Forschung

Charakterevolution und Phylogenie der Dinophysiales

Vor allem bin ich an der molekularen Phylogenie und der Charakterevolution innerhalb der Dinophysales interessiert. Die Hypothese ist, daß die benthische heterotrophe Gattung Sinophysis basal in der dinophysoiden Linie abzweigt. Der Erwerb von Chloroplasten / Kleptochloroplasten / Symbionten erfolgte später in den Dinophysis-Arten.

Sinophysis, Oxyphysis und verwandte Arten sollen aus natürlichen Sedimenten und Planktonproben isoliert werden und SSU- und LSU-rDNA-Sequenzen sollen analysiert werden. Die wirkliche Position der Dinophysiales in molekular-phylogenetischen Bäumen steht zur Diskussion – sowie die Topology innerhalb dieser Linie. Die phototrophen Dinophysis-Arten besitzen einen besonderen Phycobilin enthaltenden Dinoflagellaten-Chloroplasten und ein einzigartiges Organell, das Rhabdosom.

Es ist bekannt, daß phototrophe Dinophysis-Arten mixotroph sind und Kleptochloroplastidie wird diskutiert. Die heterotrophe Art Dinophysis/Phalacroma rotundata ist im basalen Bereich des Dinophysis-Kladus plaziert. Alle bekannten Sinophysis-Arten und Oxyphysis sind heterotroph. Die Gattungsunterscheidungen zwischen Dinophysis und Phalacroma und möglichen weiteren morphologisch sehr ähnlichen Taxa soll, vor allem morphologisch, detailliert untersucht werden. Dazu werden Proben aus möglichst vielen Meeresgebieten ausgewertet.

Wir werden in der Zukunft versuchen Sequenzen eng verwandter Taxa wie Amphisolenia, Histioneis und Ornithocercus zu sequenzieren. Danach soll die morphologische Diversität in den phylogenetischen Zusammenhang gestellt werden, der durch die molekularen Sequenzdaten erhalten wurde. Diese Untersuchungen habe ich an der University of British Columbia im Leander Labor angefangen.

Publikationen

HOPPENRATH, M., CHOMÉRAT, N. & LEANDER, B.S. (2013): Molecular phylogeny of Sinophysis: Evaluating the possible early evolutionary history of dinophysoid dinoflagellates. In: Lewis, J.M., Marret, F. & Bradley, L. (eds.) Biological and Geological Perspectives of Dinoflagellates. The Micropalaeontological Society, Special publications. Geological Society, London: 207-214.

HOPPENRATH, M., HORIGUCHI, T., MIYOSHI, Y., SELINA, M., TAYLOR, F.J.R. & LEANDER, B.S. (2007): Taxonomy, phylogeny, biogeography, ecology of Sabulodinium undulatum, including an amended description of the species. Phycol. Res. 55: 159-175.