To our foreign readers: we are sorry, but this page is not available in english.

Eine Rundfahrt auf der Nidda

Ausstellung „Flüsse“ im Senckenberg Naturmuseum Frankfurt

Am 26. September ist der Tag der Flüsse! Seit 2005 wird dieser Tag am vierten Sonntag im September begangen, um uns ins Bewusstsein zu rufen, wie  wichtig diese Fließgewässer nicht nur für uns sind.

Aus diesem Anlass stellen wir nochmals die Stationen unserer Ausstellung „Flüsse“ vor.

Heute bleiben wir in unserer Region und besuchen den Fluss Nidda.

Die Ausstellung folgt der Nidda von ihrer Quelle bis zur Mündung, denn dieses Gewässer ist ein Beispiel dafür, wie ein Fluss in gutem ökologischem Zustand aussieht. In Deutschland gilt das für nur 10 % der Wasserläufe – es ist also spannend zu sehen, was die Nidda so besonders macht.

Und wenn Sie wissen möchten, was eine „Nase“ ist, sind Sie hier richtig – diese hat sich nämlich neben dem Eisvogel an der Nidda wieder angesiedelt.

Hochwasser im Frankfurter Stadtteil Hausen im Frühjahr 1914 
Denkschrift der Niddaregulierung