Der Goldhähnchen-Kanal

An unsere deutschen Leser: Wir bedauern, dass dieser Inhalt nicht in deutscher Sprache verfügbar ist.

Der Goldhähnchen-Kanal : Vögel, Forschung, Abenteuer, Tiefgang

Ende 2021 ging ein Projekt der Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden an den Start – der Goldhähnchen-Kanal. In kurzen Clips geben Dr. Martin Päckert und sein Team spannende Einblicke in die aktuelle ornithologische Forschung und in die Sammlungsarbeit; die Pilotfolge zur Nilgans in Sachsen entstand ebenso wie der dritte Teil im Rahmen eines FÖJ-Projekts. Die Trickfilm-Animationen sind Arbeiten des Dresdner Künstlers Falk Töpfer.

Die aktuelle Folge „Die Kanadagans auf Brautschau“ zeigt den Vermischungsprozess von zwei Gänsearten quasi von Stunde Null an – und erklärt, warum diese Hybridform ein Problem darstellt und sich Ornitholog*innen nicht einfach über etwas mehr Vielfalt in der Gänsewelt freuen können.

Die nächsten Folgen, diesmal über Vogelnester und über die Krähenhybridzone in Mitteldeutschland, sind bereits in Arbeit.