ecology and Conservation at Senckenberg (Gelnhausen) in cooperation with the Faculty of Biology at the University of Duisburg-Essen jointly invite application for a

 

Postdoctoral Researcher (Ecologist) (m/f/d)
(full time)

 

The position is embedded in the International Long-Term Ecological Research (ILTER) network and the European Long-Term Ecosystem, critical zone and socio-ecological Research Infrastructure (eLTER RI). The eLTER RI will comprise about 200 eLTER Sites from over 20 participating European countries. It will provide access to a wide range of long-term biodiversity and environmental data. eLTER RI will enable standard observations and analyses of the environment in a holistic manner, encompassing biological, geological, hydrological and socio-ecological perspectives.

The European Commission has recently approved two major, complementary Horizon2020 projects: eLTER PLUS (Advanced Community) and eLTER PPP (Preparatory Phase). The projects will provide a major boost to scientific work at selected eLTER sites across Europe and thereby catalyze eLTER RI development. Both projects will start in February 2020 and will last five years.

The research done by the candidate should focus on identifying patterns, drivers and indicators of short-term variability and long-term trends in biodiversity. We will provide access to large long-term eLTER RI biodiversity and environmental datasets covering various terrestrial, freshwater and marine taxa groups. We encourage applications from both terrestrial and/or freshwater ecologists.

 

Your tasks

·  Contribute to the research of the eLTER PLUS project

·  Conduct additional research on global change impacts on biodiversity within the framework of further projects of the department (i.e. restoration ecology, multiple stressor analyses, long-term ecological research)

· Data analysis, preparation of manuscripts and reports

·  Involvement in national and international projects, including the support of the ILTER science chair

·  Mentoring graduate students

 

Your profile

· PhD in Ecology or a related field

· Solid background in (macro-) ecology and zoology (preferably invertebrates)

· Advanced skills in statistical analyses of large ecological datasets, preferably using R

·  Strong track record of international publications

·  Excellent written and oral communication and project presentation skills

 

What is awaiting you?

Salary and benefits are according to a public service position in Germany (TV-H E 13, 100%). The contract should start around April 1st, 2020 and is initially restricted to 2 years with a possible extension.

The Senckenberg Research Institute supports equal opportunity of men and women and therefore strongly invites women to apply. Equally qualified handicapped applicants will be given preference. The place of employment is in Gelnhausen (Hesse), Germany. The employer is the Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung.

 

You would like to apply?

Please send your complete application documents until January 22nd, 2020 by e-mail (attachment in a single pdf document), mentioning the reference number of this position (ref. #04-19008) and include

  • a letter outlining your suitability and motivation for the post
  • a detailed CV
  • copies of your academic certificates and transcripts
  • contact details of 2 references
  • a list of publications and funding to:

 

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Senckenberganlage 25

60325 Frankfurt

E-mail: recruiting@senckenberg.de

 

For scientific enquiries please get in contact with Prof. Dr. Peter Haase, peter.haase@senckenberg.de.

Ref.#04-19009 PhD Position / Research Associate (m/f/d)

For over 200 years the Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) represents one of the most relevant institutions investigating nature and its diversity. Currently, scientists from more than 40 countries across 11 locations in Germany conduct research in the fields of biodiversity, earth system analysis and climate change. The head office of Senckenberg is Frankfurt am Main together with the Senckenberg Research Institute and Natural History Museum Frankfurt.

The Department of River Ecology and Conservation at Senckenberg in cooperation with the Faculty of Biology at the University of Duisburg-Essen jointly invite application for a

 

PhD Position / Research Associate (m/f/d)
Research field: Ecology

 

Within a large EU-funded research project (eLTER PLUS; 33 partner institutions from 20 countries; 10 Mill. €), unique long-term biodiversity and environmental data across Europe will be analyzed to unravel pattern of biodiversity change and the drivers of such changes. The data comprise various terrestrial, marine and freshwater taxa groups as well as in situ environmental data and belong to the most comprehensive long-term datasets in the world.

 

Your tasks

·  Identifying temporal pattern of various species communities

·  Identifying drivers of temporal changes in populations and communities

·  Statistical analyses using R, preparation of manuscripts

·  Working together with other PhD students and Postdocs within the department as well as within the eLTER PLUS project

 

Your profile

· Master degree/Diploma in Ecology or a related field

·  Solid background in ecology (preferably zoology)

·  Advanced skills in the statistical analysis of (large) ecological datasets

· Very good written and oral communication skills

 

What awaits you?

Salary and benefits are according to a public service position in Germany (TV-H E 13, 50%), starting around April 1st, 2020. The position is limited for 3 years.

The Senckenberg Research Institute supports equal opportunity of men and women and therefore strongly invites women to apply. Equally qualified handicapped applicants will be given preference. The place of employment will be Gelnhausen (Hesse), Germany. The university for the finalization of the PhD will be Duisburg-Essen. The employer is the Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung.

 

You would like to apply?

Please send your complete application documents (in a single PDF file) mentioning the reference number of this job announcement (ref. #04-19009) until January 23, 2020 and include

 

  • a cover letter outlining your motivation and suitability for the position
  • a detailed CV
  • copies of your educational certificates and transcripts
  • a list of publications and solicited funding (if available)
  • contact details of 2 referees

 

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Senckenberganlage 25

60325 Frankfurt

E-mail: recruiting@senckenberg.de

 

For scientific enquiries please get in contact with Prof. Dr. Peter Haase, peter.haase@senckenberg.de.

Ref.#01-19011 Wissenschaftliche*r Projektkoordinator*in (m/w/d) für Citizen-Science-Projekte

 Stellenausschreibung Ref.#01-19011

 

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus über 40 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Hauptsitz der Gesellschaft ist Frankfurt am Main. Hier befindet sich auch eine der bekanntesten Senckenberg-Einrichtungen, das Senckenberg Naturmuseum.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung für die Abteilung Terrestrische Zoologie am Standort Frankfurt eine

 

 Eine*n wissenschaftliche*n Projektkoordinator*in (m/w/d) für Citizen-Science-Projekte
(Vollzeit)

 

 

Ein wichtiger Bereich der Senckenberg-Aktivitäten im Programm „Wissenschaft & Gesellschaft“ sind gemeinsame Projekte mit Bürgerwissenschaftler*innen.

Dafür suchen wir Sie als hochmotivierte*n Mitarbeiter*in (m/w/d) mit abgeschlossenem naturwissenschaftlichem Hochschulstudium, umfassender Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Naturschutzverbänden, Bürger-wissenschaftler*innen und Kommunen.

 

Die Aufgabe der Stelleninhaberin bzw. des Stelleninhabers (m/w/d) wird sein, Citizen-Science-Aktivitäten bei der SGN zu koordinieren und zu unterstützen als auch bürgerwissenschaftliche Projekte aufzubauen und zu koordinieren. Ein Beispiel ist das Projekt „Insektenwiesen Hessen“, dessen Ziel es ist, auf Basis der SGN-Forschungsergebnisse die Vielfalt und Häufigkeit der Insekten zu erhalten und zu fördern und dabei interessierte Bürger*innen zu informieren und in gemeinsamen Aktivitäten einzubinden.

 

Das sind Ihre Herausforderungen

  • Aufbau und Koordination des Projektes „Insektenwiesen Hessen“; Aufbau und Pflege der notwendigen Kontakte und Netzwerke (u.a. Wissenschaft, Verbände, Kommunen, Bürgerorganisationen)
  • Beförderung der Bürgerwissenschaften bei Senckenberg; Hebung des Potenzials für weitere Citizen-Science-Projekte und für die Gewinnung neuer Bürgerwissenschaftler*innen
  • Einwerbung zusätzlicher Mittel für die Beförderung laufender und neuer Citizen-Science-Projekte von Senckenberg, Erstellen von Anträgen, Einwerben von Spenden
  • Koordination der bürgerwissenschaftlichen und ehrenamtlichen Aktivitäten bei Senckenberg
  • Vertretung von Senckenberg auf nationalen und internationalen Plattformen

 

 

Sie überzeugen uns mit

  • einem abgeschlossenen Hochschulstudium (Master, Diplom) z. B. in Ökologie, Umwelt-wissenschaften, Biologie, oder Umweltpädagogik
  • nachgewiesener Artenkenntnis in den Bereichen Entomologie und Botanik zur wissenschaftlichen Begleitung des Projekts „Insektenwiesen Hessen“
  • Erfahrung in der Arbeit mit Naturschutzverbänden und interessierten Bürger*innen sowie in der Zusammenarbeit mit Behörden (wünschenswert)
  • Erfahrung und Freude an Projektkoordination
  • einem freundlichen, souveränen und verbindlichen Auftreten und ausgezeichneten Kommunikationsfähigkeiten
  • sehr guten deutschen Sprachkenntnissen in Wort und Schrift
  • einer eigenständigen sowie ergebnisorientierten Arbeitsweise. Zudem sind Sie motiviert, stressresistent und erzielen auch unter Zeitdruck professionelle Ergebnisse

 

Wir bieten Ihnen

  • eine attraktive und herausfordernde Tätigkeit in einer weltweit anerkannten Forschungs-einrichtung
  • selbstständiges Handeln in einem internationalen, motivierten und professionellen Umfeld
  • flexible Arbeitszeiten – ein vergünstigtes Jobticket – Unterstützung bei der Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Familienangehörigen (zertifiziert durch das „audit berufundfamilie“) – einen Dienstausweis in Verbindung mit kostenfreiem Eintritt in die Senckenberg-Museen und viele städtische Museen – tarifliche Jahressonderzahlung – betriebliche Altersvorsorge (ZVK) – tariflichen Urlaubsanspruch

 

Ort: Frankfurt am Main

Beschäftigungsumfang: Vollzeit (40 Stunden/Woche)

Vertragsart: zunächst befristet für 2 Jahre; eine Verlängerung wird vorbehaltlich der Finanzierung angestrebt

 

 

Senckenberg strebt an, den Frauenanteil zu erhöhen. Qualifizierte Kandidatinnen werden daher besonders ermutigt, sich zu bewerben. Senckenberg ist durch das„audit berufundfamilie“ zertifiziert. Schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders bevorzugt.

 

 

Sie möchten sich bewerben?

Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, CV, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse) in elektronischer Form (als eine zusammenhängende PDF-Datei) unter Angabe der Referenznummer 01-19011 bis zum 29.01.2020 an:

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Senckenberganlage 25

60325 Frankfurt

E-Mail: recruiting@senckenberg.de

 

Für weitere Informationen zum Projekt „Insektenwiesen Hessen“ wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Steffen Pauls, steffen.pauls@senckenberg.de, Tel: 069 7542-1222 oder zu Citizen-Science-Aktivitäten an Frau Dr. Kerstin Höntsch, kerstin.hoentsch@senckenberg.de, Tel: 069 7542-1820.

Ref. #08-20001 wissenschaftlicher Volontär (w/m/d)

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus über 180 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Am Standort Görlitz befindet sich das renommierte Senckenberg Museum für Naturkunde in einer historischen Stadt mit niedrigen Lebenshaltungskosten und einer lebenswerten, besonders naturnahen Region.

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung mit Hauptsitz in Frankfurt am Main sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für ihren Standort in Görlitz „Museum für Naturkunde“ im Bereich Direktion im Rahmen von Drittmittelförderungen einen

wissenschaftlichen Volontär (w/m/d)

(Vollzeit)

Zweck des Volontärverhältnisses ist es, dem Volontär (m/w/d) durch eine qualifizierte Arbeit in einem Museum die Gelegenheit zur eigenen Aus-, Fort- oder Weiterbildung zu geben. Hierzu sollen im Rahmen des Volontariats eigene Aufgaben, die eine wissenschaftliche Vor- und Ausbildung voraussetzen, unter Anleitung durchgeführt werden, um berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen für eine berufliche Tätigkeit am Museum zu erwerben.

Unser Angebot

Sammeln und Bewahren:

· Dokumentation von Sammlungs- und Ausstellungsobjekten und der damit verknüpften wissenschaftlichen Fachthemen für den Transfer aus der Naturkunde in die Gesellschaft im Sinne des „public understanding of scientific research“

 

Dokumentieren und Forschen:

· Untersuchungen zu Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken der musealen Vermittlung von wissenschaftlichen Inhalten mittels analoger und digitaler Formate

· Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Besucherbefragungen

· Aufbereitung von Forschungsergebnissen für die Vermittlung mittels digitaler Technologien und analoger Formate

 

Ausstellen und Vermitteln:

· Entwicklung von kreativen Ideen für digitale und analoge Vermittlungsformate im Museums- und Ausstellungsbereich

· Aktive Mitwirkung bei der Erstellung der inhaltlichen Konzeption besucherspezifischer Angebote, einer Wanderausstellung (Texte, Narrative, Bildrecherche, digitale Medien) und ihrer Umsetzung

· Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von  Vermittlungsinitiativen für verschiedene Zielgruppen

 

Museumsmanagement:

· Mitwirkung im Projektmanagement und der Projektabwicklung

· Beteiligung an Beschaffungsverfahren und Auftragsvergaben

· Mitarbeit im Finanz- und Rechnungswesen

· Zuarbeit bei der Dokumentation der Projektaktivitäten und Berichtslegung für das Teilprojekt

· Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit (u.a. bei der Organisation und Durchführung öffentlicher Veranstaltungen und Führungen sowie Mitarbeit an der Internetpräsenz)

 

Ihr Profil:

· abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) der Biologie oder ähnliche naturwissenschaftliche Ausbildung

· Affinität zu musealen Ausstellungs- und Vermittlungsformaten sowie überdurchschnittliche Kreativität

· Bereitschaft zur Einarbeitung in fachübergreifende Aufgaben im Museumsmanagement und Ausstellungswesen

· hohe Einsatzbereitschaft, Motivation, Teamfähigkeit sowie Kommunikationsfähigkeit und selbstständiges Arbeiten setzen wir voraus

· sehr gute Deutschkenntnisse sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

· Klasse B und Fahrpraxis wünschenswert

 

Wir bieten Ihnen:

· eine mehrmonatige Qualifizierung zum Erwerb von Kenntnissen und Fertigkeiten als künftige/r wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in an einem naturwissenschaftlichen Museum

· Übernahme von eigenverantwortlichen Tätigkeiten unter Anleitung durch erfahrene Museumsmitarbeiter

· die Teilnahme an fachbezogenen Tagungen und Kongressen

 

Volontariatsort ist Görlitz. Das Volontariat ist befristet auf zwei Jahre und die Vergütung orientiert sich an TVL E13 (50%).

Wir fördern die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen und sind durch das „audit berufundfamilie“ zertifiziert. Geeignete Kandidatinnen werden daher besonders ermutigt, sich zu bewerben. Die Beachtung der Schwerbehindertenrichtlinien ist gewährleistet.

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (CV, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse, Motivationsschreiben), vorzugsweise in elektronischer Form (als zusammenhängende PDF-Datei) bitte an beide untenstehenden e-Mail-Adressen unter Angabe der Referenznummer #08-20001 bis zum 09.02.2020 an:

 

Herrn

Prof. Dr. Willi Xylander

c/o Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz

PF 30 01 54,

02826 Görlitz

E-Mail: recruiting@senckenberg.de

 

Ihr Ansprechpartner für fachliche Rückfragen ist Herr Prof. Dr. Willi Xylander,

willi.xylander@senckenberg.de, Tel. 03581 / 4760-5100.

Ref.#01-20004 Doktorand (m/w/d)

Stellenausschreibung Ref. #01-20004

 

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus über 180 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Hauptsitz der Gesellschaft ist die Mainmetropole Frankfurt im Herzen Deutschlands. Hier befindet sich auch eine der bekanntesten Senckenberg-Einrichtungen, das Senckenberg Naturmuseum.

 

Für unseren Standort in Frankfurt am Main suchen wir zum 01.03.2020 für die Abteilung Marine Zoologie im Projekt „DAM Pilotmission Nordsee“ einen

 

Doktoranden (m/w/d)

(65%)

 

Im Rahmen des DAM-Pilotprojektes soll der Ausschluss von mobiler grundberührender Fischerei in marinen Schutzgebieten der Deutschen AWZ der Nordsee (MGF-Nordsee) anhand der raum-zeitlichen Variabilität der Epifaunagemeinschaften sowie deren abiotischen Parameter in den NATURA 2000 Gebieten der Nordsee untersucht werden.

 

Das sind Ihre Herausforderungen

Sie führen die Epifaunauntersuchungen während der gemeinsamen Felduntersuchungen verschiedener Institute in den NATURA 2000 Gebieten Sylter Außenriff, Borkum Riffgrund und Doggerbank der Nordsee durch. Sie sind zuständig für die taxonomische Bestimmung der Epifaunaarten und die umfangreiche statistische Analyse der historischen und aktuellen Epifaunadaten in Wechselwirkung mit den relevanten, multidisziplinären Umweltparametern. Ihre Ergebnisse werden Sie in internationalen, ISI-gelisteten Zeitschriften veröffentlichen.

 

Sie überzeugen uns mit

  • einer abgeschlossenen Hochschulausbildung (Diplom, Master) mit dem Schwerpunkt Meeresbiologie
  • Expertise in der Taxonomie und Systematik aller Tiergruppen der Nordsee-Epifauna
  • umfangreichen Kenntnissen in der Biostatistik (R, Primer, Azti-AMBI etc.)
  • Kenntnissen zur Biogeographie und deren Darstellung (ArcGIS/QGIS, OceanDataView)
  • Erfahrungen zur Fischereibiologie und im Meeresnaturschutz
  • Kenntnisse zur Pflege wissenschaftlicher Sammlungen
  • Bereitschaft zu – und ersten Erfahrungen mit – Probenahmen auf hoher See
  • Idealerweise verfügen Sie bereits über Kenntnisse zur ökologischen Modellierung und haben die Fähigkeit  zum Verfassen wissenschaftlicher Texte in englischer Sprache.
     

Wir bieten Ihnen

  • eine attraktive und herausfordernde Tätigkeit in einem motivierten, dynamischen Team
  • die Möglichkeit zur Promotion in Kooperation mit der Goethe-Universität Frankfurt
  • selbstständiges Handeln in einem professionellen Umfeld
  • Flexible Arbeitszeiten – ein vergünstigtes Jobticket – Unterstützung bei der Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Familienangehörigen (zertifiziert durch das „audit berufundfamilie“) – Dienstausweis in Verbindung mit kostenfreiem Eintritt in alle städtischen Museen – Jahressonderzahlung – betriebliche Altersvorsorge
     

 

Ort:                                           Frankfurt am Main

Beschäftigungsumfang:   65%

Vertragsart:                          befristet bis zum 28.02.2023

Vergütung:                           TV-H E13 (65 %)

 

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

 

Sie möchten sich bewerben?

Dann senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse) in elektronischer Form (als eine zusammenhängende PDF-Datei) bitte unter Angabe der Referenznummer #01-20004 bis zum 01.02.2020 an recruiting@senckenberg.de oder bewerben Sie sich direkt auf unserer Homepage über das Online Bewerbungsformular.

 

Ansprechpartner für Rückfragen ist Herr Dr. Moritz Sonnewald (moritz.sonnewald@senckenberg.de,

069 – 75 42 12 54)

Ref. #12-20001 PhD position (m/f/d) Evolutionary genomics of marine vertrebrates (part time, 50%)

The Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) is a member of the Leibniz Association and is based in Frankfurt am Main, Germany. LOEWE Centre for Translational Biodiversity Genomics (LOEWE-TBG) is a joint venture of the Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN), Goethe-University Frankfurt, Justus-Liebig-University Giessen and Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME aiming to intensify biodiversity genomics in basic and applied research. We will establish a new and taxonomically broad genome collection to study genomic and functional diversity across the tree of life and make genomic resources accessible for societal-demand driven applied research.

The Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung and the LOEWE-TBG invite applications for a

PhD Position (m/f/d)

Evolutionary genomics of marine vertebrates (part time, 50 %)

 

Your tasks:

  • Comparative genomic analysis of non-model organisms, with a focus on marine animals, especially venomous fish
  • Evolutionary inference of mobile DNA to study dynamics, phylogeny, and/or mode of transmission
  • Phylogenomic inference and introgression analysis across populations

 

Your profile:

  • A master degree in the fields of biology, evolution or bioinformatics
  • Preferred experience with genome assemblies, bioinformatics and basic scripting languages (bash, perl and/or python)
  • Interest in mobile DNA and its genomic influences
  • Experience and exceptional interest in comparative genomics, evolutionary biology research and phylogenomics
  • Teamwork oriented and excellent communication skills in written and spoken English, you also work independently and meet deadlines

 

What is awaiting you?

  • Become part of a dynamic team of researchers in an international research group and join the new LOEWE excellence centre with its 20 new research groups.
  • Access to unpublished genomes from exotic animal phyla.
  • The possibility to create a network with scientists in interdisciplinary fields in translational biodiversity genomics.

 

Salary and benefits are according to a part time public service position in Germany (TV-H E 13, 50%). The contract should start as soon as possible and will initially limited for 36 months. The place of employment is in Frankfurt am Main, Germany. The employer is the Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung. Equally qualified handicapped applicants will be given preference.

Please send your application, mentioning the reference of this job offer (ref. #12-20001) before February 2nd, 2020 by e-mail (attachment in a single pdf document) and including a cover letter detailing research interests and experience, a detailed CV and a copy of your certification to:

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Senckenberganlage 25

60325 Frankfurt am Main

E-Mail: recruiting@senckenberg.de

 

For more information please contact Prof. Dr. Axel Janke (axel.janke@senckenberg.de).

 

 

 

 

Ref. #12-20002 PhD position (m/f/d) Evolutionary genomics of invertrebrates (part time, 50%)

The Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) is a member of the Leibniz Association and is based in Frankfurt am Main, Germany. LOEWE Centre for Translational Biodiversity Genomics (LOEWE-TBG) is a joint venture of the Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN), Goethe-University Frankfurt, Justus-Liebig-University Giessen and Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME aiming to intensify biodiversity genomics in basic and applied research. We will establish a new and taxonomically broad genome collection to study genomic and functional diversity across the tree of life and make genomic resources accessible for societal-demand driven applied research.

The Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung and the LOEWE-TBG invite applications for a

PhD Positions (m/f/d)

Evolutionary genomics of invertebrates (part time, 50 %)

 

Your tasks:

  • Comparative genomic analysis of mobile DNA in non-model organisms, with a focus on ribbon worms
  • Evolutionary inference of mobile DNA to study dynamics, phylogeny, and/or mode of transmission
  • Phylogenomic analysis of whole genome data using state of the art methodology
  • Taxonomic description of new species from the Northern and Southern Hemisphere

 

Your profile:

  • A master degree in the fields of biology, evolution or bioinformatics
  • Preferred experience with genome assemblies, bioinformatics and basic scripting languages (bash, perl and/or python)
  • Interest in mobile DNA and its genomic influences
  • Experience and exceptional interest in comparative genomics, evolutionary biology research and phylogenomics
  • Teamwork oriented and excellent communication skills in written and spoken English, you also work independently and meet deadlines

 

What is awaiting you?

  • Become part of a dynamic team of researchers in an international research group and join the new LOEWE excellence centre with its 20 new research groups.
  • Access to unpublished genomes from exotic animal phyla.
  • The possibility to create a network with scientists in interdisciplinary fields in translational biodiversity genomics.

 

Salary and benefits are according to a part time public service position in Germany (TV-H E 13, 50%). The contract should start as soon as possible and will initially limited for 36 months. The place of employment is in Frankfurt am Main, Germany. The employer is the Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung. Equally qualified handicapped applicants will be given preference.

Please send your application, mentioning the reference of this job offer (ref. #12-20002) before February 2nd, 2020 by e-mail (attachment in a single pdf document) and including a cover letter detailing research interests and experience, a detailed CV and a copy of your certification to:

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Senckenberganlage 25

60325 Frankfurt am Main

E-Mail: recruiting@senckenberg.de

 

For more information please contact Prof. Dr. Axel Janke (axel.janke@senckenberg.de).