Externe Gremien

Subkommission Tertiär-Stratigraphie (SKT)

Das Tertiär

Die Stratigraphie des Tertiärs ist von großer Bedeutung nicht nur für das Verständnis der Entwicklungsgeschichte dieses wichtigen erdgeschichtlichen Zeitabschnitts, sondern auch für die Beurteilung aktueller Themen wie Klimaentwicklung und Biodiversität, da im geologischen Zeitverhältnis gedacht, das Tertiär als junges Erdzeitalter viele Rückschlüsse auf die heutige Zeit zulässt.

Die tektonischen Vorgänge in Mitteleuropa während des Tertiärs prägten entscheidend das heutige geomorphologische Bild: Es entstanden der Oberrheingraben und die Alpen.

Die Entwicklung der Säugetiere spielt sich hauptsächlich im Tertiär ab, vorher war den Säugetieren nur eine untergeordnete Rolle zugeordnet. Erst durch die starke Radiation der Säugetiere war die Entstehung der Hominiden möglich.

Im Tertiär kommen unterschiedliche stratigraphische Korrelationsmethoden zum Einsatz, je nachdem, ob es sich um kontinentale oder marine Ablagerungen handelt. In marinen Ablagerungsräumen wird besonders die Biostratigraphie mit kalkigem Nannoplankton, Dinoflagellaten und Foraminiferen benutzt, während im kontinentalen Ablagerungsraum die Biostratigraphie meist auf Säugetieren, Charophyten, Pollen und Sporen oder Otolithen beruht. Die Magnetostratigraphie sowie die numerische Datierung mit Hilfe von Isotopen ermöglichen eine Korrelation von beiden Faziesbereichen.

Tertiär oder Paläogen und Neogen?

Nicht nur in Fachkreisen herrscht die Diskussion, ob der Abschnitt zwischen 65 Millionen Jahre und 1,8 Millionen Jahre wie bisher als Tertiär bezeichnet werden oder in Paläogen und Neogen unterteilt werden sollte.
Hierzu sollen einige Informationen aufgelistet werden, ausführliche Angaben sind in Steininger, F.F. (2002): Das Känozoische Ärathem – Versuch einer Revision der Chronostratigraphischen Gliederung. – Courier Forschungsinstitut Senckenberg, 237: 39-45 zu finden.

  • Der Begriff Tertiär stammt aus den Anfängen der Gliederung der Erdgeschichte und wurde 1760 von Arduino zusammen mit Primär, Sekundär und Quartär eingeführt. Die Begriffe Primär und Sekundär sind schon länger aus dem stratigraphischen Sprachgebrauch verschwunden.
  • Später wurden im Tertiär die Epochen Eozän, Miozän und Pliozän unterschieden und erst danach folgten Oligozän und Paläozän. Hörnes (1853, 1864) fasste Miozän, Pliozän, Pleistozän und Holozän zum Neogen zusammen. Danach wurde entsprechend Paläozän, Eozän und Oligozän zum Paleogen zusammengefasst.
  • Im internationalen / englischen Sprachgebrauch wird Neogen und Paläogen zugunsten von Tertiär verwendet, so gibt es international nur eine Subcommission on Neogene Stratigraphy und eine Subcommisson on Paleogene Stratigraphy, aber keine Subcommission on Tertiary Stratigraphy.
  • 1978 beschloss die Subcommission on Neogene Stratigraphy, dass das Neogen (als System/Periode) aufgrund der von Hörnes gegebenen Definition das Pleistozän und Holozän mit umfasst und dass mit dieser Definition des Neogens und unter Beibehaltung des Begriffes Paläogen, das Tertiär und Quartär als obsolete Begriffe zu betrachten sind. 
    2002 wurde die International Subcommission on Quarternary Stratigraphy wiederbelebt.

Das Tertiär in Deutschland 

Tertiäre Gesteine sind in großen Gebieten Nord- und Mitteldeutschlands, sowie im Voralpenraum und im Bereich des Oberrheingrabens anzutreffen. Sie treten auf ca. 45 % der Fläche von Deutschland auf.

Zahlreiche Lagerstätten, wie z.B. die Braunkohlenvorkommen in Ost und Mitteldeutschland sowie in der Ville, die Erdöl- und Erdgasvorkommen in Norddeutschland und im Oberrheingraben und natürlich auch viele lokale Steine- und Erdenlagerstätten liegen in tertiären Gesteinsabfolgen.

Fossilgruppen

Cyanobakterien
Cyanobakterium vergleichbar mit Hyella sp. (Foto: G. Radtke)
Characeen
Characeen-Oogonien von Armleuchteralgen aus der Oberrad-Formation von Göllheim, Bildbreite 4,5 mm.(Foto: G. Försterling)
Pollenkorn
Pollenkorn: Plicapollis pseudoexcelsus aus dem Paläozän von Hahnstätten im Taunus. (Foto: M. Hottenrott)
Pollenkorn
Pollenkorn: Pompeckjoidaepollenites subhercynicus aus dem Paläozän von Hahnstätten im Taunus. (Foto: M. Hottenrott)
Dinoflagellaten-Cyste
Dinoflagellaten-Zyste Wetzeliella symmetrica aus dem Rupelton bei Rauenberg (Foto: A. Köthe)
Kalknannoplankton
Kalknannoplankton: Massenlage von Cocolithus? pelagicus aus dem Rupelton bei Rauenberg.
Foraminiferen
Foraminiferen der Bodenheim-Formation aus Wallau, Bildbreite 6,3mm. (Foto: G. Försterling)
Ostrakoden
Ostrakoden der Bodenheim-Formation aus Wallau, Bildbreite 3,1 mm. (Foto: G. Försterling)
Mollusken aus dem Cyrenenmergel
Mollusken des Cyrenenmergels (basale Sulzheim-Formation) aus Wiesbaden, Bildbreite 9,2cm (Slg. Försterling). (Foto: G. Försterling)
Fischskelett
Fischskelett von Notogoneus aus der basalen Wiesbaden-Formation von Mainz-Weisenau, Länge 4,2cm (Slg. Försterling). (Foto: G. Försterling)
Wirbel und Hautknochenplatten von Reptilien
Wirbel und Hautknochenplatten von Reptilien aus der Wiesbaden-Formation von Wiesbaden-Amöneburg, Bildbreite 8,8 mm (Sammlung LfDH).(Foto: G. Försterling)

Ordentliche Mitglieder 2016-2019

Vorsitzende

Dr. Gudrun Radtke Hessisches Landesamt für Umwelt und Geologie, Rheingaustr.186, 65203 Wiesbaden, Tel. +49 611 6939-936   Fax +49 611 6939-941 email

Sekretärin

Dr. Ulrike Wielandt-Schuster, Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau Baden-Württemberg, Albertstr. 5, 79104 Freiburg, Tel. +49 761 208-3000 email 

Doppler, Gerhard (Augsburg) email
Grimm, Kirsten (Mainz) email
Grimm, Matthias (Mainz) email
Heißig, Kurt (München) email
Hiß, Martin (Krefeld) email
Janssen, Ronald (Frankfurt am Main) email
Kadolsky, Dietrich (Sanderstead) email
Köthe, Angelika (Hannover) email
Martini, Erlend (Kronberg)
Rasser, Michael (Stuttgart) email
Reichenbacher, Bettina (München) email
Schäfer, Peter (Mainz) email
Standke, Gerda (Freiberg) email

Korrespondierende Mitglieder

Balaske, Peter (Halle/Saale) email
Berg, Dietrich E. (Mainz)
Blumenstengel, Horst (Jena) email
Böhme, Madelaine (Tübingen) email
von Bülow, Werner (Schwerin)
Burger, Adri W. (Heerhugowaard) email
Fenner, Juliane (Hannover) email
Harzhauser, Mathias (Wien) email
Höltke, Olaf (Stuttgart) email
Karl, Hans-Volker (Jena) email
Kuhn, Winfried (Mainz) email
Löhnertz, Werner (Esch) email
Mandic, Oleg (Wien) email
Mörs, Thomas (Stockholm) email
Müller, Arnold (Leipzig) email
Pippèrr, Martina (München) email
Pirkenseer, Claudius (Fribourg) email
Prinz-Grimm, Peter (Frankfurt a.M.) email
Pross, Jörg (Heidelberg) email
Rascher, Jochen (Freiberg) email
Ritzkowski, Siegfried (Göttingen) email
Rößner, Gertrud (München) email
Salamon, Martin (Krefeld) email
Schindler, Thomas (Mainz) email
Schwarzhans, Werner (Hamburg) email
Spiegler, Dorothee (Molfsee) email
Uffenorde, Henning (Göttingen) email
Winter, Cordula (Altenburg) email

Wissenschaftliche Aktivitäten seitens der SKT 

Zu den wichtigsten Aufgaben gehört zur Zeit die Erstellung einer vierbändigen Monographie über das Tertiär von Deutschland. In Bearbeitung sind die Bände:

  • Nordöstliches Deutschland,
  • Nordwestliches Deutschland
  • Oberrheingebiet mit angrenzenden Teilbecken und Mittelgebirgsregionen
    (Fast alle Manuskripte dieses Teilbandes liegen vor, eine Drucklegung ist für 2008 geplant)
  • Südliches Deutschland

In diesem Rahmen kommt es auch zu lithostratigraphischen Neudefinitionen von geologischen Einheiten (Literatur). Außerdem beginnen die Arbeiten an der Loseblattsammlung „Lithostratigraphisches Lexikon von Deutschland“ einer auch über das Internet abrufbaren Kurzbeschreibung von lithostratigraphischen Einheiten in Deutschland. 

 

Wissenschaftliche Aktivitäten einzelner Mitglieder 

Norddeutschland und Niederrheingebiet
Lithostratigraphische und biostratigraphische Bearbeitungen von Gesteinsabfolgen aus Nordeutschland und dem Niederrheingebiet besonders durch K. Gürs, C.H. v. Daniels, W. Weiss, A. Köthe, F. Gramann, M. Hiss.

Mitteldeutsches Tertiärbecken
Lithostratigraphische und biostratigraphische Bearbeitung von Tertiärabfolgen im mitteldeutschen Raum (Region Leipzig-Bitterfeld-Altenburg, „Weißelster-Senke“ / „Leipziger Bucht“) vorwiegend durch G. Standke (lithofazielle Profilaufnahmen in Braunkohlen-tagebauen, überregionale Korrelationsarbeiten, Tertiärkarten) und A. Müller (Biostratigraphie, Faunen); Raum Halle, Geiseltal, Amsdorf, Egeln): vorwiegend H. Blumenstengel, P. Balaske (Nachterstedt); Norddeutschland / Mecklenburg: vorwiegend W. v. Bülow; Lausitz: vorwiegend G. Standke

Oberrheingebiet mir angrenzenden Teilbecken und Mittelgebirgsregionen
Lithostratigraphische und biostratigraphische Bearbeitungen von Gesteinsabfolgen im Mainzer Becken, im Oberrheingraben, in der Hanauer Senke, in der Wetterau, im Vogelsberggebiet und in der Rhön besonders durch K. Grimm, M. Grimm, M. Hottenrott, E. Martini, G. Radtke, B. Reichenbacher und P. Schäfer.

Molassebecken und Alpenraum
Lithostratigraphische und biostratigraphische Bearbeitungen von Gesteinsabfolgen aus dem Molassebecken besonders durch B. Reichenbacher, K. Heißig, G. Doppler.

Litholex – Aktueller Stand

LithoLex ist die dynamische Datenbank, in der lithostratigraphische Einheiten in Deutschland erfasst und im Internet einem breiten Nutzerkreis zur Verfügung gestellt werden.

Für das Tertiär sind derzeit 25 Beschreibungen für definierte Formationen verfügbar :

 Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Neu eingestellte Litholex-Einträge:

Breda-Formation (PDF)

Grafenberg-Formation (PDF)

Links

Literatur

Aktuelle Literatur ab 1998

2013

Azanza B., Rössner G.E. & Ortiz-Jaureguizar E. (2013): The early Turolian (Late Miocene) Cervidae (Artiodactyla, Mammalia) from the fossil site of Dorn-Dürkheim 1 (Germany) and implications on the origin of crown cervids. – Palaeobiodiversity and Palaeoenvironments, 93: 217-258.

Müller, A. (2013): Exkursionsführer zur Sitzung der Subkommission Tertiär-Stratigraphie. 20.-22. März 2013 in Leipzig. 1-53, 85 Abb.; Leipzig. (18.03.2014)

Pirkenseer, C., Berger, J.-P. & Reichenbacher, B. (2013): The position of the Rupelian/Chattian boundary in the southern Upper Rhine Graben based on new records of microfossils. – Swiss Journal of Geosciences, 106 (2): 291-301.

Reichenbacher, B., Krijgsman, W., Lataster, Y., Pippèrr, M., van Baak, C.G.C., Chang, L., Kälin, D., Jost, J., Doppler, G., Jung, D., Prieto, J., Abdul Aziz, H., Böhme, M., Garnish, J., Kirscher, U., Bachtadse, V. (2013): An new magnetostratigraphic framework for the Lower Miocene (Burdigalian/Ottnangian, Karpatian) in the North Alpine Foreland Basin. – Swiss Journal of Geosciences, 106 (2): 309-334.

Rössner G. E. & Heissig K. (2013): New records of Dorcatherium guntianum (Tragulidae), stratigraphical framework, and diphyletic origin of Miocene European tragulids. – Swiss Journal of Geosciences, 106 (2): 335-347.

2012

Brandes, C., Pollok, L., Schmidt, C., Wilde, V. & Winsemann, J. (2012): Basin modelling of a lignite-bearing salt rim syncline: Insights into rim syncline evolution and salt diapirism in NW Germany. – Basin Research, 24: 699-716.

Köthe, A. (2012): A revised Cenozoic dinoflagellate cyst and calcareous nannoplankton zonation for the German sector of the southeastern North Sea Basin. – Newsletters on Stratigraphy, 45 (3): 189-220, 4 figs., 6 pls., 3 tabs.; Stuttgart.

Riegel, W., Wilde, V. & Lenz, O. K. (2012): The Early Eocene of Schöningen (N-Germany) – An interim report. – Austrian Journal of Earth Sciences, 105/1: 88-119; Wien.

Schäfer, P. (2012): Mainzer Becken. Stratigraphie, Paläontologie, Exkursionen. – 2. Auflage. I-VII , 1-333, 21 Abb., 14 Tab., 20 Fossiltaf., 44 Farbphotos; Stuttgart [Sammlung geologischer Führer, Band 79, Schweizerbart].

Uffenorde, H., Monostori, M. & Tóth, E. (2012): The acuticosta-group (Ostracoda, Cytheroidea) in the Mid-European Eocene and Oligocene, with description of Lienenklausicythere n. gen. – Neues Jahrbuch für Geologie und Paläontologie Abhandlungen, 266/3: 337-358, 11 figs.; Stuttgart.

2011

Anderle, H.-J.  & Hottenrott, M. (2011): Taunus. – In: Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.): Stratigraphie von Deutschland IX. Tertiär, Teil 1. – Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, 75: 344-354, 4 Abb.; Hannover/Stuttgart.

Dürr, S. H. & Grimm, M. C. (2011): Tektonische Übersicht. – In: Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.): Stratigraphie von Deutschland IX. Tertiär, Teil 1. – Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, 75: 7-15, 2 Abb.; Hannover/Stuttgart.

Grimm, K. I. (Koord./Red.) (2011): Oberrheingraben und benachbarte Tertiärgebiete. – In: Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.): Stratigraphie von Deutschland IX. Tertiär, Teil 1. – Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, 75: 1-461; Hannover/Stuttgart.

Grimm, K. I., Grimm, M. C., Radtke, G., Kadolsky, D., Schäfer, P., Franzen, J. L., Schindler, Th. & Franzen, J. L. (2011): Mainzer Becken. – In: Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.): Stratigraphie von Deutschland IX. Tertiär, Teil 1. – Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, 75: 133-209, 8 Abb.; Hannover/Stuttgart.

Grimm, K. I. & Franzen, J. L. (2011): Erdgeschichtlicher Überblick. – In: Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.): Stratigraphie von Deutschland IX. Tertiär, Teil 1. – Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, 75: 31-41; Hannover/Stuttgart.

Grimm, K. I., Radtke, G., Köthe, A., Reichenbacher, B., Schwarz, J., Martini, E., Kadolsky, D., Hottenrott, M. & Franzen, J. L. (2011): Regionale Biostratigraphie.  – In: Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.): Stratigraphie von Deutschland IX. Tertiär, Teil 1. – Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, 75: 31-41; Hannover/Stuttgart.

Grimm, M. C., Wielandt-Schuster, U., Hottenrott, M., Grimm, K. I., Radtke, G., et al. (2011): Oberrheingraben. – In: Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.): Stratigraphie von Deutschland IX. Tertiär, Teil 1. – Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, 75: 57-132, 7 Abb.; Hannover/Stuttgart.

Hottenrott, M. & Martini, E. (2011): Wetterau-Senke. – In: Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.): Stratigraphie von Deutschland IX. Tertiär, Teil 1. – Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, 75: 263-278, 5 Abb.; Hannover/Stuttgart.

Hottenrott, M. & Martini, E. (2011): Vogelsberg. – In: Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.): Stratigraphie von Deutschland IX. Tertiär, Teil 1. – Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, 75: 288-302, 3 Abb.; Hannover/Stuttgart.

Krutzsch, W. (2011): Stratigrafie und Klima des Paläogens im Mitteldeutschen Ästuar im Vergleich zur marinen nördlichen Umrahmung. – Zeitschrift der deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, 162/1: 279-287, 1 Abb., 1 Tab.; Stuttgart.

Löhnertz, W., Lutz, H. & Kaulfuß, U. (2011): Eifel – Mosel- Hunsrück. – In: Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.): Stratigraphie von Deutschland IX. Tertiär, Teil 1. – Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, 75: 376-415, 6 Abb., 1 Tab.; Hannover/Stuttgart.

Löhnertz, W., Schindler, Th. & Wuttke, M. (2011): Nordosteifel (exklusive Neuwieder Becken). – In: Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.): Stratigraphie von Deutschland IX. Tertiär, Teil 1. – Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, 75: 416-433, 1 Tab.; Hannover/Stuttgart.

Martini, E. (2011): Rhön. – In: Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.): Stratigraphie von Deutschland IX. Tertiär, Teil 1. – Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, 75: 225-262, 2 Abb., 5 Tab.; Hannover/Stuttgart.

Martini, E. & Radtke, G. (2011): Hanauer Becken. – In: Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.): Stratigraphie von Deutschland IX. Tertiär, Teil 1. – Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, 75: 225-262, 2 Abb., 5 Tab.; Hannover/Stuttgart.

Pirkenseer, C. & Berger, J. P. (2011): Paleogene Ostracoda from the southern Upper Rhine Graben: Taxonomy, palaeoecology and palaeobiogeography. – Palaeontographica, Abt. A: Palaeozoology – Stratigraphy, 295 (1-6): 1-152, 15 pls., 87 text-figs.; Stuttgart.

Reischmann, Th. (2011): Tertiärer Vulkanismus. – In: Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.): Stratigraphie von Deutschland IX. Tertiär, Teil 1. – Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, 75: 31-41; Hannover/Stuttgart.

Riegel, W., Wilde, V. & Lenz, O. K. (2011): The edge of the sea at the time of Messel: Mangroves and related coastal wetlands in the Eocene of the Helmstedt mining district. – In: Lehmann, T. & Schaal, S. F. K. (eds.): The world at the time of Messel: Puzzles in palaeobiology, palaeoenvironment, and the history of early primates. 22nd International Senckenberg Conference, November 2011, Frankfurt a. M., Conference Volume: 141-142, 1 fig., Frankfurt a. M. PDF

Reinecke, T., Louwye, S., Havekost, U. & Moths, H. (2011): The elasmobranch fauna of the late Burdigalian, Miocene, at Werder-Uesen, Lower Saxony, Germany, and its relationships with Early Miocene faunas in the North Atlantic, Central Paratethys and Mediterranean – Palaeontos, 20: 1-170, 40 text-figs., 3 tabs., 101 pls.; Antwerpen.

Ritzkowski, S. mit Beiträgen von Grimm, M.C. & Hottenrott,  M. (2011): Niederhessische Tertiärsenke. – In: Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.): Stratigraphie von Deutschland IX. Tertiär, Teil 1. – Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, Heft 75: 303-343, 1 Abb.; Hannover.

Schäfer, P. & Kadolsky, D. (2011): Neuwieder Becken. – In: Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.): Stratigraphie von Deutschland IX. Tertiär, Teil 1. – Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, 75: 210-224, 4 Abb.; Hannover/Stuttgart.

Schäfer, P., Schindler, Th., Hottenrott, M. & Wuttke, M. (2011): Westerwald. – In: Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.): Stratigraphie von Deutschland IX. Tertiär, Teil 1. – Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, 75: 255-375, 5 Abb.; Hannover/Stuttgart.

2010

Grimm, K. I. & Uffenorde, H. (2010): Erster Nachweis von Miogypsina, einer Großforaminifere aus der Kassel-Formation (Ober-Oligozän, Nordhessen). – Geologisches Jahrbuch Hessen, 136: 59-64, 3 Abb.; Wiesbaden.

Neuhaus, S. (2010): New age for Paleogene/Neogene clastics at the northern termination of the Upper Rhine Graben (Hesse, Germany). – Zeitschrift der deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, 161 (3): 303-322; Stuttgart.

Rössner G.E. (2010): Systematics and palaeoecology of the Ruminantia (Artiodactyla, Mammalia) community from Sandelzhausen (Early/Middle Miocene) in the German Molasse Basin. – In: Rössner G.E. & Göhlich, U.B. (eds.), Fossil lagerstätte Sandelzhausen. – Contributions to the fauna II. Paläontologische Zeitschrift, 84 (1): 123–162.

2009

Janssen, R. & von der Hocht, F. (2009): A remarkable new species of Architectonicidae from the Oligocene of the Lower Rhine embayment (Germany) (Gastropoda: Heterobranchia: Architectonicidae). – Archiv für Molluskenkunde, 138 (2): 205-212, 2 figs., 2 tabs.; Frankfurt a. M.

Kümmerle, E. (2009): Tertiär. – In: Kümmerle, E. & Seidenschwann, G.: Erläuterungen zur Geologischen Karte von Hessen 1:25000, Blatt Nr. 5817 Frankfurt a.M. West. 28-46, Abb.9-13, Tab. 3; Wiesbaden [3. Aufl].

Lenz, O. K., Wilde, V. & Riegel, W. (2009): Potential of palynostratigraphic resolution in a homogeneous lacustrine succession: the Middle Eocene Messel Formation. – Neues Jahrbuch für Geologie und Paläontologie, Abhandlungen, 251 (3) pp. 285-301; Stuttgart.

Moser M., Rössner G.E., Göhlich U.B., Böhme M. & Fahlbusch V. (2009): The fossil lagerstätte Sandelzhausen (Miocene; southern Germany): history of investigation, geology, fauna and age. –  In: Rössner G.E. & Göhlich U.B. (eds.): Fossil Lagerstätte Sandelzhausen – Contributions to the fauna I. – Paläontologische Zeitschrift, 83 (1): 7-23; Stuttgart.

2008

Bötefür, H. J. (2008): Die benthischen Foraminiferen aus dem Oligozän von Malliß (Wanzeberg, Norddeutschland). – Palaeontos, 16: 1-248, 10 Textfig., 2 Tab., 45 Taf.; Antwerpen.

Haye, T., Reinecke, T., Gürs, K. & Piehl, A. (2008): Die Elasmobranchier des Neochattiums (Oberoligozän) von Johannistal, Ostholstein, und Ergänzungen zu deren Vorkommen in der Ratzeburg-Formation (Neochattium) des südöstlichen Nordseebeckens. – Palaeontos, 14: 1-51, 10 textfigs., 3 tabs., 13 pls.; Antwerpen.

Köthe, A. & Piesker, B. (2008): Stratigraphisches Vorkommen von Dinoflagellatenzysten (Dinozysten) im Tertiär von Deutschland . – 1-36; Hannover [BGR]. 

Radtke, G. & Martini, E. (2008): Neudefinition von stratigraphischen Einheiten im Tertiär des Mainzer und Hanauer Beckens (Deutschland, Miozän): Frankfurt-Formation (= Obere Hydrobien-Schichten). – Geologisches Jahrbuch Hessen, 135: 47-59, 3 Abb., 1 Tab.; Wiesbaden.

Reinecke, T., von der Hocht, F. & Gürs, K. (2008): Die Elasmobranchier des Vierlandiums, Unteres Miozän, im Nordwestdeutschen Becken aus Bohrungen und glaziofluviatilen Geröllen („Holsteiner Gestein”) der Vierlande-Feinsande (Holstein) und der Kakert-Schichten (Niederrhein). – Palaeontos, 14: 1-54, 7 textfigs., 4 tabs, 8 pls.; Antwerpen.

Riegel, W., Wilde, V. & Lenz, O. K. (2008): From PETM to MECO – a palynological perspective of floral changes along a coastal plain in Central Europe during the Early to Middle Eocene. – Terra Nostra, 2008/2: 234.

Schwarzhans, W. (2008): Otolithen aus küstennahen Sedimenten des Ober-Oligozän der Niederrheinischen Bucht (Norddeutschland). – Neues Jahrbuch für Geologie und Paläontologie, Abhandlungen, 248: 11-44; Stuttgart.

Uffenorde, H. & Radtke, G. (2008): On noding in Serrocytheridea and Hemicyprideis (Cytherideinae) from the Early Oligocene (Mainz Basin, SW Germany). – Senckenbergiana lethaea, 88 (1): 77-92, 6 text-fig., 3 pls.; Frankfurt a. M.

Wilde, V., Lenz, O. K. & Riegel, W. (2008): Mangrove structure and development in the Lower and Middle Eocene of Helmstedt, Northern Germany. – Terra Nostra, 2008/2: 306-307.

2007

Grießemer, T.W., Uffenorde, H. & Radtke, G. (2007): Die Ostracoden der Mittleren Pechelbronn-Schichten (Unter-Oligozän) in der Bohrung Wallau B98-BK5 (nordöstliches Mainzer Becken). – Geologische Abhandlungen Hessen, 116: 173–192, 3 Abb., Beil. 4, 1 Taf.; Wiesbaden.

Grimm, K. I., Radtke, G. & Spiegler, D. (2007): Foraminiferen und Bolboformen aus den Mittleren Pechelbronn-Schichten (tiefes Unter-Oligozän) der Bohrung Wallau B98-BK5. – Geologische Abhandlungen Hessen, 116: 157–171, 1 Abb., Beil. 3, 2 Taf.; Wiesbaden.

Herrmann, M. (2007): Eine palynologische Analyse der Bohrung Enspel. Rekonstruktion der Klima- und Vegetationsgeschichte im Oberoligozän. Diss. Universität Tübingen, 1-253, 12 Abb., 29 Diagr., 18 Tab., 15 Taf. ; Tübingen. PDF

Hottenrott, M. & Pross, J. (2007): Terrestrische und aquatische Mikrofloren aus den Mittleren Pechelbronn-Schichten der Bohrungen W07 und B98-BK5 bei Wallau (nordöstliches Mainzer Becken). – Geologische Abhandlungen Hessen, 116: 127–139, 1 Tab., 2 Taf.; Wiesbaden.

Janssen, R. (2007): Mollusken aus den Mittleren Pechelbronn-Schichten (tiefes Unter-Oligozän) der Bohrungen W07 und B98.BK5 bei Wallau (Hessen). – Geologische Abhandlungen Hessen, 116: 205–233, 1 Abb., Beil. 5, 6 Taf.; Wiesbaden.

Janssen, R. & Wienrich, G. (2007): Turridae (654-718, pl. 137-154) – In: Wienrich, G.: Die Fauna des marinen Miozäns von Kevelaer (Niederrhein), 4. Gastropoda ab Mitridae: 640-954, Leiden [Backhuys].

Köthe, A. & Piesker, B. (2007): Stratigraphic distribution of Paleogene and Miocene dinocysts in Germany. – Revue Paléobiologie, 26 (1): 1-39, 2 figs., 15 tabs.; Genève.

Kümmerle, E. & Radtke, G. (2007): Die Geologie der Umgebung von Wallau (Nordöstliches Mainzer Becken). – Geologische Abhandlungen Hessen, 116: 73–88, 8 Abb.; Wiesbaden.

Martini, E. & Radtke, G. (2007): Die Bohrungen Wallau im nordöstlichen Mainzer Becken (Rotliegend, Pechelbronn-Gruppe, Bodenheim-Formation). – Einführung und Synthese. – Geologische Abhandlungen Hessen, 116: 7-36, 10 Abb., 1 Tab., Beil. 1; Wiesbaden.

Martini, E. & Reichenbacher, B. (2007): Nannoplankton und Fisch-Otolithen in den Mittleren Pechelbronn-Schichten (Unter-Oligozän, Oberrheingraben/Mainzer Becken). – Geologische Abhandlungen Hessen, 116: 235–273, 9 Abb., 9 Tab., 3 Taf.; Wiesbaden.

Radtke, G. & Martini, E. (Hrsg.) (2007): Die Bohrungen Wallau im nordöstlichen Mainzer Becken (Rotliegend, Pechelbronn-Gruppe, Bodenheim-Formation). – Geol. Abh. Hessen, 116: 273 S., 64 Abb., 15 Tab., 17 Taf., 5 Beil.; Wiesbaden.

Riegel, W., Wilde, V. & Lenz, O. K. (2007): Sphagnum und Fusit als Proxies für Klima und Umwelt im Untereozän von Schöningen, Niedersachsen. – In: Elicki, O. & Schneider, J. W. (eds.): Fossile Ökosysteme. Technische Universität Bergakademie Freiberg, Institut für Geologie, Wissenschaftliche Mitteilungen, 36: 111-112; Freiberg.

Sachse, M. (2007): Zur oligozänen Rupeltransgression im nördlichen Oberrheingraben im Bereich des Erdölfeldes Eich/Königsgarten – eine Palynofazies-Studie. – Jahresberichte und Mitteilungen des oberrheinischen geologischen Vereins, N.F. 89: 77-104, 5 Abb., 4 Taf.; Stuttgart.

2006

Sissingh, W. (2006): Syn-kinematic palaeogeographic evolution of the West European Platform: correlation with Alpine plate collision and foreland deformation. – Netherlands Journal of Geosciences (Geologie en Mijnbouw), 85 (2): 131-180. PDF 

Winterscheid, H. (2006): Die oligozänen und untermiozänen Floren in der Umgebung des Siebengebirges (südliche Niederrheinische Bucht). – Documenta naturae, 158: 1-485, 10 Tab., 17 Abb., 25 Taf.; München (Verlag Documenta naturae).

2005

Berger, J.-P., Reichenbacher, B., Becker, D., Grimm, M., Grimm, K., Picot, L., Storni, A., Pirkenseer, C., Derer, C. & Schaefer, A. (2005): Paleogeography of the Upper Rhine Graben (URG) and the Swiss Molasse Basin (SMB) from Eocene to Pliocene. – International Journal of Earth Sciences, 94 (4): 697-710.

Berger, J.-P., Reichenbacher, B., Becker, D., Grimm, M., Grimm, K., Picot, L., Storni, A., Pirkenseer, C., Derer, C. & Schaefer, A. (2005): Eocene – Pliocene time scale and stratigraphy of the Upper Rhine Graben (URG) and the Swiss Molasse Basin (SMB). – International Journal of Earth Sciences, 94 (4): 711-731.

Derer, C. E., Schumacher, M. E. & Schäfer, A. (2005): The northern Upper Rhine Graben: basin geometry and early syn-rift tectono-sedimentary evolution. – International Journal of Earth Sciences, 94: 640-656; Berlin, Heidelberg.

Doppler, G., Heissig, K. & Reichenbacher, B. (2005): Zur Gliederung des Tertiärs im süddeutschen Molassebecken. – Newsletters on Stratigraphy, 41 (1-3): 359-375.

Grimm, M.C. (2005): Beiträge zur Lithostratigraphie des Paläogens und des Neogens im Oberrheingebiet (Oberrheingraben, Mainzer Becken, Hanauer Becken). – Geologisches Jahrbuch Hessen, 132: 79-112, 4 Abb., 1 Tab.; Wiesbaden.

Grimm, M.C.  & Hottenrott, M. (2005): Das Tertiär des Oberrheingrabens in der Stratigraphischen Tabelle von Deutschland 2002. – Newsletter on Stratigraphy, 41: 351-358, 1 Abb.; Berlin, Stuttgart.

Gürs, K. (2005): Das Tertiär Nordwestdeutschlands in der Stratigraphischen Tabelle von Deutschland 2002. – Newsletter on Stratigraphy, 41 (1-3): 313-322; Stuttgart.

Kemna, H. A. (2005): Pliocene and Lower Pleistocene Stratigraphy in the Lower Rhine Embayment, Germany. – Kölner Forum für Geologie und Paläontologie, 14: 1-121, 35 Abb., 6 Taf.; Köln.

Köthe, A. (2005): Biostratigraphie an der Oligozän/Miozän-Grenze und im Unter-Miozän der Forschungsbohrung Wursterheide (Kalknannoplankton, Dinozysten, Norddeutschland). – Senckenbergiana lethaea, 85 (2): 201-229, 8 Abb., 4 Tab., 5 Taf.; Frankfurt a.M.

Köthe, A. (2005): Korrelation der Dinozysten-Zonen mit anderen biostratigraphisch wichtigen Mikrofossilgruppen im Tertiär Norddeutschlands. – Revue Paléobiologie, 24 (2): 697-718, 18 Abb.; Genève.

Kuster, H. (2005): Das jüngere Tertiär in Nord- und Nordostniedersachsen. – Geologisches Jahrbuch, A 158: 1-194, 16 Abb., 2 Tab., 13 Kte. 2 Beil.; Stuttgart.

Landesamt für Geologie und Bergbau Rheinland-Pfalz, Mainz (Hrsg.)(2005): Geologie von Rheinland-Pfalz. – I-VII , 1-400, 162 Abb., 36 Tab., 3 Anl.; Stuttgart [Schweizertbart].

Lenz, O. (2005): Palynologie und Paläoökologie eines Küstenmoores aus dem Mittleren Eozän Mitteleuropas  – Die Wulfersdorfer Flözgruppe aus dem Tagebau Helmstedt, Niedersachsen. – Palaeontographica, B  271: 1-157; Stuttgart.

Lenz, O. K., Riegel, W. & Bullwinkel, V. (2005): Die Wulfersdorfer Flözgruppe (Mitteleozän) im Tagebau Helmstedt. – In: Friedel, H. C. & Balaske, P. (eds.): Das Tertiär im mitteldeutschen Ästuar. Stand und aktuelle Probleme. Workshop 25. November 2005, Halle/Saale. Exkursionsführer und Veröffentlichungen DGG, 230: 17-19.

Reinecke, Th., Moths, H., Grant, A. & Breitkreutz, H. (2005): Die Elasmobranchier des Norddeutschen Chattiums, insbesondere des Sternberger Gesteins ( Eochattium, Oberes Oligozän ). – Palaeontos, 8: 1-135, 15 textfigs., 3 tabs., 60 pls.; Antwerpen.

Riegel, W. & Wilde, V. (2005): Das Untereozän im Tagebau Schöningen Südfeld. – In: Friedel, H. C. & Balaske, P. (eds.): Das Tertiär im mitteldeutschen Ästuar. Stand und aktuelle Probleme. Workshop 25. November 2005, Halle/Saale. Exkursionsführer und Veröffentlichungen DGG, 230: 28-29.

Schäfer, A., Utescher, T., Valdivia-Manchego, M., Klett, M., Eichhorst, F. & von der Hocht, F. (2005): The Cenozoic Lower Rhine Basin – rifting, sediment input, and cyclic stratigraphy. – Geologische Rundschau, 94, 621-639, 12 figs; Berlin Heidelberg.

Standke, G., Blumenstengel, H. & Bülow, W. von (2005): Das Tertiär Ostdeutschlands in der Stratigraphischen Tabelle von Deutschland 2002. – Newsletter on Stratigraphy, 41 (1-3): 323-338; Stuttgart.

2004

Bülow, W. von & Müller, S. (2004): Tertiär. – In: Katzung, G. (Hrsg.): Geologie von Mecklenburg-Vorpommern. – 197-216, 11 Abb.; Stuttgart [Schweizerbart’sche Verlagsbuchh.].

Gebhardt, H. (2004): Late Oligocene to Early Miocene foraminifers and ostracods from Karben (Wetterau, Hesse State, Germany): stratigraphic occurrence and palaeoecological implications. – Paläontologische Zeitschrift, 78 (2): 233-279, 21 figs., 4 tabs.; Stuttgart.

Gürs, K. & Janssen, A. W. (2004): Sea-level related molluscan plankton events (Gatropoda, Euthecosomata) during the Rupelian (Early Oligocene) of the North Sea Basin. – Netherlands Journal of Geosciences, 83 (3): 199-208, 5 figs.; Utrecht.

Radtke, G. & Kümmerle, E. (2004): Neudefinition von fünf stratigraphischen Einheiten im Tertiär (Miozän) des Hanauer Beckens und des Oberrheingrabens (Deutschland): Niederrad- bis Bockenheim-Formation. – Geologisches Jahrbuch Hessen, 131: 27-44, 4 Abb.; Wiesbaden.

Schäfer, P. & Kuhn, W. (2004): Mikropaläontologische und lithologische Abgrenzungskriterien zwischen Oberem Rupelton [= Rosenberg-Subformation] und „Schleichsand“ [= Stadecken-Formation] im Rupelium (Tertiär) des Mainzer Beckens. – Mainzer geowissenschaftliche Mitteilungen, 32: 139-178, 5 Abb., 2 Tab., 8 Taf.; Mainz.

Van Simaeys, S. (2004): The Rupelian – Chattian boundary in the North Sea Basin and its calibration to the international time-scale. – Journal of Geosciences, 83 (3): 241-248, 4 figs.; Utrecht.

2003

Derer, Chr. E. (2003): Tectono-sedimentary evolution of the northern Rhine Graben (Germany), with special regard tot he early syn-rift stage. – Dissertation, University Bonn, 1-99; Bonn. 

Derer, Chr. E., Kosinowski, M., Luterbacher, H.-P., Schäfer, A. & Süß, M. P. (2003): Sedimentary response to tectonics in extensional basins: the Pechelbronn Beds (late Eocene to early Oligocene) in the northern Upper Rhine Graben, Germany. – In: McCann, T. Saintot, A. (eds.): Tracing Tectonic Deformation Using the Sedimentary Record. Geological Society Special Publications, 208: 55-69; London.

Grimm, K.I. & Grimm, M.C. (2003): Geologischer Führer durch das Mainzer Tertiärbecken. – In: Grimm, K.I. & Grimm, M.C., Neuffer, F.O. & Lutz, H. (Hrsg.): Die fossilen Wirbellosen des Mainzer Tertiärbeckens. Teil 1-1. – Mainzer naturwissenschaftliches Archiv, Beiheft 26: 1-158, 15 Abb., 3 Taf.; Mainz.

Köthe, A. (2003): Dinozysten-Zonierung im Tertiär Norddeutschlands. – Revue de Paléobiologie, 22 (2): 895-923, 27 Abb., 3 Tab., 7 Taf.; Genève.

Nickel, E. (2003): Oligozäne Beckendynamik und Sequenzstratigraphie am Südrand des Nordwesteuropäischen Tertiärbeckens. – Diss. Universität Bonn: 1-113, Abb. 1.1-1.4, Abb. 2.1-2.4, Abb. 3.1-3.21, Abb. 4.1-4.2, Tab. 1.1-1.2, Anh.1, Anh. A2.1-A2.15; Bonn. PDF 

Riegel, W., Blickwede, H., Bullwinkel, V., Lenz, O. & Wilde, V. (2003): Eine Blätterkohle aus dem Mitteleozän von Helmstedt (Tagebau Helmstedt, Bezirk Braunschweig). – Courier Forschungsinstitut Senckenberg, 241: 163-181; Frankfurt a.M.

Sissingh, W. (2003): Tertiary palaeogeographic and tectonostratigraphic evolution of the Rhenish Triple Junction. – Palaeogeography, Palaeoclimatology, Palaeoecology, 196 (1-2): 229-263, 10 figs; Amsterdam.

Wappler, T. (2003): Systematik, Phylogenie, Taphonomie und Paläökologie der Insekten aus dem Mittel-Eozän des Eckfelder Maares, Vulkaneifel. – Diss. TU Clausthal, 1-240, 126 Abb., Anh. A-E, 18 Taf.; Clausthal. PDF

2002

Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.) (2002): Stratigraphische Tabelle von Deutschland 2002.

Grimm, K.I. (2002): Foraminiferal zonation of early Oligocene deposits (Selztal-Group, Latdorfian, Rupelian) in the Mainz Basin, Germany. – J. Micropal., 21 :1-8.

Grimm, K.I. & Radtke, G. (2002): Lithostratigraphische Gliederung im Rupelium/ Chattium des Mainzer Beckens, Deutschland: Wallau-Subformation („Unterer Rupelton“, „Foraminiferenmergel“), tiefstes Schichtglied der Bodenheim-Formation (Selztal-Gruppe). – Geol. Jb. Hessen, 129: 127-131.

Gürs, K. (2002): Miocene nassariid zonation. A new tool in North Sea Basin Neogene biostratigraphy. – In: Gürs, K. (ed.): Northern European Cenozoic stratigraphy. Proceedings of the 8th Biannual Meeting of the RCNNS/RCNPS. 91-106, 2 figs., 3 pls.; Flintbek.

Gürs, K. & Janssen, A. W. (2002): Revised pteropod biostratigraphy for the Miocene of the North Sea Basin. – In: Gürs, K. (ed.): Northern European Cenozoic stratigraphy. Proceedings of the 8th Biannual Meeting of the RCNNS/RCNPS. 117-131, 2 pls., 7 tabs.; Flintbek.

Gürs, K. & Moths, H. (2002): Neues zu den Rissooidea (Mollusca, Gastropoda) aus dem Rupelium (Oligozän) des Mainzer Beckens und des Nordseebeckens. – In: Reichenbacher, B. (Hrsg.): Festschrift zu Ehren von Prof. Dr. Erlend Martini. – Courier Forschungsinstitut Senckenberg, 237: 255-273, 6 Abb., 3 Taf.; Frankfurt a. M.

Hagedorn, E.-M. (2002): Sedimentpetrographie und Lithofazies der jungtertiären und quartären Sedimente im Oberrheingebiet.  – Diss., Universität Köln, 1-248, 80 Abb., Anh: A-F, 22 Anl., 5 Tab.; Köln. PDF (Datum der Hinterlegung: 20.09.2004)

Klett, M., Eichhorst, F. & Schäfer, A. (2002): Facies interpretation from well logs applied to the Tertiary Lower Rhine Basin fill. – Netherlands Journal of Geosciences, 81 (2): 167-176, 9 figs.; Utrecht.

Köthe, A., Weiss, W. & Zwirner, R. (2002): Die oligozäne und miozäne Schichtenfolge im mittleren Teil der Salzstruktur Gorleben-Rambow. – Brandenburgische Geowissenschaftliche Beiträge, 9 (1/2): 17-31, 7 Abb., 1 Tab.; Kleinmachnow.

Lüniger, G. (2002): Chemofazies der oligozänen Schwarzpelite von Enspel (Westerwald, Rheinland-Pfalz). – Diss. Universität Köln, 1-117, 34 Abb.; Köln. PDF (Datum der Hinterlegung: 08.09.2003)

Mörs, Th. (2002): Biostratigraphy and paleoecology of continental Tertiary vertebrate faunas in the Lower Rhine Embayment (NW-Germany). – Netherlands Journal of Geosciences, 81 (2): 177-183, 1 fig.; Utrecht.

Reichenbacher, B. & Keller, T. (2002): Neudefinition von stratigraphischen Einheiten im Tertiär des Mainzer und Hanauer Beckens (Deutschland, Oligozän – Miozän), Teil 2: Wiesbaden-Formation (= Untere Hydrobien-Schichten). – Mainzer geowissenschaftliche Mitteilungen, 31: 99-122, 3 Abb., 3 Tab.; Mainz.

Schäfer, A. & Siehl, A. (2002) (eds.): Rift tectonics and syngenetic sedimentation – the Cenozoic Lower Rhine Basin and related structures. – Netherlands Journal of Geosciences, 81 (2): 145-256; Utrecht.

Schäfer, P. & Kadolsky, D. (2002): Neudefinition von stratigraphischen Einheiten im Tertiär des Mainzer und Hanauer Beckens (Deutschland, Oligozän – Miozän), Teil 1: Oberrad-Formation [=Obere Cerithienschichten, oberer Teil] und Rüssingen-Formation [= Inflata-Schichten]. – Mainzer geowissenschaftliche Mitteilungen, 31: 73-98, 4 Abb.; Mainz.

Spiegler, D. (2002): Correlation of marine Miocene Bolboforma zonation and Uvigerina zonation in Northern Germany. – In: Gürs, K. (ed.): Northern European Cenozoic stratigraphy. Proceedings of the 8th Biannual Meeting of the RCNNS/RCNPS. 133-141, 2 figs., 2 tabs.; Flintbek.

Standke, G., Rascher, J. & Volkmann, N. (2002): Lowstand cycles and coal formation in paralic environments: new aspects in sequence stratigraphy. – In: Gürs, K. (ed.): Northern European Cenozoic stratigraphy. Proceedings of the 8th Biannual Meeting of the RCNNS/RCNPS. 153-161, 8 figs., 2 tabs.; Flintbek.

Utescher, T., Mosbrugger, V. & Ashraf, A. R. (2002): Facies and paleogeography of the Tertiary of the Lower Rhine Basin – sedimentary versus climatic control. – Netherlands Journal of Geosciences, 81 (2): 185-191, 2 figs.; Utrecht.

Witt, W. (2002): Zur Süßwasserostracodenfauna der oligo-miozänen Vorlandmolasse Süddeutschlands. – Mitteilungen der Bayerischen Staatsammlung für Paläontologie und historische Geologie, 42: 35-49, 1 Tab., 2 Taf.; München.

2001

Daniels, C. H. von (2001): Foraminiferen im Miozän der Forschungsbohrung Nieder Ochtenhausen (Nordwestdeutschland). – In: Meyer, K.-J. (Koord.): Forschungsbohrung Nieder Ochtenhausen. Ein Beitrag zur Miozän-Stratigraphie in NW-Deutschland. – Geologisches Jahrbuch, A 152: 195-239, 4 Abb., 7 Taf.; Hannover (veröff. 2002).

Gaemers, P. A. M. (2001): The biostratigraphy of the Nieder Ochtenhausen borehole based on Gadidae otoliths and other fish remains, and the establishment of the Elbian, a new stage for the latest Late Miocene of NW Europe. – In: Meyer, K.-J. (Koord.): Forschungsbohrung Nieder Ochtenhausen. Ein Beitrag zur Miozän-Stratigraphie in NW-Deutschland. – Geologisches Jahrbuch, A 152: 301-339, 5 figs., 3 tabs.; Hannover (publ. 2002).

Gürs, K. (2001): Neues zur Fauna und Entwicklung des Nordseebeckens im Mittel- und Obermiozän. – Meyniana, 53: 51-74, 5 Abb., 1 Tab., 1 Taf.; Kiel.

Gürs, K. & Spiegler, D. (2001): Regional Neogene North Sea Basin Stages (Langenfeldian). – Selected papers presented at the 7th Joint Biannual RCNNS-RCNPS meeting, Leuven 20-23th September 1999. – Aardkundige Mededelingen, 11: 21-24; Leiden.

Hinsch, W. (2001): Die Molluskenfauna und sonstige Mesofauna des Miozäns in der Forschungsbohrung Nieder Ochtenhausen. – In: Meyer, K.-J. (Koord.): Forschungsbohrung Nieder Ochtenhausen. Ein Beitrag zur Miozän-Stratigraphie in NW-Deutschland. – Geologisches Jahrbuch, A 152: 257-300, 1 Abb., 13 Tab.; Hannover (veröff. 2002).

Janssen, A. W. (2001): The age of the North Sea Basin Hemmoorian (Miocene): holoplanktoni molluscan evidence. – Selected papers presented at the 7th Joint Biannual RCNNS-RCNPS meeting, Leuven 20-23th September 1999. – Aardkundige Mededelingen, 11: 45-50; Leiden.

Leeuwen, R. J. W. van (2001): Calcareous foraminiferal micropaleontology of Nieder Ochtenhausen and correlation with the standard zonation of The Netherlands. – In: Meyer, K.-J. (Koord.): Forschungsbohrung Nieder Ochtenhausen. Ein Beitrag zur Miozän-Stratigraphie in NW-Deutschland. – Geologisches Jahrbuch, A 152: 159-173, 5 figs.; Hannover (publ. 2002).

Lenz, O. & Riegel, W. (2001): Isopollen maps as a tool for the reconstruction of a coastal swamp from the Middle Eocene at Helmstedt (Northern Germany). – Facies, 45 (1): 177-194, 16 figs., 1 tab.; Erlangen.

Martini, E. (2001): Kalkiges Nannoplankton aus dem Neogen der Forschungsbohrung Nieder Ochtenhausen sowie von Groß Pampau und Hohen Woos (Norddeutschland). – In: Meyer, K.-J. (Koord.): Forschungsbohrung Nieder Ochtenhausen. Ein Beitrag zur Miozän-Stratigraphie in NW-Deutschland. – Geologisches Jahrbuch, A 152: 357-377, 4 Abb., 3 Tab., 2 Taf.; Hannover (veröff. 2002).

Spiegler, D. (2001): Bolboformen aus dem Miozän der Forschungsbohrung Nieder Ochtenhausen (Niedersachsen, Nord-Deutschland). – In: Meyer, K.-J. (Koord.): Forschungsbohrung Nieder Ochtenhausen. Ein Beitrag zur Miozän-Stratigraphie in NW-Deutschland. – Geologisches Jahrbuch, A 152: 175-193, 2 Abb., 2 Taf.; Hannover (veröff. 2002).

Spiegler, D.  & Erlenkeuser, H. (2001): O- und C-Isotope im Biogenkarbonat von Foraminiferen und Bolboformen aus dem Miozän der Forschungbohrung Nieder Ochtenhausen. – In: Meyer, K.-J. (Koord.): Forschungsbohrung Nieder Ochtenhausen. Ein Beitrag zur Miozän-Stratigraphie in NW-Deutschland. – Geologisches Jahrbuch, A 152: 461-493, 5 Abb., 1 Tab.; Hannover (veröff. 2002).

Strauss, Ch., Lund, J. J. & Lund-Christensen, J. (2001): Miocene dinoflagellate cyst biostratigraphy of the Nieder Ochtenhausen research borehole (NW Germany). – In: Meyer, K.-J. (Koord.): Forschungsbohrung Nieder Ochtenhausen. Ein Beitrag zur Miozän-Stratigraphie in NW-Deutschland. – Geologisches Jahrbuch, A 152: 395-447, 6 figs., 1 tab., 7 pls.; Hannover (publ. 2002).

Uffenorde, H. (2001): Die Ostracoden der Forschungsbohrung Nieder Ochtenhausen (Miozän, Nord-Niedersachsen, Deutschland), Bio- und Ökostratigraphie. – In: Meyer, K.-J. (Koord.): Forschungsbohrung Nieder Ochtenhausen. Ein Beitrag zur Miozän-Stratigraphie in NW-Deutschland. – Geologisches Jahrbuch, A 152: 241-256, 1 Abb., 2 Tab.; Hannover (veröff. 2002).

2000

Berndt, M., Strauch, F. & Welle, J. (2000): Die Fauna des miozänen Bockuper Sandsteins aus SW-Mecklenburg. – In: Bülow, W. von (Hrsg.) (2000): Geologische Entwicklung Südwest-Mecklenburgs seit dem Ober-Oligozän. – Schriftenreihe für Geowissenschaften, 11: 105-133, 3 Taf.; Bad Kissingen [Verlag Stoerr].

Bülow, W. von (Hrsg.) (2000): Geologische Entwicklung Südwest-Mecklenburgs seit dem Ober-Oligozän. – Schriftenreihe für Geowissenschaften, 11: I-VII, 1-413; Bad Kissingen [Verlag Stoerr].

Bülow, W. von (2000): Lithologische Gliederung der Schichtenfolge und geologisches Modell seit dem Ober-Oligozän. – In: Bülow, W. von (Hrsg.) (2000): Geologische Entwicklung Südwest-Mecklenburgs seit dem Ober-Oligozän. – Schriftenreihe für Geowissenschaften, 11: 31-59, 25 Abb., 1 Anl.; Bad Kissingen [Verlag Stoerr].

Bülow, W. von (2000): Die Entwicklung SW-Mecklenburgs seit dem Ober-Oligozän. – In: Bülow, W. von (Hrsg.) (2000): Geologische Entwicklung Südwest-Mecklenburgs seit dem Ober-Oligozän. – Schriftenreihe für Geowissenschaften, 11: 399-412, 6 Abb.; Bad Kissingen [Verlag Stoerr].

Doppler, G., Pürner, Th., Seidel, M. (2000): Zur Gliederung und Kartierung der bayerischen Vorlandmolasse. – Geologica Bavarica, 105: 217-241.

Gramann, F. (2000): Ostrakoden der Art Cyprideis torosa als Indikatoren für Salzgehalt und Klima: Nachweis eines Binnensalinars im Pleistozän Nordostniedersachsens. – Zeitschrift für Angewandte Geologie, 46: 49-58.

Grimm, K.I., Grimm, M.C. & Schindler, T. (2000): Lithostratigraphische Gliederung im Rupelium / Chattium des Mainzer Beckens, Deutschland. – N. Jb. Geol. Paläont. Abh., 218 (3): 343-397.

Schäfer, P. (2000): Zur Stratigraphie und Genese der tertiären Sedimente zwischen Eisenberg und Lautersheim im südwestlichsten Teil des Mainzer Beckens.- Jber. Mitt. oberrhein. geol. Verr., N.F. 82: 175-222.

Gürs, K. & Spiegler, D. (2000): Kalkige Mikrofossilien aus dem Miozän der Bohrung Lübtheen 27/82 (SW-Mecklenburg). – In: Bülow, W. von (Hrsg.) (2000): Geologische Entwicklung Südwest-Mecklenburgs seit dem Ober-Oligozän. – Schriftenreihe für Geowissenschaften, 11: 135-155, 3 Abb., 2 Tab., 5 Taf.; Bad Kissingen [Verlag Stoerr].

Hinsch, W. (2000): Die Mesofauna der marinen Bockuper und Pritzierer Schichten und ihre faziell-stratigraphischen Aussagen (Mittel- bis Ober-Miozän in SW-Mecklenburg). – In: Bülow, W. von (Hrsg.) (2000): Geologische Entwicklung Südwest-Mecklenburgs seit dem Ober-Oligozän. – Schriftenreihe für Geowissenschaften, 11: 79-103, 4 Tab., 3 Taf.; Bad Kissingen [Verlag Stoerr].

Hottenrott, M. (2000): Palynologische Altersdatierungen im Tertiär des Eisenberger Beckens (Nordpfalz). – Jahresberichte und Mitteilungen des oberrheinischen geologischen Vereins, N.F. 82: 261-277, 1 Abb., 1 Tab., 3 Taf.; Stuttgart.

Köhler, J. & Clausing, A. (2000): Taxonomy and palaeoecology of dinoflagellate cysts from Upper Oligocene freshwater sediments of Lake Enspel, Westerwald area, Germany. – Review of Palaeobotany and Palynology, 112: 39-49.

Köthe, A. (2000): Dinozysten der Pritzierer Schichten in der Bohrung Lübtheen 27/82. – In: Bülow, W. von (Hrsg.) (2000): Geologische Entwicklung Südwest-Mecklenburgs seit dem Ober-Oligozän. – Schriftenreihe für Geowissenschaften, 11: 157-179, 2 Abb., 2 Tab., 6 Taf.; Bad Kissingen [Verlag Stoerr].

Krutzsch, W. (2000): Die Mikrofloren SW-Mecklenburgs aus dem Bereich Laupiner bis Loosener Schichten. – In: Bülow, W. von (Hrsg.) (2000): Geologische Entwicklung Südwest-Mecklenburgs seit dem Ober-Oligozän. – Schriftenreihe für Geowissenschaften, 11: 219-269, 15 Abb., 3 Tab., 3 Taf.; Bad Kissingen [Verlag Stoerr].

Lenz, O. K. (2000): Paläoökologie eines Küstenmoores aus dem Eozän Mitteleuropas am Beispiel der Wulfersdorfer Flöze und deren Begleitschichten (Helmstedter Oberflözgruppe, Tagebau Helmstedt). – Dissertation, Georg-August-Universität Göttingen: 1-230, 16 Taf., Profile A-L, Anh. A-E, Pollendiagramme; Göttingen. PDF

Mödden, C., Schäfer, P., Reichenbacher, B., Schwarz, J. & Kadolsky, D. (2000): Säugetiere, Fisch-Otolithen, Ostracoden, Mollusken und Charophyten aus den Süßwasser-Schichten (Oligozän) von Wolfsheim im Mainzer Becken. – Paläontologische Zeitschrift, 74 (3): 343-361, 6 Abb., Stuttgart.

Müller, S. (2000): Mikrofaunistische Gliederung des Ober-Oligozän in SW-Mecklenburg. – In: Bülow, W. von (Hrsg.) (2000): Geologische Entwicklung Südwest-Mecklenburgs seit dem Ober-Oligozän. – Schriftenreihe für Geowissenschaften, 11: 61-77, 2 Abb., 3 Taf.; Bad Kissingen [Verlag Stoerr].

Reichenbacher, B. (2000): Das brackisch-lakustrische Oligozän und Unter-Miozän im Mainzer Becken und Hanauer Becken: Fischfaunen, Paläoökologie, Biostratigraphie, Paläogeographie. – Courier Forschungsinstitut Senckenberg, 222: 1-143, 43 Abb., 5 Tab., 15 Taf.; Frankfurt a.M.

Schäfer, P. (2000): Zur Stratigraphie und Genese der tertiären Sedimente zwischen Eisenberg und Lautersheim im südöstlichen Teil des Mainzer Beckens. – Jahresberichte und Mitteilungen des oberrheinischen geologischen Vereins, N.F. 82: 175-222, 8 Abb., Stuttgart.

Witt, W. (2000): Süßwasser-Ostracoden der miozänen Vorlandmolasse Süddeutschlands. . – Mitteilungen der Bayerischen Staatsammlung für Paläontologie und historische Geologie, 40: 109-151, 4 Tab., 5 Taf.; München.

1999

Gürs, K. & Spiegler, D. ( 1999): Das Mittelmiozän der Bohrung Schwarzenbek 1/96, Schleswig-Holstein (Mollusken, Foraminiferen und Bolboformen). – Greifswalder Geowissenschaftliche Beiträge, 6: 407-419, 3 Abb., 2 Taf.; Greifswald.

May, C. (1999): Feinstratigraphie und Paläoökologie der Oberen Inflata-Schichten und der Unteren Hydrobien-Schichten (Unter-Miozän, Mainzer Becken) im Steinbruch Mainz-Weisenau. – Mainzer geowissenschaftliche Mitteilungen, 28, 231-262; Mainz.

Mein, P. (1999): European Miocene Mammal Biochronology. – In: Rössner, G. & Heissig, K. (eds.): Land Mammals of Europe: 9-24; München (Pfeil).

Mödden, C., Schäfer, P., Reichenbacher, B., Schwarz, J. & Kadolsky, D. (1999): Säugetiere, Fisch-Otolithen, Ostracoden, Mollusken und Charophyten aus den Süßwasser-Schichten (Oligozän) von Wolfsheim im Mainzer Becken. – Paläontologische Zeitschrift, 73: Frankfurt am Main.

Reichenbacher, B. (1999): Preliminary otolith-zonation in continental Tertiary deposits of the Paratethys and adjacent areas. – Neues Jahrbuch für Geologie und Paläontologie, Abhandlungen, 214 (3): 375-390, 1 tab.; Stuttgart [Beiträge zu Molasse-Tagung in Montbéliard, 29.-30. Januar 1999].

Riegel, W., Bode, T., Hammer, J., Hammer-Schiemann, G., Lenz, O. & Wilde, V. (1999): The palaeoecology of the Lower and Middle Eocene at Helmstedt, northern Germany – A study in contrasts. – Proceedings 5th EPPC, Cracow. Acta Palaeobotanica, Supplement 2: 349-358; Kraków.

Ritzkowski, S. (1999): Der Göttinger Leine-Graben im Paläogen (südliches Niedersachsen). – Neues Jahrbuch für Geologie und Paläontologie Abhandlungen, 214 (1/2): 237-256; Stuttgart.

Rössner, G. E. & Heissig, K. (Hrsg., 1999): The Miocene Land Mammals of Europe: 5-516, 269 Abb., 56 Tab.; München [Dr. Friedrich Pfeil].

Rust, J. (1999): Das Oberoligozän von Diekholzen bei Hildesheim, Bodenburg und den Eichteichen bei Neuhof/Lamspringe. – Mitteilungen aus dem Roemer-Museum Hildesheim, N. F. 7: 1-108, 15 Taf. + Anhang; Hildesheim [Georg Olms Verl.].

Sach, V. J. (1999): Litho- und biostratigraphische Untersuchungen in der Oberen Süßwassermolasse des Landkreises Biberach a. d. Riß (Oberschwaben). – Stuttgarter Beiträge zur Naturkunde, Ser. B, 276: 1-167, 41 Abb., 45 Tab., 15 Taf.; Stuttgart.

Steininger, F. F. (1999): Chronostratigraphy, geochronology and biochronologie of the Miocene „European Land Mammal Mega-Zones” (ELMMZ) and the Miocene “Mammal-Zones (MN-Zones)”. –  In: Rössner, G. & Heissig, K. (eds.): The Miocene Land Mammals of Europe: 1-516 , 269 Abb., 56 Tab..

Uffenorde, H. (1999): Untermiozäne Ostracoden-Faunen. Ein Vergleich norddeutscher, dänischer und niederländischer Profile. – Greifswalder Geowissenschaftliche Beiträge, 6 (Festschrift Ekkehard Herrig): 121-132, 1 Abb., 3 Tab.; Greifswald.

Witt, W. (1999): Süßwasser-Ostracoden aus den untermiozänen Oncophora-Schichten der Vorlandmolasse Niederbayerns. – Mitteilungen der Bayerischen Staatsammlung für Paläontologie und historische Geologie, 39: 33-50, 2 Tab., 2 Taf.; München.

1998

Felder, M., Weidenfeller, M., & Wuttke, M. (1998): Lithologische Beschreibung einer Forschungsbohrung im Zentrum des oberoligozänen, vulkano-lakustrinen Beckens von Enspel/Westerwald (Rheinland-Pfalz; Bundesrepublik Deutschland). – Mainzer geowissenschaftliche Mitteilungen, 27: 101-136; Mainz.

Figueiral, I., Mosbrugger, V., Rowe, N.P., Ashraf, A.R., Utescher, T. & Jones, T.P. (1998): The Miocene peat-forming vegetation of northwestern Germany: an analysis of wood remains and comparison with previous palynological interpretations. – Review of Palaeobotany and Palynology, 104: 239 – 266.

Gaudant, J. & Reichenbacher, B. (1998): Skelette der Gattung Enoplophthalmus Sauvage 1880 (Teleostei, Osmeridae) mit Otolithen in situ aus dem Unter-Miozän des Mainzer Beckens. – N. Jb. Geol. Paläont., Abh., 210 (2): 237-266, 8 Abb., 3 Tab.; Stuttgart.

Gaupp, R. & Wilke, A. (1998): Zur Sedimentologie der oberoligozänen Seesedimente von Enspel/Westerwald. – Hallesches Jahrbuch für Geowissenschaften, 20: 97-118; Halle/Saale.

Grimm, K.I. (1998): Correlation of Rupelian coastal and basin facies in the Mainz Basin (Oligocene, Germany). – Neues Jahrbuch für Geologie und Paläontologie Monatshefte, 1998 (3): 146-156; Stuttgart.

Hammer-Schiemann, G. (1998): Palynologische Untersuchungen zur Fazies und Ökologie der Unterflözgruppe im Tagebau Schöningen (Untereozän, Helmstedt, Bez. Braunschweig). – Diss. Universität Göttingen, 1-146, 7 Abb., 4 Tab., 3 Anl.; Göttingen (unveröff.).

Hottenrott, M. (1998): Eine eozäne Mikroflora aus dem Eisenberger Becken (Nordpfalz, Deutschland. – Mainzer naturwissenschaftliches Archiv, Beiheft, 21 (Karlheinz Rothausen-Festschrift): 65-69, 1 Taf.; Mainz.

Knobloch, E. (1998): Der pliozäne Laubwald von Willershausen am Harz (Mitteleuropa). – Documenta naturae, 120: 1-302, 34 Abb., 2 Tab., 64 Taf.; München.

Laursen, G. V., Poulsen, N. E. & Rasmussen, L. B. (1998): Correlation of Northwest European Miocene Stages with the international stages – preliminary results. – Newsletter on Stratigraphy, 36 (1): 55-61, 2 figs.; Berlin, Stuttgart.

Martini, E. & Rothe, P. [Hrsg.] (1998):  Die alttertiäre Fossillagerstätte Sieblos an der Wasserkuppe/Rhön. – Geologische Abhandlungen Hessen, 104: 272 S., 41 Abb., 16 Tab., 37 Taf., Wiesbaden.

Martini, E. & Rothe, P. (1998): Sieblos an der Wasserkuppe: Forschungsbohrungen in einem alttertiären See. – In: Martini, E. & Rothe, P. (Hrsg.): Die Altertiäre Fossillagerstätte Sieblos an der Wasserkuppe/Rhön. – Geologische Abhandlungen Hessen, 104: 7-27, 4 Abb., 1 Tab.; Wiesbaden.

Mödden, C. (1998): Eomyiden (Rodentia, Mammalia) aus dem Steinbruch Flörsheim (Unter-Miozän, Mainzer Becken, Deutschland). – Mainzer naturwissenschaftliches Archiv/Beiheft, 21: 133-140; Mainz.

Reichenbacher, B. (1998): Fischfaunen im Oligozän und Miozän von Mittel- und Südeuropa: Palökologie, Biostratigraphie, Paläobio- und Paläogeographie. – Habilitationsschrift, Univ. Karlsruhe, 1-215, 57 Abb., 27 Taf., 3 Beil. (mit 36 Tab.); Karlsruhe [Fakultät für Bio- und Geowissenschaften] (unveröff.).

Reichenbacher, B., Böttcher, R., Bracher, H. Doppler, G., Engelhardt, W. v., Gregor, H.-J., Heissig., K., Heizmann, E.P.J., Hofmann, F., Kälin, D., Lemcke, K., Luterbacher, H.-P., Martini, E., Pfeil, F., Reiff, W., Schreiner, A. & Steininger, F. F. (1998): Graupensandrinne – Ries-Impakt: Zur Stratigraphie der Grimmelfinger Schichten, Kirchberger Schichten und Oberen Süßwassermolasse (nördliche Vorlandmolasse, Süddeutschland). – Zeitschrift der Deutschen Geologischen Gesellschaft, 149 (1): 127-161, 9 Abb.; Stuttgart.

Renftel, L.-O. (1998): Tertiär. – Erläuterungen zur Geologischen Karte von Hessen 1:25 000, Blatt Nr. 5819 Hanau. 27-73, Abb. 7-16, Tab. 1-3; Wiesbaden [2. Auflage].

Rögl, F. (1998): Palaeogeographic Considerations for Mediterranean and Paratethys Seaways (Oligocene to Miocene). – Annalen des Naturhistorischen Museums in Wien, 99A: 279-310; Wien.

Schäfer, P. & Kadolsky, D. (1998): Zur Gliederung eines Tertiärprofils von Budenheim bei Mainz, insbesondere zur stratigraphischen Stellung und Genese der „Milchquarzschotter“ (Oberoligozän) im nordwestlichen Rheinhessen (Mainzer Becken). – Mainzer naturwissenschaftliches Archiv, Beihefte, 21: 115-132; Mainz.

Sissingh, W. (1998): Comparative Tertiary stratigraphy of the Rhine Graben, Bresse Graben and Molasse Basin: correlation of Alpine foreland events. – Tectonophysics, 300 (1-4): 249-284; Amsterdam.

Villinger, E. (1998):  Zur Flußgeschichte von Rhein und Donau in Südwestdeutschland. – Jahresberichte und Mittelungen des Oberrheinischen Geologischen Vereins, N. S. 80: 361-398, 5 Abb., 5 Tab.; Stuttgart.

Witt, W. (1998): Die miozäne Fossil-Lagerstätte Sandelzhausen. 14. Ostracoden. – Mitteilungen der Bayerischen Staatsammlung für Paläontologie und historische Geologie, 38: 135-165, 2 Tab., 3 Taf.; München.