stock

Stellen in Frankfurt

Ref.#11-21005 Research Associate (m/f/d) in Vegetation Modelling

Job announcement ref.#11-21005

 

The Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN), a member institution of the Leibniz Association, with almost 800 employees and its headquarters in Frankfurt am Main, is conducting integrative natural history research with leading research institutions in six federal states. The Senckenberg Biodiversity and Climate Research Centre (SBiK-F) explores interactions between biodiversity and climate.

 

The Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) seeks in the scope of the EU-funded integrated project Horizon2020 FirEUrisk (Developing a holistic, risk-wise strategy for European wildfire management), at SBiK-F in Frankfurt am Main a

 

Research Associate (m/f/d) in Vegetation Modelling

 (full time position)

 

This position will combine mechanistic fire modelling with machine learning calibration and downscaling to produce policy-relevant fire predictions at the European scale within the FirEUrisk project.  FirEUrisk will develop, evaluate and disseminate a science-based integrated strategy to: 1) advance current wildfire risk assessment systems, 2) to produce effective measures to reduce current fire risk conditions, and 3) to adapt management strategies to expected future climate and socio-economic changes.

The project with more than 30 partners builds upon close collaboration between researchers, stakeholders and citizens, aiming at developing guidelines and policy recommendations to improve current systems and practices from regional to EU scales. FireEUrisk includes experts and activities in remote sensing, forestry and ecology, and it is anticipated that data from these activities shall inform the modelling work done here. You will primarily contribute to the work package on adaptation to future fire regimes.

 

Your tasks

  • Adapt existing fire modules of the Lund-Potsdam-Jena General Ecosystem Simulator (LPJ-GUESS) to European conditions (most likely the SPITFIRE module)
  •  Improve the calibration of the model with new data sets, also using machine learning techniques
  • Use the model to develop scenarios of future impacts of climate change and socioeconomic drivers on ecosystems, fire and ecosystem services
  • Co-lead the task to generate future scenarios (to which several experts in climate and climate scenario data, land use change scenarios and vegetation-fire modellers will contribute)
  • Contribute to dissemination activities towards policy makers and stakeholders
  • Disseminate results in scientific journals and more stakeholder-oriented formats
  •  Participation in meeting/workshops in Germany and across the EU are expected

 

Your profile

  • Master or PhD degree in Biology, Ecology, Environmental Modelling, Geography, Environmental Physics or related fields
  • Strong expertise in computer programming, preferably in C/C++ and R
  • Experience in ecological or environmental modelling
  • Documented ability to publish scientific papers in international journals
  • Research experience in interdisciplinary working environments
  • Excellent written and oral communication skills in English
  • Ideally also experience in applied projects and stakeholder interaction

 

What is awaiting you?

  • An interesting and relevant task in a large interdisciplinary research team
  • Becoming a member of dynamic team at Senckenberg specialized in ecosystem modelling and climate impact research
  • The possibility to build and extend your network with scientists at an international level and to attend national and international conferences
  •  Flexible working hours – mobile working – leave of absence due to family reasons – parent-child-office (certified by the audit berufundfamilie) – annual special payment – company pension scheme – Senckenberg badge for free entry in the Senckenberg museums – leave of 30 days/year – discounted job ticket

 

Salary and benefits are according to a public service position in Germany (TV-H E 13, full time position). The position shall be filled as soon as possible, subject to the cooperation agreement and the grant agreement coming into force. The position is restricted to 31 months.

 

SGN supports equal opportunity of men and women and therefore strongly invites women to apply.

Equally qualified handicapped applicants will be given preference.

 

The place of employment is inFrankfurt am Main, Germany. The employer is the Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN).

 

 

You would like to apply?

Please include the reference to this position (ref.#11-21005) in the subject line and include

  • a cover letter outlining your suitability and motivation to apply,
  • a detailed CV,
  • your full publication list (if available),
  • your full academic credentials/certificates and
  • contact details of two academic references, as well as copies of your two most important publications.

 

Please submit your application (a single PDF file) using the online application form on our website, or hand it in by e-mail by 16th May 2021.

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Senckenberganlage 25

60325 Frankfurt

E-Mail: recruiting@senckenberg.de

 

For scientific enquiries please contact Prof. Dr. Thomas Hickler: thomas.hickler@senckenberg.de.

Ref.#01-21002 Mitarbeiter*in für unser Zentrales Gleichstellungsbüro

 Stellenausschreibung Ref.#01-21002

 

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftler*innen aus fast 40 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Hauptsitz der Gesellschaft ist die Mainmetropole Frankfurt im Herzen Deutschlands.

 

Für unseren Standort in Frankfurt am Main suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

eine*n Mitarbeiter*in für unser Zentrales Gleichstellungsbüro

(in Teilzeit, 0,5 VZÄ)

 

 

Das sind Ihre Herausforderungen

Sie unterstützen die gewählte Gleichstellungsbeauftragte bei der Vorbereitung und Durchführung aller ihr obliegenden Aufgaben. Zu diesen gehören z.B.

  • Mitwirkung bei Vorhaben, Entscheidungen, Programmen und Maßnahmen, die Auswirkung auf die Gleichstellung aller Geschlechter haben
  • Mitwirkung an der Entwicklung von Konzepten und der Initiierung von gleichstellungsfördernden Maßnahmen zur Verbesserung der beruflichen und sozialen Situation von Frauen
  • Federführende Begleitung des (Re-)Zertifizierungsprozesses sowie das Nachhalten der Maßnahmen im Rahmen des audit berufundfamilie
  • Beratung von Mitarbeiter*innen in Gleichstellungsfragen bzw. in Fällen von Diskriminierung
  • Teilnahme an Sitzungen sowie die organisatorische und inhaltliche Betreuung von Arbeitskreisen, Projekten und Netzwerken zur Umsetzung von Chancengleichheit
  • Förderung der Zusammenarbeit mit anderen Gleichstellungsstellen (z. B. Institutionen der Leibniz-Gemeinschaft, Goethe-Universität Frankfurt)
  • Öffentlichkeitsarbeit zu gleichstellungsrelevanten Themen

 

Sie überzeugen uns mit

  • einem ersten wissenschaftlichen Hochschulabschluss und ersten Erfahrungen mit der Arbeitsweise an Forschungseinrichtungen
  • Erfahrung im Bereich der Gleichstellungsarbeit sowie Offenheit und Freude am Umgang mit unterschiedlichsten Personen
  • Interesse an sozialwissenschaftlichen Themen sowie idealerweise erste Kenntnisse im Arbeits-, Familien- und Sozialrecht sowie der Frauen- und Familienpolitik
  • ein hohes Maß an Engagement sowie eine ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit sowie Beratungskompetenz
  • ein sicheres Auftreten, Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie ein hoher Grad an Eigeninitiative runden Ihr Profil ab.

 

 

 Wir bieten Ihnen

  • eine attraktive und herausfordernde Tätigkeit in einer weltweit anerkannten Forschungseinrichtung mit einer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik und Firmenkultur
  • flexible Arbeitszeiten – offenes und kollegiales Umfeld – vergünstigtes Jobticket – familienfreundliche Arbeitsbedingungen (zertifiziert durch das „audit berufundfamilie“) – Dienstausweis in Verbindung mit kostenfreiem Eintritt in alle Senckenbergischen Museen sowie alle Museen der Stadt Frankfurt – tariflich geregelte Jahressonderzahlung – betriebliche Altersvorsorge

 

Ort: Frankfurt

Vertragsart: zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren

Vergütung: E 11 TV-H

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

 

Sie möchten sich bewerben?

Dann senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse) in elektronischer Form (als eine zusammenhängende PDF-Datei) bitte unter Angabe der Referenznummer #01-21002 bis zum 16.05.2021 an recruiting@senckenberg.de oder bewerben Sie sich direkt auf unserer Homepage über das Online Bewerbungsformular.

Ref. #01-21018 wissenschaftliche*r Volontär*in (m/w/d)

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus fast 40 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Hauptsitz der Gesellschaft ist die Mainmetropole Frankfurt im Herzen Deutschlands. Hier befindet sich auch eine der bekanntesten Senckenberg-Einrichtungen, das Senckenberg Naturmuseum.

Zum 15. August 2021 suchen wir für unseren Standort in Frankfurt am Main „Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum“ für den Bereich Bildung und Vermittlung eine*n

Wissenschaftlichen Volontär (m/w/d)

(Vollzeit)

Zweck des Volontärverhältnisses ist es, dem Volontär (m/w/d) durch eine Eingliederung in das Museum die Gelegenheit zur eigenen Aus-, Fort- oder Weiterbildung zu geben. Hierzu sollen im Rahmen des Volontariats eigene Aufgaben, die eine wissenschaftliche Vor- und Ausbildung voraussetzen, unter Kontrolle und Aufsicht durchgeführt werden, um berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen für eine berufliche Tätigkeit am Museum zu erwerben.

 

Ihre Aufgaben

· Eigenständige Konzeption und Durchführung zielgruppengerechter Bildungs-programme und Veranstaltungen für unterschiedliche Besuchergruppen

· Mitarbeit bei der Organisation von Führungen, Programmen und Veranstaltungen

· Erstellung von museumspädagogischem Material

· Zusammenarbeit mit anderen Museums- und Forschungsbereichen

·  Mitarbeit an Ausstellungsprojekten

·  Mitarbeit bei Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

·  Mitarbeit in allen anfallenden operativen Aufgaben des Tagesgeschäfts

· Erstellung von Besucherstatistiken

· Mitarbeit und Unterstützung in kaufmännischen Belangen (Finanz-, und Rechnungs-wesen, Drittmittelakquise, Statistiken und Projektsteuerung)

· Je nach Interesse Einblick in Sammlungs- und Forschungsarbeit

 

Ihr Profil

· Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom, 1. Staatsexamen Lehramt) im Bereich der Bio- oder Geowissenschaften mit Schwerpunkt organismische Biologie, Biodiversität und Evolution, Kenntnisse in den Bereichen Museologie oder Erziehungswissenschaften sind von Vorteil

· Gutes Sprachgefühl beim Verfassen von Texten

· Gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift

·  Gute IT-Kenntnisse (MS-Office-Paket, Website-Technologien)

· Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und Organisationsgeschick

· Affinität zur Museums- und Vermittlungsarbeit und erste Erfahrungen in der Durchführung von Bildungsveranstaltungen

·  Interesse an interdisziplinärer Arbeit, hohe Motivation und Teamfähigkeit setzen wir voraus

 

Das erwartet Sie

· Eine 24-monatige Qualifizierung zum Erwerb von Kenntnissen und Fertigkeiten als wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) an einem naturwissenschaftlichen Museum

· Übernahme von eigenverantwortlichen Tätigkeiten in einem motivierten Team

 

Volontariatsort ist Frankfurt am Main. Das Volontariat ist auf 2 Jahre befristet und die Vergütung orientiert sich an TV-H E 13 (50%). Wir fördern die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen und sind durch das „audit berufundfamilie“ zertifiziert.

Qualifizierte Kandidatinnen werden daher besonders ermutigt, sich zu bewerben. Die Beachtung der Schwerbehindertenrichtlinien ist gewährleistet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse) in elektronischer Form (als eine zusammenhängende PDF-Datei) bitte unter Angabe der Referenznummer #01-21018 bis zum 10.06.2021 an recruiting@senckenberg.de oder bewerben Sie sich direkt auf unserer Homepage über das Online Bewerbungsformular.

Ansprechpartnerin für fachliche Rückfragen ist Frau Dr. Eva Roßmanith, eva.rossmanith@senckenberg.de, Tel. 069 / 7542 1356.

Stellen in Gelnhausen

Ref.#04-21003 Ökolog*in zur Projektbearbeitung und für das Projektmanagement

Stellenausschreibung – Ref. #04-21003

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus über 40 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Hauptsitz der Gesellschaft ist die Mainmetropole Frankfurt im Herzen Deutschlands. Hier befindet sich auch eine der bekanntesten Senckenberg-Einrichtungen, das Senckenberg Naturmuseum.

 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Verstärkung unseres Teams in der Abteilung Fließgewässerökologie und Naturschutzforschung an unserem Standort in Gelnhausen eine*n

 

Ökolog*in zur Projektbearbeitung und für das Projektmanagement

(Vollzeit)

 

 

In unserer Abteilung führen wir seit vielen Jahren überwiegend Drittmittel-basierte, nationale und internationale Forschungsprojekte durch. Schwerpunkte liegen auf der ökologischen Langzeitforschung (terrestrisch und aquatisch), der Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie sowie Fließgewässerrenaturierungen.

 

 

Das sind Ihre Herausforderungen

·         Koordination und Bearbeitung von nationalen und internationalen Forschungsprojekten in den Bereichen Ökologische Langzeitforschung und Fließgewässerökologie

·         Mit-Verfassen von Projektberichten

·         Digitalisierung von erhobenen Daten und Pflege der Datenbanken

·         Vorbereitende Bearbeitungen zu statistischen Analysen sowie Projektabrechnungen

·         Durchführung von Geländearbeiten in den beiden o.g. Bereichen

·         Bestimmung von Invertebraten

 

 

Sie überzeugen uns mit

·         einem abgeschlossenen Bachelorstudium der Biologie/Ökologie oder verwandter Fachrichtungen

·         solidem Fachwissen in Ökologie (bevorzugt Gewässerökologie) und Zoologie (bevorzugt Invertebraten)

·         Erfahrung mit Projektbearbeitung und -management

·         sehr guten IT-Kenntnisse (MS-Office Paket), sicherem Umgang mit Datenbanken sowie Kenntnissen in Statistik

·         sehr guten Deutsch- und Englischkenntnissen in Wort und Schrift

·         hoher Kommunikations- und Teamfähigkeit

·         Sorgfalt, Motivation und Engagement sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative

 

 

Wir bieten Ihnen

·         eine spannende und abwechslungsreiche Arbeit im Bereich Fließgewässerökologie und Naturschutzforschung

·         flexible Arbeitszeiten – mobiles Arbeiten – ein vergünstigtes Jobticket – Unterstützung bei der Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Familienangehörigen (zertifiziert durch das „audit berufundfamilie“) – Dienstausweis in Verbindung mit kostenfreiem Eintritt in die Senckenberg-Museen und zahlreiche städtische Museen – tarifliche Jahressonderzahlung – tariflicher Urlaubsanspruch – betriebliche Altersvorsorge

 

Ort:                                         Gelnhausen

Beschäftigungsumfang:       Vollzeit (40 Stunden/Woche)

Vertragsart:                            zunächst befristet für 2 Jahre (mit Option auf Entfristung)

Vergütung:                             voraussichtlich nach Entgeltgruppe 10 TV-H

 

Senckenberg ist durch das „audit berufundfamilie“ zertifiziert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Stelle ist für eine Besetzung in Teilzeit geeignet.

 

Sie möchten sich bewerben?

Dann senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse) in elektronischer Form (als eine zusammenhängende PDF-Datei) bitte unter Angabe der Referenznummer #04-21003 bis zum 30.04.2021 an recruiting@senckenberg.de oder bewerben Sie sich direkt auf unserer Homepage über das Online Bewerbungsformular.

 

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Senckenberganlage 25

60325 Frankfurt a.M.

 

Ansprechpartner für fachliche Rückfragen ist Herr Prof. Dr. Peter Haase: peter.haase@senckenberg.de.