To our foreign readers: we are sorry, but this page is not available in english.

Geht ein Fisch zum Arzt

Mal schnell in unserer Präparation vorbei geschaut: Ganz einsam in einer Kiste liegen hier zwei Gelbe Segelflossendoktoren (Zebrasoma flavescens), auch Gelber Segeldoktorfisch genannt. Der Name Doktorfisch leitet sich von den “Skalpellen” ab, einer hornartigen Klinge, die sich auf der Schwanzwurzel befindet und mit der sich die Fische verteidigen können. Vielleicht können Sie die “Skalpelle” auf dem Bild entdecken!

Anhand seiner sich verändernden Augenfarbe lässt sich die Stimmung des Gelben Segeldoktorfisches erkennen. Helle Augen bedeuten, dass er friedlich gestimmt ist, dunkle Augen bedeuten Aggression.