1073829552

To our foreign readers: we are sorry, but this page is not available in english.

Digitale Diskussionsveranstaltung:

Ernährung und Biodiversität

Genuss, Gesundheit und Nachhaltigkeit – sind das Widersprüche? Eine Unterhausdebatte in Kooperation mit der Nestlé Deutschland AG am 30. Juni 2021


Frankfurt am Main, den 24. Juni 2021. Neben der Klimakrise, dem Biodiversitätsverlust und der Umweltverschmutzung spielt auch die Art und Weise, wie wir uns ernähren und wie Lebensmittel erzeugt werden eine wichtige Rolle – sowohl für unsere eigene Gesundheit als auch für die Gesundheit der Umwelt. Genau diese komplexen Zusammenhänge, die uns ganz direkt betreffen, beleuchtet und diskutiert die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung in Kooperation mit der Nestlé Deutschland AG in einer „Unterhausdebatte“. In diesem innovativen Debattenformat können sich alle Teilnehmenden aktiv beteiligen, Position beziehen und mitdiskutieren.

Senckenberg ist es wichtig, bei der Diskussion verschiedener Themen rund um unsere Umwelt mit der gesamten Gesellschaft in Interaktion zu treten und allen Standpunkten Platz einzuräumen. In Zusammenhang mit Ernährung gehören hierzu neben Biolandwirt*innen auch die konventionelle Landwirtschaft, große Produzent*innen von Lebensmitteln, wie der Kooperationspartner dieser Veranstaltung Nestlé, die Wissenschaft und alle Interessierten.
 
Digitale Diskussionsveranstaltung: Ernährung und Biodiversität. Genuss, Gesundheit und Nachhaltigkeit – sind das Widersprüche?
 
Teilnehmer*innen:
Prof. Dr. Alexandra-Maria Klein (Professorin für Naturschutz und Landschaftsökologie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)
Dr. Marco Springmann (Senior Researcher in Population Health, Oxford Martin School)
Dr. Petra Klassen-Wigger (Global Scientific Advisor Nutrition & Health, Nestlé Research and Development)
Detlef Kurreck (Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes)
 
Datum: Mittwoch, 30. Juni 2021, 18:30 Uhr
 
Aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl ist eine vorherige Anmeldung erforderlich: www.senckenberg.de/unterhausdebatte
 
Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung ist eine Einrichtung der Leibniz-Gemeinschaft und erforscht seit über 200 Jahren weltweit das „System Erde“ – in der Vergangenheit, der Gegenwart und mit Prognosen für die Zukunft. Wir betreiben integrative „Geobiodiversitätsforschung“ mit dem Ziel die Natur mit ihrer unendlichen Vielfalt zu verstehen, um sie als Lebensgrundlage für zukünftige Generationen zu erhalten und nachhaltig zu nutzen. Zudem vermittelt Senckenberg Forschungsergebnisse auf vielfältige Art und Weise, vor allem in den drei Naturmuseen in Frankfurt, Görlitz und Dresden. Die Senckenberg Naturmuseen sind Orte des Lernens und Staunens und sie dienen als offene Plattformen dem demokratischen Dialog – inklusiv, partizipativ und international. Mehr Informationen unter
www.senckenberg.de
.

Press Material

1073829552

Genuss, Gesundheit und Nachhaltigkeit – sind das Widersprüche? Eine digitale Diskussionsveranstaltung am 30. Juni 2021 in Koopperation mit der Nestlé Deutschlang AG
Copyright: Getty Images / Mischa Keijser