Sammelbeschreibung

Allgemein

NameDatentyp Beschreibung
Datum Sammelbeschreibung DatumBeprobungsdauer; Start-/Enddatum der Fangkampagne; Nachweisdatum
Bemerkungen Sammelbeschreibung Text

Aufsammlung

Name DatentypBeschreibung
Sammel-/ Nachweismethode Liste
Sammler / Beobachter VerweisWer hat gesammelt/beobachtet, auch mehrere Personen
Mischprobe Ja/Nein Vermerkt wird, ob mehrere Stichproben gepoolt wurden. Wie das Poolen erfolgte, steht im Bemerkungsfeld. "Mischprobe" als "gemischte Methoden" wird in der Sammelmethode vermerkt, es handelt sich also immer um das Poolen von Proben, die mit einheitlicher Methode erfasst wurden.
Beprobungszeit Text für Handfang, Käfersieb, Gießprobe: Dauer/Frequenz/Rhythmus der Probenahme. Wer spezielle Fragestellungen hat, muss sich die Daten selbst zusammenstellen und kann nicht auf eine Aufbereitung in der Edaphobase hoffen.
Standardisierung Liste z.B. DIN, ISO
Fangflüssigkeit Text nur bei Bodenfallen als Methode
Lockstoff/Füllsubstrat Text für Minicontainer, Netzbeutel, ggf. Bodenfallen: Lockstoff /Füllsubstrat für Netzbeutel (ehem. Substrat). Textfeld, da zu viele Stoffe (und deren Kombinationen) in Frage kommen. Kann nicht zur Auswertung herangezogen werden.
Geräteabmessung ZahlFang- oder Probenahmegerät z.B. [Durchmesser in cm], [Fläche in cm_]
Fallenabstand Zahlnur bei Bodenfallen als Methode
Probenanzahl ZahlAnzahl der (Boden-)Fallen oder Stechzylinderproben, keine Aufrechnung mit der Leerungsfrequenz (10 Fallen 14tägig über 3 Monate geleert ergäben ebenso 70 Proben wie 35 Fallen zweimal geleert).
Probenvolumen Zahlin cm|; Ob Gesamt- oder Einzelvolumina angegeben werden, hängt davon ab, ob eine gepoolte Probe vorliegt oder nicht. Beides sollte nicht in getrennten Feldern dokumentiert werden
Probentiefe Zahlvon - bis [cm]
Beprobter Bodenhorizont Liste Kurzzeichen, mehrere sind möglich, inklusive Streu
Probenmasse, trocken ZahlBodengewicht in g TM
Probenmasse, feucht ZahlBodengewicht in g FM
Gießflüssigkeit Text nur für Gießproben
GießmengeZahlnur für Gießproben
Originalzitat Sammeln Text
Bemerkungen Sammeln Text

Extraktion

Name Datentyp Beschreibung
Extraktionsmethode Liste
Temperaturgradient Zahl Minimum (Temperatur unten am Gerät, z. B. Tullgren) und Maximum (Temperatur oben am Gerät): Es werden die Endwerte bei der Extraktion eingegeben, die Dynamik der Temperatur während der Extraktion wird nicht berücksichtigt. Wenn nur Differenzwert angegeben ist, dann nur einen Einzelwert in das Zahlenfeld eingeben.
Extraktionsdauer Zahl
Drehzahl Zahl in Umdrehungen pro Minute
Trenn-/Dichtemittel Text Textfeld mit Mehrfacheinträgen, getrennt durch ';'
Fixierungsmittel Text nicht das Konservierungsmittel (kann bei den Objektdaten angegeben werden); Textfeld mit Mehrfacheinträgen, getrennt durch ';'
Originalzitat Extraktion Text
Bemerkungen Extraktion Text