Vorträge

Jedes Jahr finden am Frankfurter Museum zwei Vortragsreihen statt, die unsere Jahresthemen aufgreifen. Die Vorträge, von Senckenberg Wissenschaftler*innen wie auch externen Vortragenden gehalten, sind immer allgemeinverständlich und erlauben der breiten Bevölkerung anschauliche Einblicke in unsere Forschung.  

Vortragsreihe

Unsere Wälder – Sehnsuchtsort, Ökosystem, Lebensversicherung

Wir alle sind auf Wälder angewiesen! Als großflächige naturnahe Ökosysteme sind Wälder für uns ein wichtiger Erholungs- und Lebensraum. Sie liefern Holz, Wasser und saubere Luft und regulieren das Klima. Unzählige Tier- und Pflanzenarten finden hier ihre ökologische Nische. Aber schon immer stehen Wälder im Spannungsfeld verschiedenster Nutzungsanforderungen – wie können sie diese künftig noch erfüllen? Denn auch der Klimawandel setzt den Wäldern weltweit zu, dabei sind diese gleichzeitig ein Schlüsselelement im Kampf gegen die Erderwärmung. Und wie kann eine klimaangepasste, nachhaltige Waldwirtschaft künftig aussehen, sind hier ganz neue Ansätze notwendig? Welche Rolle spielen einzelne Komponenten des Waldökosystems – und wie bewahren wir das große Ganze?
Die Vortragsreihe begleitet das mehrteilige, transdisziplinäre Ausstellungsprojekt „WÄLDER. Von der Romantik in die Zukunft“ und gibt von März bis Juli an neun Abenden aktuelle wissenschaftliche Einblicke in die komplexe Vielfalt des Ökosystems Wald.

Alle Vorträge finden um 19:30 in Präsenz im Grünen Hörsaal in der Robert-Mayer-Straße 2 statt.
Sie können zudem per Livestream über den Kanal www.youtube.com/SenckenbergWorld (mit Kommentarmöglichkeit über die Chatfunktion) mitverfolgt werden.

 

Eine Übersicht über alle zurückliegenden Vortragsreihen finden Sie im Vortragsarchiv.