Ökologische Biodiversitätsforschung

In der Ökologischen Biodiversitätsforschung untersuchen wir die Interaktionen von Organismen der Meiofauna mit ihrer Umwelt. Vom Gezeitenbereich bis in die Tiefsee spielen diese nur maximal 1 mm kleinen Meeresbodenbewohner eine wichtige Rolle in den Nahrungsnetzen.

Wir analysieren die Zusammensetzung von stabilen Isotopen und Fettsäuremustern in den Organismen um ihrer Position in den Nahrungsnetzen auf die Spur zu kommen (Kooperationen mit Prof. Dr. Christoph Mayr, Universität Erlangen und Dr. Janna Peters, Universität Hamburg).