To our foreign readers: we are sorry, but this page is not available in english.

Schaffst Du!

„Schaffst Du!“ ist das diesjährige Motto von Jugend forscht.

Beim Regionalwettbewerb im Senckenberg Naturmuseum werden am kommenden Freitag insgesamt 30 Projekte mit sehr unterschiedlichen Fragestellungen vorgestellt. So wurde untersucht, ob es Alternativen für Antibiotika zur Behandlung bakterieller Infekte gibt, inwieweit die moderne Infrastruktur den Wald beeinflusst oder wie Autos thermische Energie nutzen können, um Treibstoff zu sparen. In einigen Projekten wurden sogar Produkte entwickelt, wie zum Beispiel Mars-Rover-Modelle aus Lego, ein Mähroboter mit integrierter Sensorik für den Igelschutz, oder Verpackungen aus Wachsbananenblättern.

Bereits zum 10. Mal findet der Jugend forscht-Regionalwettbewerb im Senckenberg Naturmuseum Frankfurt statt. Dabei sind in diesem Jahr 63 Nachwuchstalente aus Frankfurt, Friedberg, Friedrichsdorf, Hofheim, Langen, Maintal, Oberursel, Rüsselsheim und Wölfersheim  sowie von einer Gast-Schule aus Singapur.

Die Sieger*innen qualifizieren sich für die Teilnahme am Landeswettbewerb Hessen am 2. und 3. April 2020 bei Merck in Darmstadt. Die besten Projekte der jüngeren Teilnehmer*innen in der Juniorensparte „Schüler experimentieren“ werden beim Regionalwettbewerb am 27. und 28. März 2020 in der Universität Kassel gegeneinander antreten.