Details zur Veranstaltung

Details zur Veranstaltung

the elements - vier Konzerte rund um Feuer, Wasser, Luft und Erde

Lichthof des Senckenberg Naturmuseums Frankfurt Senckenberganlage 25 60325 Frankfurt am Main

Konzertreihe „the elements“ mit Museumsführung „Wasser
Donnerstag, 05.11.2015

elements

Bei dem letzten der vier Konzerte können Sie noch einmal zeitgenössische Musik zu den Themen Feuer, Wasser, Luft und Erde in den außergewöhnlichen Ausstellungsräumen des Senckenberg Naturmuseums erleben. Musikerinnen und Musiker der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, darunter auch die Stipendiaten der Internationalen Ensemble Modern Akademie und Studierende der Historischen Interpretationspraxis der HfMDK, spielen Werke von Schönberg, Kagel, Cage, Crumb, Eggerts und Abrahamsen aber auch von barocken Komponisten, die sich jeweils auf ganz eigene Weise auf die vier Elemente beziehen. Passend zum Thema der Konzerte, die um 19.30 Uhr beginnen und zu denen der Eintritt frei ist, gibt es um 18.15 Uhr exklusive thematische Führungen durch das Senckenberg Naturmuseum (5 Euro) nach der regulären Öffnungszeit. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung zur Führung erforderlich. Eine Anmeldung zum Konzert ist nicht erforderlich.

18 Uhr Einlass
18.15 Uhr exklusive Führung „Wasser ist Leben“
Wer beweisen will das Leben auch auf andren Planeten möglich ist, sucht vorrangig nach Hinweisen auf ein bestimmtes Molekül: Wasser. Ohne Wasser wäre das Leben auf unserem Planeten wie wir es heute kennen nicht möglich, denn den Anfang nahm alles im Wasser. Auch heute noch sind die Ozeane und Süßgewässer unseres Planeten die Quelle für mannigfaltiges Leben. Entdecken sie in dieser Führung im Rahmen der Konzertreihe „the elements“, welche Bedeutung Wasser für die Vielfalt auf der Erde hat.
Kosten: 5 Euro pro Person
Verbindliche Anmeldung erforderlich! Bitte E-mail-Adresse für die Rückbestätigung angeben!

19.30 Uhr Konzert im Lichthof des Senckenberg Naturmuseums
Joris Ivens‘ Stummfilm Regen mit eigens dafür komponierten Filmmusiken von Hanns Eisler, Ed Hughes und Alexander Grebtschenko
mit Studierenden der HfMDK
Ohne Anmeldung, Eintritt frei

Eine Veranstaltung des Instituts für zeitgenössische Musik IzM der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main und dem Senckenberg Naturmuseum Frankfurt


Ansprechpartner

Telefon:
Fax:
E-Mail:

https://die-welt-baut-ihr-museum.de