stock

Stellen für Fachkräfte

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Bewerbungsformular und fügen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen zu einem PDF-Dokument zusammen.

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftler*innen aus über 40 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Hauptsitz der Gesellschaft ist die Mainmetropole Frankfurt im Herzen Deutschlands. Hier befindet sich auch eine der bekanntesten Senckenberg-Einrichtungen, das Senckenberg Naturmuseum.

Stellen in Wilhelmshaven

Ref.#02-23001 Assistent*in (m/w/d) der Abteilungsleitung des DZMB

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus über 40 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Senckenberg am Meer in der Hafenstadt Wilhelmshaven ist das nördlichste Institut der Gesellschaft. Es kooperiert mit wichtigen Forschungseinrichtungen der deutschen Meeresforschung sowie Hochschulen und Universitäten. Direkt an der Nordsee gelegen, bietet der Standort Wilhelmshaven außerdem Naherholung in der unberührten Natur sowie ein großes kulturelles Angebot.

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung mit Hauptsitz in Frankfurt am Main sucht zum Februar 2023 für das Deutsche Zentrum für Marine Biodiversitätsforschung (DZMB) am Standort Wilhelmshaven eine*n

 

Assistent*in (m/w/d) der Abteilungsleitung des DZMB

(Vollzeit )

 

Ihre Aufgaben

  • Administration und Organisation des Sekretariats der Abteilung DZMB am Institut Senckenberg am Meer in Wilhelmshaven sowie einer Professur, die gleichzeitig an der Universität Oldenburg verortet ist
  • Koordination der Terminplanung der Professur und der zugehörigen Arbeitsgruppe
  • Schnittstellenfunktion und Ansprechpartner/in zwischen der Verwaltung in Frankfurt am Main und der Abteilung DZMB in Wilhelmshaven
  • administrative Unterstützung internationaler Wissenschaftler*innen
  • Bearbeitung von Rechnungen, Mitarbeit und Unterstützung in der Budgetverwaltung
  • Servicefunktion für die Abteilung inkl. Beschaffung, Reisedokumente, etc.
  • Bearbeitung Posteingang/-ausgang
  • Pflege von Datenbanken
  • Vor- und Nachbereitung von Besprechungsterminen, Sitzungen und wissenschaftlichen Tagungen sowie Erstellung von Arbeits- und Sitzungsunterlagen
  • sichere Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache

 

Ihre Qualifikationen

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Fremdsprachensekretär/in oder einer vergleichbaren kaufmännischen Ausbildung
  • Berufserfahrung in der Administration und im Office Management, vorzugsweise im wissenschaftlichen Umfeld
  • Erfahrung in der Buchhaltung sowie im Umgang mit SAP
  • sehr gute IT-Kenntnissen (MS Office, Internet)
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, wünschenswert ist interkulturelle Kompetenz
  • hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit, Engagment, Flexibilität sowie eigenständiges Arbeiten, strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise

 

Wir bieten Ihnen

  • eine attraktive und herausfordernde Tätigkeit in einer weltweit anerkannten Forschungseinrichtung
  • selbstständiges Handeln in einem internationalen, motivierten und professionellen Umfeld
  • flexible Arbeitszeiten – Unterstützung bei der Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Familienangehörigen (zertifiziert durch das „audit berufundfamilie“) – einen Dienstausweis in Verbindung mit kostenfreiem Eintritt in zahlreiche städtischen Museen – eine tarifliche Jahressonderzahlung – tariflichen Urlaubsanspruch – betriebliche Altersvorsorge

 

Ort: Wilhelmshaven

Beschäftigungsumfang: Vollzeit (40 Stunden/Woche)

Vertragsart: zunächst befristet für 2 Jahre; eine Entfristung wird angestrebt

Vergütung: nach dem Tarifvertrag des Landes Hessen (TV-H), voraussichtliche Entgeltgruppe E 8

 

Senckenberg strebt an, den Frauenanteil zu erhöhen. Qualifizierte Kandidatinnen werden daher besonders ermutigt, sich zu bewerben. Die Beachtung der Schwerbehindertenrichtlinien sowie der Vorschriften des Gesetzes über Teilzeitarbeit ist gewährleistet.

 

Sie möchten sich bewerben?

Dann senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse, ggf. Referenzen) in elektronischer Form (als zusammenhängende PDF-Datei) bitte unter Angabe der Referenznummer #02-23001 bis zum 25.01.2023 an recruiting@senckenberg.de oder bewerben Sie sich direkt auf unserer Homepage über das Online Bewerbungsformular.

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Senckenberganlage 25

60325 Frankfurt a.M.

E-Mail: recruiting@senckenberg.de

 

Für fachliche Rückfragen zur Stelle steht Ihnen Herr Prof. Dr. Pedro Martinez Arbizu unter pmartinez@senckenberg.de sehr gerne zur Verfügung.

 

Weitere Informationen über die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung finden Sie unter www.senckenberg.de.

Stellen in Frankfurt

Ref.#01-22060 Leiter*in (m/w/d) Kommunikation und Marketing

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus über 40 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Hauptsitz der Gesellschaft ist die Mainmetropole Frankfurt im Herzen Deutschlands. Hier befindet sich auch eine der bekanntesten Senckenberg-Einrichtungen, das Senckenberg Naturmuseum.

 

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung mit Hauptsitz in Frankfurt am Main sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Stab Kommunikation am Standort Frankfurt eine*n ambitionierte*n

 

 

Leiter*in (m/w/d) Kommunikation und Marketing
(Vollzeit)

 

 

Möchten Sie die interne und externe Kommunikation einer hervorragend positionierten Forschungsinstitution leiten?

 

Gemeinsam mit der Leitung Senckenbergs entwickeln Sie die Kommunikationsstrategie weiter und setzen diese um. Dabei werden Sie von einem motivierten Team unterstützt. Diese zentral wichtige und zukunftsgerichtete Position bietet ein hohes Maß an Gestaltungspotential in einem spannenden und dynamischen wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Umfeld. Senckenberg arbeitet stark vernetzt mit nationalen und internationalen Partnereinrichtungen. Sie haben die Verantwortung für die fachliche, disziplinarische und budgetäre Leitung des Stabes Kommunikation und Marketing sowie die Erfolgskontrolle der Kommunikationsaktivitäten.

  Ihre Aufgaben
  • Teamleitung, fachliche und disziplinarische Führung eines zwölfköpfigen Teams,
  • Corporate Communications: Weiterentwicklung und Umsetzung der SGN-Kommunikationsstrategie nach innen und außen,
  • Public Relations/Media Relations: Gestaltung der Kommunikation, Aufbau und Pflege der Beziehungen zu Zielgruppen zur Öffentlichkeit und zu Journalist*innen,
  • Repräsentation der SGN national und international (z. B. als Pressesprecher*in),
  • Kommunikation der Inhalte von Senckenberg gegenüber Gremien und Politik,
  • Federführung bei der Projektkommunikation „Neues Senckenberg Naturmuseum Frankfurt“ wissenschaftliche und museale Pressearbeit,
  • Betreuung des digitalen Auftritts (Web, Social Media),
  • Betreuung der ca. 7.500 Mitglieder der SGN,
  • Herausgabe verschiedener populärwissenschaftlicher Publikationsformate,
  • Marketing und Veranstaltungsmanagement,
  • Entwicklung und Umsetzung von Multimediaprodukten (Videos, Clips, Podcasts),
  • Entwicklung, eigenständiges Verfassen und zielgruppengerechte Aufbereitung von Beiträgen und Reden für die Leitung,
  • Budgetverantwortung und Monitoring/Erfolgskontrolle der kommunikativen Maßnahmen.

 

Ihre Qualifikationen
  • Sie sind ein*e versierte*r Kommunikator*in mit mehrjähriger Erfahrung in der internen und externen Kommunikation von international tätigen Unternehmen bzw. vergleichbarer Institutionen aus dem Wissenschafts-, Stiftungs- oder Kulturbereich.
  • Sie bringen mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbaren verantwortungsvollen Positionen mit Personalführung mit.
  • Als teamfähige*r Universalist*in der internationalen Kommunikation verfügen Sie über hohe analytische, strategische und konzeptionelle Kompetenzen und entsprechende Kontakte.
  • Sie pflegen einen kooperativen, teamorientierten und motivierenden Führungs- und Arbeitsstil und verfügen über die Fähigkeit und Bereitschaft, ein selbstständig arbeitendes, hochmotiviertes Team kooperativ und wertschätzend zu leiten.
  • Ihr Hintergrund liegt idealerweise im Bereich Kommunikation von international tätigen Institutionen (z. B. Forschungseinrichtungen, Stiftungen) oder Unternehmen.
  • Sie haben Erfahrung mit den gängigen modernen Formaten der Kommunikation und Stakeholdergruppen (Medien, Wissenschaft, Politik, NGOs).
  • Sie verfügen über ein profundes Verständnis für außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und haben hohes Interesse an komplexen wissenschaftlichen Zusammenhängen sowie an der Vermittlung musealer Inhalte.
  • Hohe Belastbarkeit und Flexibilität zeichnen Sie aus.
  • Sie haben eine ausgeprägte Serviceorientierung und Freude am Umgang mit Forscher*innen.
  • Sie verfügen über ein sehr gutes Sprachgefühl und Textsicherheit in Deutsch und Englisch.
  Wir bieten Ihnen
  • die außergewöhnliche Möglichkeit, die Weiterentwicklung einer dynamischen Wissenschaftseinrichtung mit über 200-jähriger Geschichte aktiv mitzugestalten,
  • kreativen und konzeptionellen Freiraum für eigene Ideen und deren Umsetzung,
  • eine hohe Diversität von Themen, die Ihre Arbeit immer wieder aufs Neue herausfordernd und spannend macht,
  • flache Hierarchien, schnelle Entscheidungswege und ein erfolgsorientiertes Miteinander,
  • einen Arbeitsplatz in unserem denkmalgeschützten, aufwändig sanierten, modern und hochwertig ausgestatteten Haus in attraktiver Lage in Frankfurt Bockenheim mit ausgezeichneter Verkehrsanbindung,
  • die Möglichkeit, am Puls von Wissenschaft und Transfer in die Gesellschaft mitzuwirken,
  • eine attraktive und herausfordernde Tätigkeit in einer weltweit anerkannten Forschungseinrichtung,
  • selbstständiges Handeln in einem internationalen, motivierten und professionellen Umfeld,
  • flexible Arbeitszeiten – Unterstützung bei der Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Familienangehörigen (zertifiziert durch das „audit berufundfamilie“) – einen Dienstausweis in Verbindung mit kostenfreiem Eintritt in die Senckenberg-Museen und zahlreiche städtischen Museen – eine tariflich geregelte Jahressonderzahlung – tariflich geregelten Urlaubsanspruch – eine betriebliche Altersvorsorge.

 

Ort: Frankfurt

Beschäftigungsumfang: Vollzeit (40 Stunden/Woche)

Vertragsart: Unbefristet

Vergütung: Tarifvertrag des Landes Hessen (voraussichtlich nach TV- H, E 15)

Senckenberg engagiert sich für Chancengleichheit, Vielfalt und Integration. Wir freuen uns über Bewerbungen von qualifizierten Frauen und Menschen mit internationalem Hintergrund. Senckenberg legt besonderen Wert auf die Schaffung und Erhaltung eines familienfreundlichen Arbeits- und Forschungsumfeldes. Bei gleicher Eignung werden Bewerber*innen mit Behinderungen bevorzugt berücksichtigt. Dies gilt auch für Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind.

 

Sie möchten sich bewerben?

 

Dann senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, detaillierter, tabellarischer Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse, (wünschenswert) Referenzschreiben) in elektronischer Form (als zusammenhängende PDF-Datei) bitte unter Angabe der Referenznummer #01-22060 bis zum 29.01.2023 an recruiting@senckenberg.de oder bewerben Sie sich direkt auf unserer Homepage über das Online Bewerbungsformular.

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Senckenberganlage 25

60325 Frankfurt a.M.

E-Mail: recruiting@senckenberg.de

 

Für fachliche Rückfragen zur Stelle steht Ihnen der Generaldirektor, Herr Prof. Dr. Klement Tockner generaldirektion@senckenberg.de, Tel.: 069 7542-1214, sehr gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung finden Sie unter www.senckenberg.de.

 

Ref.#01-22034 Technische Assistenz (m/w/d) im Bereich Arachnologie

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus fast 40 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Hauptsitz der Gesellschaft ist die Mainmetropole Frankfurt im Herzen Deutschlands. Hier befindet sich auch eine der bekanntesten Senckenberg-Einrichtungen, das Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt.

 

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung sucht zum 01.05.2023 für das Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt in der Abteilung Terrestrische Zoologie für die Sektion Arachnologie am Standort Frankfurt am Main eine

 

 

Technische Assistenz (m/w/d) im Bereich Arachnologie
(Vollzeit / Teilzeit möglich)

 

 

Das sind Ihre Aufgaben
  • Selbständige Pflege und Betreuung der Forschungssammlung Spinnentiere / Tausendfüßer inklusive des Leihverkehrs
  • Sortieren von Forschungsmaterial in Ordnungen und Familien
  • Versorgung von Spinnentieren und Tausendfüßern, u.a. Konservierung in Ethanol sowie Etikettierung der Präparate
  • Erfassung von Forschungsmaterial in der elektronischen Datenbank
  • Einpflegen von Literatur in die Sektionsbibliothek sowie Pflege der nationalen und internationalen Netzwerke
  • Erledigung von Korrespondenz, Bürotätigkeiten
  • Mitwirkung bei der Feldarbeit im In- und Ausland (nach Absprache)
  • Unterstützung im Rahmen von Kooperationen mit hausinternen und externen Projektpartner*innen, Assistenz bei der Betreuung von Gastforscher*innen, Ehrenamtlichen, Praktikant*innen, Studierenden und Auszubildenden der Senckenberg-Schule

 

Sie überzeugen uns mit
  • einer abgeschlossenen Berufsausbildung als Technische*r Assistent*in (m/w/d) für naturkundliche Museen und Forschungsinstitute oder einer vergleichbaren Qualifikation
  • ersten Erfahrungen in der zoologischen Präparation
  • handwerklichem Geschick beim Präparieren und Konservieren zerbrechlicher Sammlungsobjekte
  • idealerweise mit Grundkenntnissen in der zoologischen Taxonomie
  • guten IT-Kenntnissen (MS Office) sowie einem sicheren Umgang mit Datenbanken (wünschenswert)
  • guten Kenntnissen der deutschen und englischen Sprache im Hinblick auch auf den Umgang mit wissenschaftlicher Fachliteratur
  • selbständigem und lösungsorientiertem Arbeiten
  • Teamgeist, Sorgfalt und Erfahrung im Umgang mit wertvollem wissenschaftlichen Sammlungsmaterial, Motivation und Engagement sowie Eigeninitiative
  • Vorkenntnissen in den o.g. Tiergruppen (erwünscht aber nicht erforderlich)

 

Wir bieten Ihnen
  • eine attraktive und herausfordernde Tätigkeit in einem motivierten Team
  • selbstständiges Handeln in einem internationalen und professionellen Umfeld
  • flexible Arbeitszeiten – Unterstützung bei der Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Familienangehörigen (zertifiziert durch das „audit berufundfamilie“) – Dienstausweis in Verbindung mit kostenfreiem Eintritt in die Senckenberg-Museen und städtische Museen – tariflich geregelte Jahressonderzahlung – tarifliche geregelten Urlaubsanspruch – betriebliche Altersvorsorge

 

Ort: Frankfurt am Main

Beschäftigungsumfang: Vollzeit / Teilzeit möglich

Vertragsart: Zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren (eine Entfristung wird angestrebt)

Vergütung: Voraussichtlich nach E 6 – E 7 Tarifvertrag des Landes Hessen

 

Senckenberg strebt an, den Frauenanteil zu erhöhen. Qualifizierte Kandidatinnen werden daher besonders ermutigt, sich zu bewerben. Die Beachtung der Schwerbehindertenrichtlinien sowie der Vorschriften des Gesetzes über Teilzeitarbeit ist gewährleistet.

 

Sie möchten sich bewerben?

Dann senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse) in elektronischer Form (als eine zusammenhängende PDF-Datei) bitte unter Angabe der Referenznummer #01-22034 bis zum 05.02.2023 an recruiting@senckenberg.de oder bewerben Sie sich direkt auf unserer Homepage über das Online Bewerbungsformular.

 

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Senckenberganlage 25

60325 Frankfurt am Main

 

Ihr Ansprechpartner für fachliche Rückfragen ist Herr Dr. Peter Jäger,

E-Mail: peter.jaeger@senckenberg.de.

 

Weitere Informationen über die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung finden Sie auf unserer Webseite www.senckenberg.de.

 

Ref. #01-22041 Projektleiter*in (m/w/d)

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftler*innen aus über 40 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Hauptsitz der Gesellschaft ist die Mainmetropole Frankfurt im Herzen Deutschlands. Seit 1821 betreibt die Gesellschaft das Senckenberg Naturmuseum, eines der größten Museen seiner Art in Deutschland und Europa.

Für das Projekt „Neues Senckenberg Naturmuseum Frankfurt“ am Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

 

Projektleiter*in (m/w/d)

(Teilzeit 75%)

 

Ihre Aufgaben

Das Projekt „Neues Senckenberg Naturmuseum Frankfurt“ verbindet Forschung und Vermittlung und zielt darauf ab, über unsere Ausstellungen das gesamte Spektrum der Naturforschung für die Gesellschaft neu zu erschließen. Für die Vorbereitung einer damit einhergehenden umfangreichen Erweiterungs- und Neubaumaßnahme übernehmen Sie

  • Projektmanagement und Abstimmung der Anforderungen aus Museum und Forschung für die Konzeption des Projektes sowie Begleitung der inhaltlichen Konzeptentwicklung
  • Konzeptionelle und organisatorische Begleitung von Interimsformaten
  • Etablierung und Koordination von Zeit-, Budget- und Arbeitsplänen für die Konzeptions- und Interimsphase (Ideenfindung und Wettbewerbsvorbereitung)
  • Zusammenstellung notwendiger Materialien und Informationen (Konzepte, Objektlisten, Anforderungen der Forschungs- und Museumsbereiche und -infrastrukturen) für internen als auch externen Gebrauch
  • Sicherstellung einer erfolgreichen Maßnahmenumsetzung (Logistik, Technik, Services)
  • Projektcontrolling/Statusprüfung sowie Bearbeitung von Bestellungen
  • Eigenständige Projektdokumentation in Abstimmung mit Instituts- und Museumsleitung, Erstellung und Überwachung von Termin- und Finanzplänen
  • Zusammenarbeit mit den bauseitigen externen Projektplaner*innen und der Senckenberg-Bauabteilung
  • Interne und externe Koordination sowie Kommunikation mit Partner*innen

 

Sie überzeugen uns mit

  • einem abgeschlossenen, einschlägigen Hochschulstudium und Museumserfahrung
  • fachlicher Expertise und Berufserfahrung im Forschungs-, Museums-, Bau- oder Ausstellungsmanagement
  • Interesse an kreativen Lösungen zur Raumgestaltung und Verbindung von Forschung und Vermittlung im musealen Kontext
  • Idealerweise bereits Kenntnisse in Vergabeverfahren
  • Sehr guten Sprachkenntnissen in Deutsch und Englisch
  • Ihrer Persönlichkeit – eine ausgeprägte Serviceorientierung, Kommunikations- und Organisationsstärke zeichnen Sie aus

 

Wir bieten

  • eine herausfordernde, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Team und einem spannenden Projekt, in dem persönliches Engagement neben der Freude an unseren Aufgaben an erster Stelle steht
  • Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben durch eine familienbewusste Personalpolitik – zertifiziert durch das „audit berufundfamilie“
  • ein vergünstigtes Jobticket – Dienstausweis in Verbindung mit kostenfreiem Eintritt in zahlreiche städtische Museen – eine tarifliche Jahressonderzahlung – tariflichen Urlaubsanspruch – betriebliche Altersvorsorge

 

Ort: Frankfurt am Main

Beschäftigungsumfang: in Teilzeit – 75%

Vertragsart: befristet für zwei Jahre

Vergütung: voraussichtlich nach E 13 TV-H

 

Senckenberg strebt an, den Frauenanteil zu erhöhen. Qualifizierte Kandidatinnen werden daher besonders ermutigt, sich zu bewerben. Die Beachtung der Schwerbehindertenrichtlinien sowie der Vorschriften des Gesetzes über Teilzeitarbeit ist gewährleistet.

 

 

Sie möchten sich bewerben?

Dann senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (CV, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse, Motivationsschreiben) in elektronischer Form (als eine zusammenhängende PDF-Datei) bitte unter Angabe der Referenznummer #01-22041 bis zum 29.01.2023 an recruiting@senckenberg.de oder bewerben Sie sich direkt auf unserer Homepage über das Online Bewerbungsformular: Online bewerben | Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

 

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Senckenberganlage 25

60325 Frankfurt a.M.

E-Mail: recruiting@senckenberg.de

 

Weitere Informationen über die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung finden Sie unter www.senckenberg.de.

Ref. #11-23001 Projektassistenz (m/w/d) Öffentlichkeitsarbeit

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus über 40 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Das Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum (SBiK-F) im Herzen der Mainmetropole Frankfurt untersucht in diesem Zusammenhang Interaktionen zwischen organismischer Biodiversität und Klima.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung für das Zentrale Koordinationsbüro Drittmittelprojektes Biodiversitäts-Exploratorien (BE) am Standort Frankfurt eine

 

Projektassistenz (Öffentlichkeitsarbeit) (m/w/d)

(Vollzeit)

 

Die Biodiversitäts-Exploratorien sind ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanziertes Verbundprojekt, das Biodiversitäts- und Ökosystemforschung großskalig und mit einer Langzeitperspektive vereint. Ziel ist es, entscheidende Fragen zum Biodiversitätswandel zu bearbeiten und den Einfluss dieser Veränderungen auf Ökosystemprozesse abschätzen zu können.

 

Das sind Ihre Herausforderungen

  • Selbstständiges und verantwortliches Layouten und Aktualisieren von PR-Materialien, die Projektinhalte an verschiedene Zielgruppen vermitteln (z.B. Flyer, Broschüren), sowie eigenverantwortliches Einholen von PR-Material-Angeboten
  • Pflege der Social-Media-Kanäle (Twitter, LinkedIn) sowie Etablierung und Pflege weiterer Kanäle
  • Eigenständiges Erstellen sowie Gestalten und Aktualisieren von projektbezogenen populärwissenschaftlichen Texten in deutscher und englischer Sprache
  • Verfassen und Gestalten von internen und externen Newslettern in englischer Sprache mit teilweise vorgegebenen Texten
  • Durchführung und Planung von Infoveranstaltungen inkl. der Übernahme der dazugehörigen Vor- und Nachbereitung
  • Organisation von (englischsprachigen) Workshops, Seminaren unterschiedlicher Zielgruppen, Retreats, Veranstaltungen zur Gleichstellung
  • Gemeinsame Organisation der jährlichen Mitgliederversammlung und DFG-Begutachtungen zusammen mit dem Koordinations-Team
  • Unterstützung der administrativen Koordination des Büros und der Bearbeitung von verwaltungsorganisatorischen Belangen des BE-Projektbereichs
  • Anlaufstelle für Gleichstellungsfragen

 

Sie überzeugen uns idealerweise mit

  • einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit oder (Unternehmens-)Kommunikation (m/w/d) oder einer vergleichbaren Ausbildung
  • Kenntnissen und Berufserfahrung im Bereich Projektorganisation, Öffentlichkeitsarbeit, administrative Koordination, vorzugsweise in einem einschlägigen wissenschaftlichen Umfeld
  • sehr guten IT-Kenntnissen (MS Office Paket) sowie Erfahrung in der Bearbeitung von Grafiken mit InDesign, Photoshop und Lightroom
  • präziser Kommunikation sowie sehr guten Kenntnissen der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • sehr guten Team- und Koordinationsfähigkeiten sowie vorzugsweise Interesse an Biodiversitäts- und Ökosystemforschung
  • einer eigenständigen sowie ergebnisorientierten Arbeitsweise, sind motiviert, stressresistent und erzielen auch unter Zeitdruck professionelle Ergebnisse.

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine attraktive und herausfordernde Tätigkeit in einem motivierten, dynamischen Team
  • selbstständiges Handeln in einem internationalen und professionellen Umfeld
  • flexible Arbeitszeiten/mobiles Arbeiten – ein vergünstigtes Jobticket – Unterstützung bei Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Familienangehörigen (zertifiziert durch das „audit berufundfamilie“) – Dienstausweis in Verbindung mit kostenfreiem Eintritt in alle städtischen Museen – Jahressonderzahlung – betriebliche Altersvorsorge

 

Ort:                                              Frankfurt am Main

Beschäftigungsumfang:        Vollzeit (40 Stunden/Woche)

Vertragsart:                               zunächst befristet bis zum 28.02.2026

Vergütung:                                 je nach Qualifikation, voraussichtlich nach TV-H E 8 – E 10

 

Senckenberg strebt an, den Frauenanteil zu erhöhen. Qualifizierte Kandidatinnen werden daher besonders ermutigt, sich zu bewerben. Senckenberg ist durch das „audit berufundfamilie“ zertifiziert. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind uns sehr willkommen und werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Beachtung der Vorschriften des Gesetzes über Teilzeitarbeit ist gewährleistet.

Sie möchten sich bewerben?

Dann senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse) in elektronischer Form (als eine zusammenhängende PDF-Datei) bitte unter Angabe der Referenznummer #11-23001 bis zum 28.02.2023 an recruiting@senckenberg.de oder bewerben Sie sich direkt auf unserer Homepage über das Online-Bewerbungsformular.

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie unter https://www.biodiversity-exploratories.de/startseite/. Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Victoria Grießmeier, victoria.griessmeier@senckenberg.de  

Ref. #01-23002 (studentische) Hilfskraft (m/w/d)

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftler*innen aus über 40 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Hauptsitz der Gesellschaft ist die Mainmetropole Frankfurt im Herzen Deutschlands. Hier befindet sich auch eine der bekanntesten Senckenberg-Einrichtungen, das Senckenberg Naturmuseum.

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung mit Hauptsitz in Frankfurt am Main sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Poststelle eine

 

(studentische) Hilfskraft (m/w/d)

 

Ihre Aufgaben:

·         Unterstützung bei der Annahme, dem Versand und der Verteilung von Post-/Fax- und Paketanlieferungen

·         Sortierung und Verteilung bzw. Informationsweitergabe an die jeweiligen Abteilungen/Bereiche/Sektionen

·         Entgegennahme, Bearbeitung und Weiterleitung von internen und externen Gesprächen

 

Ihr Profil:

  • administrative Kenntnisse, Erfahrungen im Bereich Büroorganisation sind von Vorteil
  • gute organisatorische Fähigkeiten
  • gute MS-Office-Kenntnisse in den Anwendungen Word und Excel
  • (sehr) gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort/Schrift
  • Sie zeichnen sich durch Sozialkompetenz, Vertrauenswürdigkeit und eine genaue, geordnete und selbständige Arbeitsweise aus
    Sie überzeugen durch ein freundliches Auftreten und Klarheit in der Kommunikation, haben eine schnelle Auffassungsgabe und sind offen für neue Lernerfahrungen
     

Wir bieten:

  • eine interessante Tätigkeit in einer weltweit anerkannten Forschungseinrichtung, befristet für 6 Monate
     

Senckenberg strebt an, den Frauenanteil zu erhöhen. Qualifizierte Kandidatinnen werden daher besonders ermutigt, sich zu bewerben. Senckenberg ist durch das „audit berufundfamilie“ zertifiziert. Schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) werden besonders berücksichtigt. Die Vorgaben des Gesetzes über Teilzeitarbeit sind gewährleistet. Dienstort ist Frankfurt am Main.

Sie möchten sich bewerben?

Dann senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, CV, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse, Immatrikulationsbescheinigung), vorzugsweise in elektronischer Form (als eine zusammenhängende PDF-Datei) unter Angabe der Referenznummer #01-23002 bis zum 29.01.23 an die E-Mail recruiting@senckenberg.de oder bewerben Sie sich direkt über unser Online Bewerbungsformular.

 

 

 

Ref. #01-22059 Technische Assistenz (m/w/d) im Bereich Botanik und Molekulare Evolutionsforschung

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus über 40 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Hauptsitz der Gesellschaft ist die Mainmetropole Frankfurt im Herzen Deutschlands. Hier befindet sich auch eine der bekanntesten Senckenberg-Einrichtungen, das Senckenberg Naturmuseum.

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung mit Hauptsitz in Frankfurt am Main sucht zum 01.04.2023 für die Abteilung Botanik und Molekulare Evolutionsforschung, Sektionen Phanerogamen I und II mit Herbarium Senckenbergianum (1,5 Mio Belege) am Standort Frankfurt eine

 

Technische Assistenz (m/w/d)

(Vollzeit / Teilzeit möglich)

 

Ihre Aufgaben

  • Technisches Management der umfangreichen Sammlungen, einschließlich Überwachung von Funktionsräumen und technischen Anlagen, Sammlungshygiene und Schutzmaßnahmen
  • Betreuung, Organisation und Logistik von Bestand und Neueingängen
  • Datenerfassung in unserer Sammlungsdatenbank
  • Digitalisierung von Herbarbelegen
  • Aufarbeitung historischer Sammlungen
  • Abwicklung des internationalen Leih- und Tauschverkehrs
  • allgemeine Verwaltungsaufgaben inkl. Vertragswesen und Unterstützung bei der internen Kostenstellenverwaltung
  • Mitbetreuung von Ehrenamtlichen Helfer*innen, Studierenden, Praktikant*innen und Schüler*innen der Senckenbergschule

 

Sie überzeugen uns mit

  • einer abgeschlossenen Ausbildung zur Technischen Assistenz (m/w/d) für naturkundliche Museen oder Forschungseinrichtungen, biologisch-technischen Assistenz (m/w/d) oder einer vergleichbaren Ausbildung
  • Erfahrungen im Bereich botanischer Sammlungen
  • technischem Geschick sowie Sorgfalt im Umgang mit historisch wertvollen Sammlungsstücken
  • Kenntnissen der gängigen MS-Office Anwendungen sowie Datenbanken
  • guten Deutsch- und Englischkenntnissen
  • Kommunikationsstärke und Ihrer Fähigkeiten im Team zu arbeiten

 

Wir bieten Ihnen

  • eine attraktive und herausfordernde Tätigkeit in einer weltweit anerkannten Forschungseinrichtung
  • selbstständiges Handeln in einem internationalen, motivierten und professionellen Umfeld
  • flexible Arbeitszeiten – Unterstützung bei der Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Familienangehörigen (zertifiziert durch das „audit berufundfamilie“) – einen Dienstausweis in Verbindung mit kostenfreiem Eintritt in zahlreiche städtischen Museen – eine tarifliche Jahressonderzahlung – tariflichen Urlaubsanspruch – betriebliche Altersvorsorge

 

Ort: Frankfurt

Beschäftigungsumfang: Vollzeit (40 Stunden/Woche) in Teilzeit möglich

Vertragsart: Zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren; eine Entfristung des Arbeitsverhältnisses wird beabsichtigt

Vergütung: Tarifvertrag des Landes Hessen

 

Senckenberg strebt an, den Frauenanteil zu erhöhen. Qualifizierte Kandidatinnen werden daher besonders ermutigt, sich zu bewerben. Die Beachtung der Schwerbehindertenrichtlinien sowie der Vorschriften des Gesetzes über Teilzeitarbeit ist gewährleistet.

 

Sie möchten sich bewerben?

Dann senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (CV, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse, Motivationsschreiben) in elektronischer Form (als zusammenhängende PDF-Datei) bitte unter Angabe der Referenznummer #01-22059 bis zum 12.02.2023 an recruiting@senckenberg.de oder bewerben Sie sich direkt auf unserer Homepage über das Online Bewerbungsformular.

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Senckenberganlage 25

60325 Frankfurt a.M.

E-Mail: recruiting@senckenberg.de

 

Für fachliche Rückfragen zur Stelle steht Ihnen Herr Dr. Christian Printzen unter christian.printzen@senckenberg.de sehr gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung finden Sie unter www.senckenberg.de.

Ref.#01-23003 Technische Assistenz (m/w/d) im Bereich Entomologie

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus über 40 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Hauptsitz der Gesellschaft ist die Mainmetropole Frankfurt im Herzen Deutschlands. Hier befindet sich auch eine der bekanntesten Senckenberg-Einrichtungen, das Senckenberg Naturmuseum.

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung mit Hauptsitz in Frankfurt am Main sucht möglichst zum 01.04.2023 für die Abteilung Terrestrische Zoologie, Sektion Entomologie I, am Standort Frankfurt eine

 

Technische Assistenz (m/w/d) im Bereich Entomologie
(Vollzeit / Teilzeit möglich)

 

Ihre Aufgaben
  • Betreuung, Inventarisierung und Neuaufstellung von Teilen der umfangreichen Forschungssammlung Coleoptera (Käfer) sowie der Forschungssammlung Thysanoptera (Fransenflügler) inklusive des Leihverkehrs
  • Identifikation wertvoller Einzelobjekte (sogenannte Typusexemplare) anhand von Original-literatur
  • Sortieren von Forschungsmaterial in Insektenordnungen und Käferfamilien
  • Versorgung von Käfern und Käferpräparaten (trockene Präparation, Konservierung in Ethanol, Etikettieren etc.)
  • Mitarbeit bei der Erfassung und Übertragung von Daten in eine Sammlungsdatenbank
  • Einpflegen von Literatur in die Sektions- und allgemeine Insektenbibliothek
  • Mitbetreuung von Gastforschenden und Senckenberg-Schüler*innen
  • Erledigung von Korrespondenz, allgemeine Bürotätigkeiten
  • Feldarbeit im In- und Ausland (nach Absprache)

 

Ihre Qualifikationen

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung als Technische*r Assistent*in (m/w/d) für naturkundliche Museen und Forschungsinstitute oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung mit der Betreuung von musealen Sammlungen und dem Umgang mit fragilem wissenschaftlich wertvollem Sammlungsmaterial sowie Kenntnisse über entomologische Präparationstechniken
  • Erfahrung mit verschiedenen Aufnahmeverfahren der Makrofotografie und Mikroskop-fotografie (wünschenswert)
  • Grundkenntnisse in der zoologischen Taxonomie und Nomenklatur (vorteilhaft)
  • Selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift, die das Verständnis für wissenschaftliche Fachliteratur erlauben
  • Teamgeist, lösungsorientierte Einstellung, Kreativität, Sorgfalt, Flexibilität, Engagement, Zuverlässigkeit und Eigeninitiative
  • Vorkenntnisse in den o.g. Tiergruppen sind erwünscht aber nicht erforderlich
  Wir bieten
  • eine attraktive und herausfordernde Tätigkeit in einer weltweit anerkannten Forschungs-einrichtung
  • selbstständiges Handeln in einem internationalen, motivierten und professionellen Umfeld
  • flexible Arbeitszeiten – Unterstützung bei der Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Familienangehörigen (zertifiziert durch das „audit berufundfamilie“) – einen Dienstausweis in Verbindung mit kostenfreiem Eintritt in zahlreiche städtische Museen – tarifliche Jahressonderzahlung – tariflicher Urlaubsanspruch – betriebliche Altersvorsorge

 

Ort: Frankfurt

Beschäftigungsumfang: Vollzeit (40 Wochenstunden); eine Teilzeitlösung ist möglich

Vertragsart: Zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren; eine Entfristung wird angestrebt

Vergütung: Voraussichtlich nach E 6 – E 7 TV-H (Tarifvertrag des Landes Hessen)

 

Senckenberg strebt an, den Frauenanteil zu erhöhen. Qualifizierte Kandidatinnen werden daher besonders ermutigt, sich zu bewerben. Die Beachtung der Schwerbehindertenrichtlinien sowie der Vorschriften des Gesetzes über Teilzeitarbeit ist gewährleistet.

 

Sie möchten sich bewerben?

Dann senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, detaillierter Lebenslauf, Zeugnisse) in elektronischer Form (als eine zusammenhängende PDF-Datei) bitte unter Angabe der Referenznummer #01-23003 bis zum 19.02.2023 an recruiting@senckenberg.de oder bewerben Sie sich direkt auf unserer Homepage über das Online Bewerbungsformular.

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Senckenberganlage 25

60325 Frankfurt a.M.

E-Mail: recruiting@senckenberg.de

 

Für fachliche Rückfragen zur Stelle steht Ihnen Frau Dr. Marianna Simões unter der E-Mail marianna.simoes@senckenberg.de sehr gerne zur Verfügung.

 

Weitere Informationen über die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung finden Sie unter www.senckenberg.de.

Ref.#01-23004 IT-Leiter*in (m/w/d)

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus über 40 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Hauptsitz der Gesellschaft ist die Mainmetropole Frankfurt im Herzen Deutschlands. Hier befindet sich auch eine der bekanntesten Senckenberg-Einrichtungen, das Senckenberg Naturmuseum.

 

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung mit Hauptsitz in Frankfurt am Main sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung IT eine*n

 

IT-Leiter*in (m/w/d)
(Vollzeit)

 

Ihre Aufgaben
  • Sie übernehmen die Leitung der IT-Abteilung mit acht Mitarbeitenden in Frankfurt und führen fachlich die IT-Mitarbeitenden an weiteren 11 Standorten im Bundesgebiet
  • Sie tragen die Gesamtverantwortung für den sicheren und effizienten Betrieb der IT und stellen mit Ihrem Team eine moderne und leistungsstarke IT bereit
  • Sie entwickeln eine Strategie für die Neuausrichtung des IT-Bereichs (technisch wie organisatorisch) und steuern einschlägige Projekte
  • Sie treiben die Standardisierung und Optimierung der System- und Prozesslandschaft, über alle Standorte hinweg, voran
  • Sie kümmern sich um die Steuerung von externen Dienstleistern
  • Sie tragen Sorge für die Einhaltung der Datenschutz- und IT-Security-Anforderungen
Ihre Qualifikationen
  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium z.B. der Informatik oder Wirtschaftsinformatik bringen Sie mit
  • Sie sind eine umsetzungsstarke IT-Führungskraft mit umfangreicher Erfahrung im IT-Projektmanagement
  • Sie verfügen über ein breites technisches Wissen, ein ausgeprägtes prozessuales Verständnis und Erfahrung in der erfolgreichen Umsetzung von Transformationsinitiativen
  • In der Auswahl und Implementierung technologischer Lösungen, mit dem Ziel einer Standardisierung und Digitalisierung, sind Sie erfahren
  • Sie verfügen über Expertise in der Steuerung externer IT- Partner
  • Sie sind ein empathischer und pragmatischer Teamplayer mit einem hohen Maß an Gestaltungswillen und ausgeprägten konzeptionellen Fähigkeiten
  • Attribute wie Umsetzungsstärke, Eigeninitiative, Kommunikationsstärke und Dienstleistungsorientierung beschreiben Sie
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab
Ihre Vorteile
  • Sie übernehmen eine verantwortungsvolle und sinnstiftende Führungsaufgabe mit viel Gestaltungsspielraum in einer renommierten Forschungseinrichtung
  • Durch eine Vertrauensarbeitszeit und die Möglichkeit remote zu arbeiten, genießen Sie ein hohes Maß an Flexibilität
  • Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit umfangreichen Leistungen, welche die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen, wartet auf Sie
  • Neben flachen Hierarchien und einem freundlichen Arbeitsklima verfügt ihr künftiger Arbeitsplatz über eine sehr gute Anbindung an die Ballungsräume Rhein-Main & Rhein-Neckar

 

Ort: Frankfurt am Main

Beschäftigungsumfang: Vollzeit (40 Stunden/Woche)

Vertragsart: Unbefristet

Vergütung: Tarifvergütung nach TV-H, voraussichtlich nach E 15

 

Senckenberg strebt an, den Frauenanteil zu erhöhen. Qualifizierte Kandidatinnen werden daher besonders ermutigt, sich zu bewerben. Senckenberg ist durch das „audit berufundfamilie“ zertifiziert. Die Beachtung der Schwerbehindertenrichtlinien sowie der Vorschriften des Gesetzes über Teilzeitarbeit ist gewährleistet.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (CV, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse, Motivationsschreiben), vorzugsweise in elektronischer Form (als eine zusammenhängende PDF-Datei) unter Angabe der Referenznummer #01-23004 bis zum 01.03.2023 an:

 

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Senckenberganlage 25

60325 Frankfurt am Main

E-Mail: recruiting@senckenberg.de

 

Für Fragen steht Ihnen der Administrative Direktor, Herr Dr. Martin Mittelbach, E-Mail

martin.mittelbach@senckenberg.de, Tel.: 069 / 7542-1289, gerne zur Verfügung.

 

Unter www.senckenberg.de finden Sie weiterführende Informationen über die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung.

Stellen in Messel

Ref.#05-23001 Technische Assistenz (m/w/d) für die Forschungsstation Messel

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus über 40 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Dazu zählt auch die einzigartige Fossilienfundstätte und UNESCO-Welterbe „Grube Messel“.

 

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung mit Hauptsitz in Frankfurt am Main sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Messel eine

 

Technische Assistenz (m/w/d) für die Forschungsstation Messel
(Vollzeit /Teilzeit)

 

Ihre Aufgaben
  • Unterstützung der Abteilung in allen anfallenden organisatorischen und administrativen Aufgaben, u.a. Übernahme von Bestellungen sowie Durchführung der vorbereitenden Buchhaltung, Führung der Kassenbücher, Recherchearbeiten zu möglichen Dienstleister*innen, Bearbeitung des Post-Ein- und Post-Ausgangs
  • Erste Ansprechperson für alle aufkommenden organisatorischen Fragestellungen rund um die Forschungsstation, u. a. auch für die Betreuung der Bibliothek und der Verwaltung der Schließanlage
  • Mitbetreuung von (studentischen) Praktikant*innen in allen administrativen Belangen, z. B. im Rahmen der jährlichen paläontologischen Grabungen in der Grube Messel
  • Mitarbeit bei den Grabungen in der Grube Messel sowie Erfassung von Grabungs- und Sammlungsdaten
  • Unterstützung bei der Präparation von Wirbeltieren

 

Ihre Qualifikationen
  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung als Technische*r Assistent*in für naturkundliche Museen und Forschungsinstitute, eine Ausbildung zum/zur Archäotechniker*in oder eine vergleichbare Ausbildung mit archäologischem/geowissenschaftlichem Bezug
  • Erfahrung im Umgang mit fragilen Fossilien, handwerkliches Geschick sowie wünschenswerterweise erste Kenntnisse in der Fotografie
  • Gute IT-Kenntnisse, insb. in der Anwendung von MS Excel und MS Word, idealerweise verfügen Sie bereits über SAP-Kenntnisse und sind bereit, sich in spezielle Software wie z. B. QGIS oder Magnet Field einzuarbeiten
  • Sehr gute Deutsch- sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Organisationstalent sowie Affinität zur Übernahme von administrativen Aufgaben
  • Besitz des Führerscheins der Klasse B und aktuelle Fahrpraxis
  • Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeiten sowie Bereitschaft zu körperlich anstrengender Geländetätigkeit, Einarbeitung in neue Aufgabenfelder und zum gelegentlichen Einsatz am Senckenberg Forschungsinstitut in Frankfurt am Main
Wir bieten
  • eine attraktive und herausfordernde Tätigkeit in einer weltweit anerkannten Forschungseinrichtung
  • selbstständiges Handeln in einem internationalen, motivierten und professionellen Umfeld
  • flexible Arbeitszeiten – Unterstützung bei der Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Familienangehörigen (zertifiziert durch das „audit berufundfamilie“) – einen Dienstausweis in Verbindung mit kostenfreiem Eintritt in zahlreiche städtischen Museen – eine tarifliche Jahressonderzahlung – tariflichen Urlaubsanspruch – betriebliche Altersvorsorge

 

Ort: Messel

Beschäftigungsumfang: Vollzeit (40Stunden/Woche) / Besetzung in Teilzeit möglich

Vertragsart: Zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren

Vergütung: Tarifvertrag des Landes Hessen (voraussichtlich nach TV-H E 6 – E 7)

 

 

Senckenberg strebt an, den Frauenanteil zu erhöhen. Qualifizierte Kandidatinnen werden daher besonders ermutigt, sich zu bewerben. Die Beachtung der Schwerbehindertenrichtlinien sowie der Vorschriften des Gesetzes über Teilzeitarbeit ist gewährleistet.

 

Sie möchten sich bewerben?

Dann senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse, Motivationsschreiben) in elektronischer Form (als eine zusammenhängende PDF-Datei) bitte unter Angabe der Referenznummer #05-23001 bis zum 28.02.2023 an recruiting@senckenberg.de oder bewerben Sie sich direkt auf unserer Homepage über das Online Bewerbungsformular.

 

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Senckenberganlage 25

60325 Frankfurt a.M.

E-Mail: recruiting@senckenberg.de

 

Für fachliche Rückfragen zur Stelle steht Ihnen Frau Dr. Sonja Wedmann unter sonja.wedmann@senckenberg.de sehr gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung finden Sie unter www.senckenberg.de.