Herbscan
Herbscan bei der Arbeit

Phanerogamen I + II


Wissenschaftliche Schwerpunkte der beiden eng zusammenarbeitenden Sektionen sind Untersuchungen zur Evolution und Phylogenie ausgewählter Angiospermen-Gruppen sowie die Untersuchung von Phytodiversität und deren Wandel unter dem Einfluss des Menschen.

Methodisch wird dabei ein weites Spektrum abgedeckt von Feldarbeit über morphologisch-anatomische Untersuchungen hin zu molekulargenetischen und biogeografischen Analysen. Aufnahmen der regionalen Phytodiversität und deren Veränderungen unter dem Einfluss von Mensch und/oder Klima (insbesondere in der Region um Frankfurt und in Westafrika) bilden einen weiteren wichtigen Aspekt.

Die Forschungsarbeiten sind den Senckenberg-Forschungsbereichen „Biodiversität, Systematik und Evolution“, „Biodiversität und Umwelt“ sowie in einigen Bereichen „Biodiversität und Klima“ zugeordnet.

Gemeinsam werden die Samenpflanzen-Sammlungen des Herbarium Senckenbergianum Frankfurt/M. (FR) kustodial betreut.

Verschiedene internetbasierte Datenbanken werden von uns betreut.

 

Frühere Projekte