Details zur Veranstaltung

Details zur Veranstaltung

Ausstellungseröffnung "T. rex & andere coole Köpfe - Form und Funktion des Schädels"

Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz Am Museum 1 02826 Görlitz

Schaedel Titelfoto

Das Cockpit der Wirbeltiere

Der Schädel ist eine sehr komplexe evolutionäre Entwicklung der Wirbeltiere. Allein bei den Säugetieren bilden mehr als zwanzig Knochen die Kapsel, die das Gehirn schützt und die Sitz verschiedener Sinnesorgane wie Augen und Nase ist. Durch die Ausbildung von Ober- und Unterkiefer haben sich im Verlauf der Stammesgeschichte unterschiedlichste Formen der Nahrungsaufnahme entwickelt. Auch das Hören verdanken die höheren Wirbeltiere speziellen Knochen, die ursprünglich zum Kiefer gehörten und nun als Hammer und Amboss der Schallerzeugung und -weiterleitung dienen.

Das Senckenberg Museum zeigt in seiner Sonderausstellung mehr als einhundert Schädel aller Wirbeltierklassen wie Knorpel- und Knochenfische, Amphibien, Reptilien, Vögel und Säugetiere. Darunter befindet sich auch ein Schädelabguss des Tyrannosaurus rex »Tristan«, dessen Original derzeit im Museum für Naturkunde Berlin ausgestellt ist. Anhand der vielen Schädeltypen ermöglicht die Schau umfangreiche Vergleiche, welche Spezialisierungen zum Thema Schädel sich im Verlauf der Evolution entwickelt haben.

Mehr unter: www.senckenberg.de/schaedel


Ansprechpartner

Telefon: 03581-47605220
Fax:
E-Mail: post-gr@senckenberg.de

https://die-welt-baut-ihr-museum.de