Botanik SF: Forschung, DSattler

Phanerogamen I + II

Forschung

Schwerpunkte

  • Systematik und Phylogenie, Evolution und Biogeografie der Angiospermen (insbesondere Bromeliaceae, Euphorbiaceae, Marcgraviaceae, Poaceae, Quiinaceae/Ochnaceae)
  • Phytodiversität tropischer Lebensräume und deren Veränderung durch Mensch und Klimawandel
  • Regionale Biodiversität und Flora (insbesondere Rhein-Main-Gebiet und Hessen), ihr Wandel und ihr Schutz
  • Biotopkartierung der Stadt Frankfurt am Main, Biodiversitätswandel, Arten- und Biotopschutz
  • Inselfloren

Laufende Projekte

  • Phylogeny, (niche) evolution and biogeography of Bromeliaceae, especially Bromelioideae and additional genera (Puya, Fosterella), based on molecular data as well as morphological and anatomical characters (J. Paule, S. Renger, G. Zizka; cooperations: M. Alves, M. Barfuss, A. M. Benko-Iseppon, D. Crayn, G. Cruz, T. Givnish, M. Koch, J. Leebens-Mack, E. Leme, R. Louzada, J. Maciel, D. Pinange, K. Schulte, N. Schütz, A. C. Smith, W. Till, N. Wagner, G. Wanderley, K. Weising, K. Winter, A. Zizka)
  • Improving accessibility and identification of Bromeliaceae in living collections based on barcoding (F. Bratzel, J. Paule, G. Zizka; cooperation: M. Borsch, M. Koch)
  • Phytodiversity in West Africa: inventories, changes (man, climate) and evolution (Poaceae) / historical biogeography (gallery forests) (S. Dressler, M. Schmidt, G. Zizka; cooperations: K. Hahn, A. Ouedraogo, B. Sinsin, A. Thiombiano)
  • Phylogeny, evolution and biogeography of Marcgraviaceae (S. Dressler, C. Pätzold, A. Favre, G. Zizka; cooperation: A. Lemmon)
  • Systematics and evolution of the Poales (G. Zizka)
  • Long term biodiversity monitoring in the city of Frankfurt am Main (D. Bönsel, F. Schrauth, T. Gregor, A. Malten, C. Müllner, I. Starke-Ottich, G. Zizka). For more information see: Biotopkartierung der Stadt Frankfurt am Main
  • Regional biodiversity (Rhein-Main area and Hesse): inventories, taxonomy and changes (past, present and future) (D. Bönsel, T. Gregor,  H. Kalheber, A. Malten, I. Starke-Ottich, G. Zizka)
  • Systematics, evolution and biogeography of the Ochnaceae/Quiinaceae (T. Berberich, T. Jungcurt, J. Schneider, G. Zizka; cooperations: T. Andermann, M. Töpel, T. Shah, W. Baker, F. Forrest)
  • Interactions of plants and ants (G. Zizka)
  • FloraWebPlus (K. Wesche, C. Ritz, S. Dressler, T. Gregor, G. Zizka; cooperations: Univ. Halle; various Citizen Scientists)

Nationale und internationale Kooperationen

  • Jardin Botanico Nacional, Havanna (Flora de Cuba Project, Bromeliaceae, Marcgraviaceae, Theaceae)
  • National Tropical Herbarium, James Cook University (Dr. K. Schulte, Dr. D. Crayn: Bromeliaceae)
  • Palmengarten der Stadt Frankfurt am Main (Bromeliaceae, Nepenthaceae: PD Dr. M. Jenny, PD Dr. C. Bayer)
  • Rijksherbarium Niederlande, Leiden, Utrecht und Wageningen (Prof. Dr. J. V. D. Maesen: Flora Malesiana)
  • Universidad de Los Andes, Mérida, Venezuela (Kooperationsvertrag: Prof. Dr. J. Gaviria: Bromeliaceae)
  • Universidade de São Paulo, Instituto de Botánica (Prof. Dr. G. Wanderley, R. Louzada: Bromeliaceae)
  • Universidade de Pernambuco, Genetics Department (Prof. Dr. A. M. Benko-Iseppon: Bromeliaceae)
  • Jardim Botanico „Refugio de Gravatas“, Teresopolis (E. M. C. Leme: Bromeliaceae)
  • Universität Kassel, AK Systematik (Prof. Dr. K. Weising: Bromeliaceae)
  • Universität Wien, Botanische Systematik und Evolutionsforschung (Dr. W. Till, Dr. M. Barfuss: Bromeliaceae)
  • University de Ouagadougou, Burkina Faso (Kooperationsvertrag: Prof. Dr. S. Guinko, Prof. Dr. A. Thiombiano: Flora von Burkina Faso)
  • University de Cotonou, Bénin (Kooperationsvertrag: Prof. Dr. B. Sinsin)
  • University of Oxford, Department of Plant Sciences (Prof. Dr. A. C. Smith: Bromeliaceae)
  • University of Wisconsin, Botany Department (Prof. Dr. T. Givnish: Bromeliaceae)
  • University of Athens, Georgia, Botany Department (Prof. J. Leebens-Mack)

Examensarbeiten zu vergeben

In unserem Arbeitskreis „Diversität, Evolution und Phylogenie Höherer Pflanzen und Flechten“ sind Bachelor-, Staatsexamens-, Master- und Doktorarbeiten aus folgenden Themenkreisen zu vergeben:

  • Diversität, Biogeografie und Evolution der Bromelien (Bromeliaceae), Marcgraviaceae und Quiinaceae/Ochnaceae
  • Diversitätswandel und Nutzungsformen in Westafrika (unter besonderer Berücksichtigung der Süßgräser, Poacae)
  • Systematik, Taxonomie und Biogeografie ausgewählter einheimischer Pflanzensippen
  • Regionale Flora und ihre Veränderung unter dem Einfluss von Mensch und Klimawandel
  • Biodiversität in der Stadt – Monitoring, Schutz, Entwicklung (Themen im Rahmen der Biotopkartierung der Stadt Frankfurt am Main)
  • Wechselbeziehungen zwischen Pflanzen und Ameisen

Das von uns eingesetzte Methodenspektrum reicht von der Arbeit im Gelände und an Sammlungsmaterial über Anatomie und GIS bis zur Modellierung von ökologischen Nischen und Arealen sowie zur molekularen Analyse der DNA-Variabilität.

Themen für Bachelorarbeiten

  • Hybridisierung in Potentilla collina-Gruppe – wie ist die neu entdeckte heptaploide Sippe entstanden? mehr
  • Verbreitungsmuster und Diversitätszentren der Marcgraviaceae mehr
  • Blattanatomie der Marcgraviaceae mehr
  • Artbildung und Artabgrenzung in Flechten der Cetraria aculeata und C. odontella-Gruppe (Multigen-Studie, RPB1, RPB2 und EF1) mehr
  • Thallusanatomie und Sekundärstoffchemie innerhalb der Cetraria aculeata Gruppe mehr
  • Biodiversität im urbanen Raum – Stadt Frankfurt am Main – Pflanzenvielfalt Uferbereich Gewässer mehr
  • Biodiversität im urbanen Raum – Stadt Frankfurt am Main – Rubus armeniacus – eine hochinvasive Art im Stadtgebiet
  • Evolution der Bromelien – Die Rolle der Bestäubungsbiologie mehr

Themen für Masterarbeiten

  • Reproduktionsmodi von Potentilla argentea L. in Hessen mehr
  • Evolution der Blattnervatur im Zuge der Anpassung an eine parasitische Lebensweise bei Angiospermen mehr
  • Systematische Revision der Gattung Cleyera (Ternstroemiaceae/Pentaphylacaceae) auf Kuba mehr
  • Taxonomische Untersuchungen zur Identität von Bridelia fordii (Phyllanthaceae/Euphorbiaceae) mehr
  • Diversifikation im brasilianischen Küstenregenwald: molekularsystematische Untersuchungen von Artkomplexen im Aechmea-Verwandtschaftskreis (Bromelioideae/Bromeliaceae) mehr
  • Barcoding bei Bromeliaceae
  • Räumliche Muster phylogenetischer Diversität in West-Afrika mehr
  • Biodiversität im urbanen Raum – Stadt Frankfurt am Main – Wandel des Biotoptypenbestandes in den letzten 35 Jahren
  • Wächst Cetraria aculeata in den Alpen? mehr
  • Isolation und Genfluss zwischen Cetraria aculeata und C. crespoae mehr