Grenzmaas

An unsere deutschen Leser: Wir bedauern, dass dieser Inhalt nicht in deutscher Sprache verfügbar ist.

Lesetipp: Ein Fluss wird wild

Flüsse kennen viele von uns nur in einem Zustand: Kanalisiert und einbetoniert, damit das Wasser schnell in Richtung Meer fließt. In Zeiten der Klimaerwärmung zeigen sich jedoch die Schattenseiten dieser Strategie: Anhaltende Trockenheit und Starkregen gefährden Ernährungssicherheit und Infrastruktur, und wir sollten alles dafür tun, um das wertvolle Trinkwasser aus Gletschern, Schnee und Regen möglichst lange zurückzuhalten. Wie das gelingen kann, aber auch, welcher Aufwand damit verbunden ist, zeigt das «Projekt Grenzmaas», dessen Anfänge über 30 Jahre zurückliegen.

Wie dieses Großprojekt begann und wie es heute in dem Gebiet aussieht, berichtet Gunther Dillinger in seinem spannenden Beitrag „Ein Fluss wird wild“.