ERINNERUNG: Vortrag #9

Genetische Vielfalt als Ressource – Welche Rolle der Wirtschaftsfaktor "Biodiversität" in der Zukunft spielen wird

Morgen erwartet Sie der nächste Vortrag aus unserer Reihe „Bauplan der Natur – Wie Genomik unseren Blick auf die biologische Vielfalt revolutioniert“.

Unter genetischen Ressourcen versteht man genetisches Material, welches in irgendeiner Weise für den Menschen nutzbar ist oder nutzbar werden könnte – z.B. für die Züchtung neuer Nutzpflanzen oder die Gewinnung medizinischer Wirkstoffe. Die genetischen Ressourcen sind als eine der drei Säulen der Biodiversität Ausdruck der genetischen Vielfalt. Ein Großteil der genetischen Ressourcen befindet sich aufgrund des dortigen Artenreichtums in den Territorien der Entwicklungs- und Schwellenländer. Dass sie eine wirtschaftliche Größe darstellen, wurde durch das Übereinkommen über die biologische Vielfalt (CBD) 1993 international anerkannt. Genetische Ressourcen erfahren zunehmend einen gesellschaftlichen, wissenschaftlichen und kommerziellen Wertzuwachs.
Der Vortrag von und mit Prof. Dr. Volker Mosbrugger und Dr. Luigi de Gaudenzi  erläutert, was die durch den Schwund der Artenvielfalt bedingte Verknappung der genetischen Ressourcen diese zusammen mit den Fortschritten im Bereich der Biotechnologie zu einer zunehmend wertvollen Güterart macht und wie der faire Umgang damit international geregelt wird.

So können Sie teilnehmen:

Zoom-Veranstaltung
Diskussion ist über die Chatfunktion möglich – hierzu bitte bis spätestens 7.7., 18:00, unter https://www.senckenberg.de/de/anmeldung-vortrag-7-7-2021/  anmelden, die Zugangsdaten werden Ihnen per Mail zugesandt.

Livestream
www.senckenberg.de/live: keine Chatfunktion vorhanden. Keine Anmeldung nötig.

Livestream über den Senckenberg-Youtube-Kanal www.youtube.com/SenckenbergWorld
Wer mit eigenem YouTube- oder Google-Account eingeloggt ist, kann über die Chatfunktion kommentieren und Fragen stellen.