Details zur Veranstaltung

Details zur Veranstaltung

Mittwochabendführung für Erwachsene "Infrarotkameras, Langzeitaudiorekorder und eDNA - mit neuesten Methoden Boliviens Biodiversität auf der Spur" mit Dr. Martin Jansen

27.09.2017 18:00 - 19:00

Treffpunkt am T. rex im Sauriersaal

Jeden Mittwoch startet um 18 Uhr eine Führung für naturkundlich interessierte Erwachsene. Die traditionellen Mittwochabendführungen geben Einzelbesuchern eine Stunde lang einen Einblick in ein spezielles Thema und bieten vor allem auch die Möglichkeit zur anschließenden Diskussion.

Keine Anmeldung erforderlich.
Es wird nur der Museumseintritt erhoben.
Treffpunkt am T. rex im Sauriersaal.


Thema heute:

"Infrarotkameras, Langzeitaudiorekorder und eDNA – mit neuesten Methoden Boliviens Biodiversität auf der Spur"

 
mit Dr. Martin Jansen

Natur rund ums Haus mal anders:  seit 2009 unterhält Senckenberg in Kooperation mit zwei Partnern eine Forschungsstation, die unsere Wissenschaftler seither als Forschungsbasis nutzen. Das östliche Tiefland Boliviens ist noch weitgehend unerforscht. Mehrere neue Amphibien- und Reptilienarten konnten bereits aus der Region entdeckt werden. Die Station dient heute aber auch dazu, neue Biodiversitäts-Erfassungsmethoden zu entwickeln, wie etwa Langzeit-Audioaufnahmen oder der Nachweis von Froscharten in Wasserproben mittels eDNA ("Umwelt-DNA"). Neuerdings werden auch Jaguar, Puma, Tapir & Co. mit Kamerafallen erfasst.

 


 

 


Ansprechpartner
Museumspädagogik
Telefon: 069/7542-1357 Mo-Do, jeweils von 9-12 Uhr und von 13-17 Uhr
Fax:
E-Mail: museumspaedagogik@senckenberg.de

https://die-welt-baut-ihr-museum.de