Außenfläche Senckenberg

To our foreign readers: we are sorry, but this page is not available in english.

Die neue Liebe zu blühenden Gärten

Der 2. Wilde Sonntag von Umweltdezernentin Rosemarie Heilig führt zu Senckenberg / Institutsdirektor Andreas Mulch und Museumsdirektorin Brigitte Franzen laden zur Diskussion über zeitgemäße Gartengestaltung und stellen das blühende Insektenparadies am Senckenberg-Areal vor.


Schottergärten sind endlich out. Es lebe der Vorgarten! Eine besonders schöne und artenreiche Außenanlage ist neuerdings auf dem Gelände des Senckenberg Forschungsinstituts und Naturmuseums zu bewundern. Umweltdezernentin Rosemarie Heilig möchte, dass sich viele Frankfurter*innen von diesem Vorbild inspirieren lassen und veranstaltet ihren 2. Wilden Sonntag deshalb gemeinsam mit Institutsdirektor Andreas Mulch und der neuen Direktorin des Museums, Brigitte Franzen.
Etwa 50 Gäste können am Sonntag, 25. Juli, um 15 Uhr in der Sommer-Reihe mit namhaften Landschaftsarchitekt*innen diskutieren und an Führungen teilnehmen.

Welche Rolle spielen die Freigelände von Gebäuden für die Biodiversität, das Stadtklima und die Aufenthaltsqualität? An welche Traditionen kann Frankfurt dabei anknüpfen und wie übersetzt man diese Gartenkultur ins 21. Jahrhundert? Spannende Fragen für das Podium mit Umweltdezernentin Heilig (Moderation), Marc Pouzol und Veronique Faucheur vom Atelier le Balto (Berlin/Le Havre), dem Planer der Grünanlagen, Landschaftsarchitekt Klaus Eicke von der PGNU [Planungsgesellschaft Natur & Umwelt] (Frankfurt am Main), sowie Andreas Mulch und Brigitte Franzen von der  Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung.

Anschließend können die Gäste in kleineren Gruppen den bisher geschaffenen Vorgarten erkunden und einen Blick in die künftige „Grün-Situation“ rund um das Senckenberg Forschungsinstitut werfen. Wer selbst gerne gärtnert, bekommt dabei auch Tipps, welche Pflanzen besonders insektenfreundlich sind und gut mit längeren Trockenzeiten zurechtkommen.

WICHTIG: Für die Teilnahme ist eine Anmeldung unter www.senckenberg.de/wilder-sonntag/ erforderlich. Bitte nennen Sie dabei auch bereits Ihre Kontaktdaten. Mit der Anmeldebestätigung bekommen Sie nähere Informationen zum Treffpunkt und zu den Corona-Hygieneregeln.

Press Material

Es blüht bei Senckenberg! Foto: Rainer Vollweiter

Außenfläche Senckenberg

Rund um das Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum wurden neue Grünflächen angelegt. Foto: Rainer Vollweiter