Ausgewählte Forschungsprojekte


In der Abteilung für Fließgewässerökologie und Naturschutzforschung werden verschiedene Forschungsprojekte durchgeführt. Hier werden ausgewählte Projekte vorgestellt.

Laufende Forschungsprojekte

LTER site: Rhein-Main-Observatorium
Laufzeit: seit 2001 fortlaufend

Ökologisches Langzeitmonitoring und Erfolgskontrolle für die Renaturierungsmaßnahme an der Nidda bei Bad Vilbel-Gronau
Gefördert durch: Gerty-Strohm Stiftung
Laufzeit: 01/2013 – 12/2020

Biodiversitäts-Inventur im Main-Kinzig-Kreis
Gefördert durch: Flughafen Stiftung, Stiftung der Kreissparkasse Gelnhausen, Bürgerstiftung Hanau Stadt und Land, Stiftung Hessischer Naturschutz
Laufzeit: 08/2017-07/2019

eLTER H2020 – European Long-Term Ecosystem and socio-ecological Research Infrastructure
Gefördert durch: EU, H2020
Laufzeit: 06/2015 – 11/2019

Silva Gabreta Monitoring
Gefördert durch: EU, Interreg
Laufzeit: 04/2016 – 03/2019

Quantifizierung von Effekten multipler landwirtschaftlicher Stressoren auf Fließgewässer-Wirbellose und Ökosystemfunktionen über genomische Methoden
Gefördert durch: DFG
Laufzeit: 10/2019 – 09/2022
Project number: HA3431/9-1
Applicants: Prof. Dr. Florian Leese (FL, University of Duisburg-Essen), Prof. Dr. Peter Haase (PH, University of Duisburg-Essen & Senckenberg, Frankfurt), Dr. Christoph Mayer (CM, Zoological Research Museum Alexander Koenig, Bonn), Prof. Dr. Ralf B. Schäfer (RBS, University of Koblenz-Landau, UKL)

Fließgewässer-Monitoring im Nationalpark Bayerischer Wald
Gefördert durch: Nationalpark Bayerischer Wald
Laufzeit: 05/2019 – 04/2026

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Wiederansiedlung von Makroinvertebraten in Fließgewässern des Rhein-Main-Gebietes
Gefördert durch:  Stiftung Flughafen Frankfurt/Main für die Region
Laufzeit: 11/2013 – 12/2018

Advance_eLTER – Advancing the European Long-Term Ecosystem, critical zone and socio-ecological Research Infrastructure towards ESFRI
Gefördert durch: EU, H2020
Laufzeit: 01/2017 – 12/2017

SYNTHESYS – Synthesis of systematic resources
Gefördert durch: EU, 7. Rahmenprogramm
Laufzeit: 09/2013 – 08/2017

EU BON – Building the European Biodiversity Observation Network
Gefördert durch: EU, 7. Rahmenprogramm
Laufzeit: 12/2012 – 05/2017

Entwicklung indexbasierter Bewertungsmethoden zum Einfluss der Wassertemperatur auf Makrozoobenthos unter klimatischen Änderungen
Gefördert durch: KLIWA (Kooperationsvorhaben „Klimaveränderung und Konsequenzen für die Wasserwirtschaft“, der Länder Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, DWD)
Laufzeit: 08/2014 – 11/2015

Ein neuer Blick auf Fließgewässer-Renaturierungen: Wirkung auf Fluss, Aue und Mensch
Gefördert durch: Kurt-Lange-Stiftung, Sparkassen Stiftung Gelnhausen, Stiftung Hessischer Naturschutz, Deutsche Bundesstiftung Umwelt
Laufzeit: 12/2012 – 05/2015

Anforderungen an ein gewässerökologisches Klimamonitoring
Gefördert durch: KLIWA (Kooperationsvorhaben „Klimaveränderung und Konsequenzen für die Wasserwirtschaft“, der Länder Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, DWD)
Laufzeit: 05/2012 – 05/2013

Effizienzkriterien und Optimierungsstrategien für Verbesserungen der Morphologie erheblich veränderter Gewässer: Festlegung von Zielen und Maßnahmen für Wasserkraft, Schifffahrt, Landwirtschaft und Kommunen: Entwicklung neuer Strategien zur Optimierung von Fließgewässer-Revitalisierungsmaßnahmen und ihrer Erfolgskontrolle
Gefördert durch: Umweltbundesamt (UBA)
Laufzeit: 10/2010 – 09/2013 

Integrierte Modellierung der Reaktion von aquatischen Ökosystemen auf Landnutzungs- und Klimaänderungen im chinesischen Poyang-Gebiet
Gefördert durch: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Laufzeit: 04/2010 – 03/2013 
 
Environmental quality and pressures assessment across Europe: the LTER network as an integrated and shared system for ecosystem monitoring
Gefördert durch: Europäische Union (EU Life+)
Laufzeit: 01/2010 – 12/2013 (16 Partner aus 10 EU-Staaten)  

Dispersion und Etablierung benthischer Makroinvertebraten
Gefördert durch: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Laufzeit: 2009 – 2012

Einrichtung des Rhein-Main-Observatoriums
Gefördert durch: Stiftung Flughafen Frankfurt/Main für die Region
Laufzeit: 2007 – 2010

Comparative phylogeography of montane aquatic insects: re-evaluating hypotheses of Pleistocene refugia and persistence for cold-tolerant aquatic insects
Gefördert durch: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Laufzeit: 2007 – 2010

Biozönotische Fließgewässerbewertung in Deutschland – Verfahren. Dateninterpretation. Maßnahmen.
Gefördert durch: Umweltbundesamt (UBA)
Laufzeit: 2007 – 2010

Einfluss des Klimawandels auf die Fließgewässerqualität – Literaturauswertung und erste Vulnerabilitätseinschätzung
Gefördert durch: KLIWA (Kooperationsvorhaben „Klimaveränderung und Konsequenzen für die Wasserwirtschaft“, der Länder Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, DWD)
Laufzeit: 05/2009 – 03/2010

Auswirkungen des Klimawandels auf die biologische Qualität hessischer Fließgewässer
Gefördert durch: Fachzentrum Klimawandel Hessen am HLUG
Laufzeit: 09/2009 – 11/2010

Evaluation von Fließgewässer-Revitalisierungsprojekten als Modell für ein bundesweites Verfahren zur Umsetzung effizienten Fließgewässerschutzes
Gefördert durch: Deutsche Bundesstiftung Umwelt sowie Hessisches Ministerium für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Laufzeit: 04/2007 – 04/2009

Qualitätskontrolle von Makrozoobenthosproben aus Fließgewässern
Gefördert durch: Hessisches Landesamt für Umwelt und Geologie
Laufzeit: 2007-2008

Länderübergreifendes Arten- und Biotopschutzkonzept für den Spessart
Gefördert durch: Deutsche Bundesstiftung Umwelt
Laufzeit: 06/2005 – 06/2009

Verbesserungsmöglichkeiten für die biologische Vielfalt in ausgebauten Gewässerabschnitten
Gefördert durch: Bundesamt für Naturschutz (BfN) und Lennart-Bernadotte-Stiftung
Laufzeit: 2007 – 2008

Weltnaturerbe Grube Messel-Biodiversität heute, Diversität Limnische Fauna und Gewässerökologie
Gefördert durch: Stiftung Flughafen Frankfurt/Main für die Region 
Laufzeit: 2007 – 2009

Weiterbildung „Zielarten des Naturschutzes im Spessart“   

In Kooperation mit der Bertha Heraeus und Kathinka Platzhoff Stiftung, dem Naturpark Hessischer Spessart, dem Naturpark Bayerischer Spessart und dem Projekt „Biotopverbund Spessart“ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt wird eine Weiterbildung für Naturführer angeboten.
Laufzeit: 06/2007 – 09/2007

Pilotstudie zur Erprobung der Haarfallen-Methode zur Erfassung der Wildkatze (Felis silvestris)

Gefördert durch: Hessisches Ministerium für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Laufzeit: 2006 – 2007

Weiterentwicklung und Anpassung des nationalen Bewertungssystems für Makrozoobenthos an neue internationale Vorgaben
Gefördert durch: Umweltbundesamt (UBA)
Laufzeit: 04/2002 – 02/2006 

Eu-Projekt STAR: Standardisierung der Fliessgewässerklassifizierung: Methode zur Kalibrierung unterschiedlicher biologischer Bewertungsergebnisse an ökologische Qualitätsklassen für die Anwendung der Wasserrahmen-Richtlinie
Gefördert durch: EU
Laufzeit: 01/2003 – 07/2005 

Validation der Fließgewässertypologie Deutschlands, Ergänzung des Datenbestandes und Harmonisierung der Bewertungsansätze der verschiedenen Forschungsprojekte zum Makrozoobenthos zur Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie
Modul Makrozoobenthos
Gefördert durch: Länderarbeitsgemeinschaft Wasser (LAWA) 
Laufzeit: 04/2002 – 02/2004

Standardisierung der Erfassungs- und Auswertungsmethoden von Makrozoobenthosuntersuchungen in Fließgewässern
Gefördert durch: Die Länderarbeitsgemeinschaft Wasser (LAWA)  
Laufzeit: 04/2002 – 02/2004

Bundesweite Anwendung und Erprobung der neu entwickelten Verfahren zur Fließgewässerbewertung (bundesweiter Praxistest, Makrozoobenthos)
Gefördert durch: Länderarbeitsgemeinschaft Wasser (LAWA)  
Laufzeit: 01/2004 – 01/2005