Phanerogamen II


Die Forschungsschwerpunkte der Sektion Phanerogamen II liegen vor allem in der Systematik und Evolution mitteleuropäischer Gefäßpflanzen (Forschungsbereich Biodiversität und Systematik). Ein zentrales Thema unserer Forschung ist die hybridogene Evolution in der Gattung Rosa.

Herbarium Senckenbergianum Görlitz (GLM)

Das Herbarium des Museums umfasst ca. 185.000 Gefäßpflanzen-, 28.000 Moos – und 3.200 Algenbelege. Darüber hinaus finden sich ca. 50.000 Flechten – und mehr als 110.000 Pilzaufsammlungen im Görlitzer Herbarium. Bisher sind 190 Typen von Gefäßpflanzen und ca. 200 Typen von Flechten bekannt. Den Grundstock der Sammlungen bildet das Herbar der Naturforschenden Gesellschaft zu Görlitz, das aus dem 19. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts stammt.