Sammlung


Die herpetologische Sammlung der Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden (SNSD) umfasst etwa 50. 000 Exemplare, darunter 446 Typexemplare (25 Holotypen, einen Syntyp, 419 Paratypen und einen Paralektotyp), die 72 Taxa darstellen.

Caudata, Testudinen und Ophidien gehören zu den am stärksten vertretenen Taxa; aber wichtige Exemplare anderer taxonomischer Gruppen, wie Amphibien und Reptilien aus weitgehend unterrepräsentierten biogeographischen Regionen (z. B. die Guayana Shield Region Südamerikas und die südostasiatischen Länder Laos und Vietnam), haben die Sammlung in den letzten Jahren ergänzt.

Heute beherbergt die herpetologische Abteilung der SNSD auch eine außergewöhnliche osteologische Sammlung von Schildkröten, die in Bezug auf die abgedeckten Taxa und den Umfang einzigartig ist, d. h. Exemplare, die hauptsächlich für die vergleichende morphologische und phylogenetische Forschung an fossilen und bestehenden Taxa bestimmt sind.

Hinweis: Keine Ausleihe von osteologischen Proben, nur auf Anfrage zugänglich.

Eine Liste der Proben kann über unsere Online-Datenbank (SeSam) abgerufen werden und Teile der Sammlung wurden als digitalisierte Version in einem globalen Netzwerk von herpetologischen Sammlungen (HerpNET) zur Verfügung gestellt. Ein kommentierter Typenkatalog ist als Druckversion verfügbar.