Cnidaria

Die Lebendkultur von Cnidaria ist eine wichtige Methode zur Aufklärung ihrer Lebenszyklen und zur detaillierten Erfassung ihrer taxonomischen Merkmale.  Bei vielen Cnidaria-Arten sind die Lebenszyklen und die unterschiedlichen Vermehrungsstrategien erst unzureichend untersucht.

Dies gilt auch für die Lebenszyklen der auffälligen, großen Quallenarten (Scyphozoa). Sie entstehen asexuell durch Abschnürungen (Strobilation) der unauffälligen, nur wenige Millimeter großen und meist wenig untersuchten sessilen Polypen. Dieser Vorgang spielt vermutlich eine entscheidende Rolle bei der Entstehung von Massenauftreten von Quallen.