Großprojekte mit SGN Beteiligung

Titel gefördert durch Projektleitung Kontakt
Words, Bones, Genes, Tools tracking linguistic, cultural and biological trajectories of the human past DFG Forschergruppe 2237 Professor Dr. Katerina Harvati
Eberhard-Karls-Universität Tübingen Fachbereich Geowissenschaften Ur- und Frühgeschichte
und Archäologie des Mittelalters
Prof. Dr. Katerina Harvati-Papatheodorou
Exploratorien zur funktionellen Biodiversitätsforschung DFG Schwerpunktprogramm 1374 Professor Dr. Markus Fischer
University of Bern
Prof. Dr. Markus Fischer
ELTER H2020 – European long-term ecosystem and socio-ecological research infrastructure EU Michael Mirtl
Umweltbundesamt – Österreich
Prof. Dr. Peter Haase
BONARES – Boden als nachhaltige Ressource für die Bioökonomie BMBF – Bundesministerium für Bildung und Forschung Prof. Dr. Hans-Jörg Vogel
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ
Dr. David J. Russell
NOAH – North sea observation and assessment of habitats BMBF – Bundesministerium für Bildung und Forschung Prof. Dr. Kay-Christian Emeis
Helmholtz-Zentrum Geesthacht
Prof. Dr. Ingrid Kröncke
OPTIMASS – Optionen für ein nachhaltiges Management von Rückkoppelungen der Geo- und Biosphäre in Savannen-Systemen unter regionalem und globalem Wandel BMBF – Bundesministerium für Bildung und Forschung Prof. Dr. Florian Jeltsch
AG Vegetationsökologie und Naturschutz
Universität Potsdam
Dr. Stefan Liehr
GBIF-D  – Global Biodiversity information facility BMBF – Bundesministerium für Bildung und Forschung Prof. Dr. Walter G. Berendsohn
Freie Universität Berlin
Prof. Dr. Willi E.R. Xylander
Dr. David J. Russell
Dr. Dieter Fiege
Der Ozean im Erdsystem – Marum – Zentrum für marine Umweltwissenschaften DFG Exzellenzcluster 309 Professor Dr. Michael Schulz
Universität Bremen MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften
Prof. Dr. André Freiwald
Sociality and the reversal of the fecundity-longevity trade-off DFG Forschergruppe 2281 Professor Dr. Judith Korb
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Dr. Barbara Feldmeyer 
INTERCOAST – Integrated coastal zone and shelf-sea research DFG Graduiertenkolleg 1598 Professor Dr. Katrin Huhn
Universität Bremen MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften
Prof. Dr. Ingrid Kröncke
Ressourcenkulturen. Soziokulturelle Dynamiken im Umgang mit Ressourcen DFG Sonderforschungsbereich 1070 Prof. Dr. Martin Bartelheim
Eberhard-Karls-Universität Tübingen Fachbereich Geowissenschaften Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters
Prof. Ph.D. Nicholas John Conrad
Antarktisforschung mit vergleichenden Untersuchungen in arktischen Eisgebieten DFG Schwerpunktprogramm 1158 Professor Dr. Ulf Karsten
Universität Rostock Institut für Biowissenschaften Lehrstuhl Angewandte Ökologie und Phykologie
Dr. Christian Printzen
EARTHSHAPE: Earth surface shaping by Biota DFG Schwerpunktprogramm 1803 Professor Dr. Todd Alan Ehlers
Eberhard-Karls-Universität Tübingen Fachbereich Geowissenschaften
Prof. Dr. Thomas Hickler
Rapid evolutionary adaptation: potential and constraints DFG Schwerpunktprogramm 1819 Professor Dr. Karl Schmid
Universität Hohenheim FG Nutzpflanzenbiodiversität und Züchtungsinformatik
PD Dr. Markus Pfenninger
Baseline earth: Brachiopods as sensitive trackers of global marine environment: Insights from alkaline, alkaline earth metal and metalloid trace element ratios and isotope systems EU Prof. Dr. Anton Eisenhauer BASE-LiNE Earth Coordinator
GEOMAR Helmholtz Centre for Ocean Research Kiel
Dr. Ulrich Jansen
EURO-CARES (European curation of astromaterials returned from exploration of space) EU Prof. Sara Russell
Natural History Museum, London
Dr. Jutta Zipfel
Synthesis of systematic resources EU EU Prof. Dr. Peter Haase
BEFMATE – Biodiversity – Ecosystem functioning across marine and terrestrial ecosystems Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur Prof. Dr. Helmut Hillebrand
Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg
Prof. Dr. Ingrid Kröncke
Fate of cold-water coral reefs – identifying drivers of ecosystem change Norwegian Research Council Dr. Tina Kutti
Institute of Marine Research in Norway
Dr. Max Wisshak
SYNTHESYS+ Projektbeginn 01.02.2019     Prof. Dr. Peter Haase